Monatsarchiv für März 2018

Hanuman Jayanti

Veröffentlicht am 31.03.2018, 06:00 Uhr von

Heute feiern wir Hanuman Jayanti, den Geburtstag des Affengottes Hanuman. Hanuman steht für den Aspekt der Bedingungslosen Liebe. Für helfen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten und für den selbstlosen Dienst.

An Hanuman Jayanti wird der hinduistischen Gottheit Hanuman gedacht.

Bei Yoga Vidya in Bad Meinberg singen wir dazu zwölf Stunden lang die Hanuman Chalisa. Du bist herzlich eingeladen, diesen Tag mit uns zu feiern!

„Er (Hanuman) ist die personifizierte Verehrung des Namens Ramas, ein selbstloser Diener, ein wahrer Karma-Yogi, der ohne Erwartungen dynamisch und kraftvoll handelte. Er ist das Ideal eines großen Gottesverehrers und ein vorbildlicher Brahmachari (jemand, der enthaltsam lebt)“, schreibt Swami Sivananda über Hanuman in seinem Buch ‚Feste und Fastentage im Hinduismus‘


Aus Identifikation kommt Verhaftung VC 138. Vers

Veröffentlicht am 31.03.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 138.  Der aus Unwissenheit getäuschte/verblendete Mensch hält ein Ding/eine Sache/ ein Phänomen für etwas, was es nicht ist. Aus fehlendem/mangelndem Unterscheidungsvermögen (viveka) verwechselt er eine Schlange mit einem Seil. Durch diese falsche Vorstellung/Wahrnehmung entstehen Sackgassen/ nicht gewollte Geschichten/irrtümliche Wege (anarthavrata). Höre zu mein Freund, Verhaftung/Anhaftung/ Bindung entsteht, wenn man an dem Nichtselbst festhält (sich damit identifiziert).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/


Ostersamstag, mit Segnung von zwei Kindern

Veröffentlicht am 31.03.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Ostersamstag, mit Segnung von zwei Kindern

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Hanuman Chalisa 40 Verse zur Verehrung von Hanuman

Veröffentlicht am 31.03.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Hanuman Chalisa 40 Verse zur Verehrung von Hanuman

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 31.03.2018, 05:30 Uhr von

Oh Ram! Freiheit ist Dein Ziel. Dein Ziel ist hier und jetzt. Da gibt es unendliche Stärke. Gehe dahinter und betrete die tiefe Stille.

Swami Sivananda


Fotoshow: Impressionen aus dem Westerwald

Veröffentlicht am 30.03.2018, 18:00 Uhr von

Zum Frühlingsanfang einige Impressionen des mystischen Westerwaldes …

Seminare im Frühling bei Yoga Vidya Westerwald:

Alle Seminare http://y-v.de/yoga-westerwald


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.03.2018, 17:00 Uhr von

VC278 Überwinde Trägheit durch Aktivität – Viveka Chudamani 278. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Aktivität.

Der 278. Vers lautet: Trägheit (tamas) wird durch Rastlosigkeit (rajas) und Reinheit (sattva) überwunden. Rastlosigkeit (rajas) durch Reinheit, dass reine Bewusstsein (shuddha). Daher sei in der Reinheit fest gegründet und beseitige die Projektionen auf das Selbst!

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentareihe veröffentlicht:


4 Purusharthas – Umgang mit Wünschen und Bedürfnissen – YVS043

Veröffentlicht am 30.03.2018, 15:00 Uhr von

Podcast-Vortrag zu den 4 Purusharthas, den Wünschen und Bedürfnissen, und wie man damit spirituell umgeht. Spirituelle Praxis heißt, alle Aspekte des Menschseins zu spiritualisieren. Dazu gehört auch ein geschickter Umgang mit den eigenen Wünschen und Bedürfnissen.
Sukadev spricht hier über die vier Purusharthas, 4 Kategorien von Wünschen, Motiven und Bedürfnissen.

Die vier Purusharthas sind:

  • Kama – sinnliche und emotionale Wünsche und Bedürfnisse
  • Artha – Bedürfnisse nach finanzieller Absicherung, nach Geld, Anerkennung und Macht
  • Dharma – Motive für Engagement, Weltverbesserung, für andere Menschen, sowie für Selbstverwirklichung (im Sinn der humanistischen Psychologie)
  • Moksha – Befreiung

Maha Mrityunjaya Om Tryambakam mit Jasmin und Kai

Veröffentlicht am 30.03.2018, 12:00 Uhr von

Jasmin und Kai singen in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das  Maha Mrityunjaya – Om Tryambakam Mantra. Du findest den Text zu diesem Kirtan im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 800:

Om Tryambakam Yajāmahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvārukamiva Bandhanān
Mrityor Mukshīya Māamritāt


Yoga Übungsreihe bei Ischias-Beschwerden

Veröffentlicht am 30.03.2018, 06:15 Uhr von

Wer schon einmal „Ischias“ hatte, weiß, wie unangenehm und schmerzhaft das sein kann. Der Ischias ist der größte Nerv im menschlichen Körper. Er tritt zwischen den untersten Lendenwirbeln aus dem Rückenmarkskanal aus, verläuft durch das Hüftgelenk in den Oberschenkel und nimmt von dort seinen Weg an der Beinrückseite entlang bis in den Fuß.

Ist der Ischiasnerv gereizt oder entzündet, verursacht er starke Schmerzen, die vom unteren Rücken, über das Gesäß und den Oberschenkel bis ins Knie oder weiter zum Fußgelenk ausstrahlen können.

Bevor Du mit der Übungsreihe beginnst, ist es wichtig, dass Du mit Deinem Arzt abklärst, welche Ursache Deine Beschwerden haben und ob Yogaübungen ausgeführt werden dürfen. Dies ist nämlich nicht bei allen Ursachen der Fall.


Die negativen Konsequenzen der Identifikation VC 137

Veröffentlicht am 30.03.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 137. Aus Unwissenheit identifiziert sich der Mensch, und hält sein Nicht-Selbst für sein wahres Selbst. Aus dieser falschen Identifikation entsteht Bindung /Verhaftung, und das ist die Ursache des Geborenwerdens, des Todes und des Leidens des Individuums. In seiner Unwissenheit hält der Mensch den vergänglichen Körper für das Wirkliche, im Glauben, dieser sei das Selbst. Er nährt, hegt und pflegt ihn mit weltlichen Dingen und bindet sich dadurch wie eine Seidenraupe mit ihren Fäden (an sein irdisches Dasein) .

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/


Morgen ist Hanuman Jayanti, Jubeltag von Hanuman

Veröffentlicht am 30.03.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Morgen ist Hanuman Jayanti, Jubeltag von Hanuman

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 30.03.2018, 05:00 Uhr von

Religion besteht darin, anderen Gutes zu tun; sie besteht in der Praxis der Liebe, Barmherzigkeit, Ehrlichkeit und Reinheit auf allen Stufen des Lebens.

Swami Sivananda


Yoga Wiki über Reichtum und Armut

Veröffentlicht am 29.03.2018, 17:30 Uhr von

Eines Tages entschied ein reicher Geschäftsmann seinem Sohn zu zeigen wie arme Leute auf dem Land leben. Also verkleideten sie sich wie arme Wanderer und verbrachten eine Zeit lang auf der Farm einer gastfreundlichen Bauernfamilie, die in den Augen des Vaters sehr arm war.

Sobald die beiden wieder zu Hause in ihrer großer Villa waren, fragte der Vater seinen Sohn, wie er ihren Ausflug fand.

„Sehr inspirierend!“, sagte der Sohn

„Und, hast du wahrgenommen, wie arm Menschen sein können und wie sie leben?“

„Ja, das habe ich gesehen Papa.“


Ostsee Yoga Retreat – Spirituelles Aufwachen

Veröffentlicht am 29.03.2018, 13:02 Uhr von

Das Ostsee Yoga Retreat mit Premajyoti und Shivadas findet vom 24. bis 29. Juni 2018 statt.  Nutze die Gelegenheit und melde dich für das Ostsee Yoga Retreat, das erstmalig in diesem Jahr stattfindet, an.

Was erwartet dich? Eine atemberaubende Landschaft, weites Meer, Zeit zum Loslassen und Entspannen – und viel Spannendes auf deinem Weg zum „Aufwachen“.

In unvergleichlicher Lage bei frischer Luft, am Wasser, kannst du die Natur erleben, lieben und genießen. Es gibt Spaziergänge und Meditationen am Strand, Satsangs, Vorträge und Workshops unter dem Motto „auf dem Weg zum Aufwachen“ in der Verbindung von Psychologie mit Spiritualität. 


Teamaufnahme im März

Veröffentlicht am 29.03.2018, 08:45 Uhr von

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Pauline und Igor für das Sattvateam, Kaivalya für den Zahlungsverkehr.

Pauline absolvierte ein Studium der sozialen Arbeit und arbeitete mit psychisch kranken Menschen. Die Suche nach dem Sinn führt sie zur Spiritualität. Sie ging auf Reisen um herauszufinden wer sie ist und die Reise führte sie hier her.

Igor absolvierte ein Studium im Ingenieurwesen und begann ein Studium für Sozialwissenschaft. Seit 2,5/3 Jahren ist er regelmäßig Gast hier. Über einen befreundeten Sevaka erfuhr er, dass Sevakas gesucht werden und dies veranlasste ihn her zu kommen.


Verwirkliche dein wahres Selbst VC 136

Veröffentlicht am 29.03.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 136. Mit der Reinheit des Geistes und Klarheit des Denkens verwirkliche ohne Umschweife dein Selbst als das wahre Selbst, was du wirklich bist. Überquere den uferlosen Ozean von samsara mit seinen Wellen von Geburt und Tod. Sei vollkommen verankert im Wesen des Absoluten (im brahman), wie in deinem gegründeten Wesen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:niyamita-manasāmuṃ tvaṃ svam ātmānam ātmany
ayam aham iti sākṣād viddhi buddhi-prasādāt |
jani-maraṇa-taraṅgāpāra-saṃsāra-sindhuṃ
pratara bhava kṛtārtho brahma-rūpeṇa saṃsthaḥ || 136 ||

नियमितमनसामुं त्वं स्वमात्मानमात्म-
न्ययमहमिति साक्षाद्विद्धि बुद्धिप्रसादात् |
जनिमरणतरङ्गापारसंसारसिन्धुं
प्रतर भव कृतार्थो ब्रह्मरूपेण संस्थः || १३६ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 29.03.2018, 05:30 Uhr von

Religion heißt in Gott leben. Sie ist kein bloßes Reden über Gott.

Swami Sivananda


4 S – Spirituelle Praxis – YVS042

Veröffentlicht am 28.03.2018, 15:00 Uhr von

Eines der Grundkonzepte in den Lehrweisen und Lehren von Yoga Vidya sind die 4 großen S, also Sadhana, Satsang, Seva und Sattwa. Diese vier Aspekte machen die praktischen Tipps aus, wie spirituell praktiziert werden kann/soll. Sukadev gibt dir hier Tipps über die 4S. Er zeigt ganz konkret, was du tun kannst, um dich spirituell zu entwickeln. Die 4 S machen Abhyasa aus, die spirituelle Praxis.


Paramatma die höchste Wirklichkeit VC 135

Veröffentlicht am 28.03.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 135.  Paramatman, die höchste Wirklichkeit unterscheidet sich von Prakriti, der Urnatur, und deren Veränderungen. Sein Wesen ist reines Bewusstsein. Es ist das Absolute, durchdringt die physische und die astrale Welt/ manifestiert sich in der sichtbaren und unsichtbaren Welt, zeigt sich als die der Vorstellung des Ichs unterliegende Wesenheit im Wachzustand, Traumzustand und Tiefschlaf als der Zeuge von buddhi.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:prakṛti-vikṛti-bhinnaḥ śuddha-bodha-sva-bhāvaḥ
sad asad idam aśeṣaṃ bhāsayan nirviśeṣaḥ |
vilasati paramātmā jāgrad-ādiṣv avasthāsv
aham aham iti sākṣāt sākṣi-rūpeṇa buddheḥ || 135 ||

प्रकृतिविकृतिभिन्नः शुद्धबोधस्वभावः
सदसदिदमशेषं भासयन्निर्विशेषः |
विलसति परमात्मा जाग्रदादिष्ववस्था-
स्वहमहमिति साक्षात्साक्षिरूपेण बुद्धेः || १३५ ||


Ältere Einträge »