Monatsarchiv für April 2018

Hintere Nabho Mudra zur Aktivierung von Vishuddha Chakra

Veröffentlicht am 30.04.2018, 15:00 Uhr von

Play
Eine einfache Übung zur Aktivierung von Vishuddha Chakra. Hintere Nabho Mudra stimuliert einen wichtigen Energiepunkt am hinteren Teil des Gaumens mit der Zunge. Hintere Nabho Mudra zur Aktivierung von Vishuddha Chakra gehört zur Gruppe von Nabho Mudra, welche wiederum zur Gruppe der Zungen-Mudras gehört. Dies ist keine Übung für Anfänger. Dieses Audio ist gedacht zur Vertiefung und Inspiration für Yoga Übende, die mit Mudras vertraut sind. 


Speisekarte in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 30.04.2018, 10:00 Uhr von

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Tag der offenen Tür am 6. Mai in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 30.04.2018, 08:11 Uhr von

Am Sonntag, den 6. Mai 2018, lädt dich Yoga Vidya Bad Meinberg wieder herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

Du hast an diesem Tag Gelegenheit, kostenlos Yoga auszuprobieren (Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene) oder dich über Gesundheit und Therapieangebote bei Yoga Vidya Bad Meinberg zu informieren. In der Tombola werden Gewinne verlost, es wird verschiedene Einführungsvorträge und ein Mantra-Konzert geben.


Manomayakosha als Grundlage für die Welt VC 168

Veröffentlicht am 30.04.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 168.  Manomaya Kosha hält die Welt der Erscheinungen aufrecht. Sie ist wie das Opferfeuer, das von den fünf Opferpriestern, das heißt, von den fünf Sinnesorganen aufgeschichtet wird. Genährt vom Brennholz – den vielen Wünschen und Neigungen und vom Herabtropfen zerlassener Butter – den Sinnesobjekten – brennt und lodert sie hell auf.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:pañcendriyaiḥ pañcabhir eva hotṛbhiḥ
pracīyamāno viṣayājya-dhārayā |
jājvalyamāno bahu-vāsanendhanaiḥ
mano-mayāgnir vahati prapañcam || 168 ||

पञ्चेन्द्रियैः पञ्चभिरेव होतृभिः
प्रचीयमानो विषयाज्यधारया |
जाज्वल्यमानो बहुवासनेन्धनैः
मनोमयाग्निर्वहति प्रपञ्चम् || १६८ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 30.04.2018, 05:30 Uhr von

Das bloße Lesen vedantischer Schriften wie der Upanishaden und der Brahma Sutras ohne Reinheit des Herzens wird weder wirkliches Verständnis hervorbringen noch Früchte tragen.

Swami Sivananda


Nur noch heute und morgen! LAST CHANCE!

Veröffentlicht am 29.04.2018, 17:30 Uhr von

Es gibt das Early Bird Ticket für dein ganz besonderes Sommerferien-Event nur noch heute und morgen. Melde dich schnell an für das Yoga Summer Camp bei Yoga Vidya.
Wir werden eine ganze Woche Sport, Yoga, Kunst und Zirkus erleben mit über 25 Workshops und Events.

Sei dabei, vom 12.08. – 19.08.18 in Bad Meinberg. Nur für Jugendliche von 13 bis 20 Jahren!

Mehr unter www.yoga-summer-camp.de

Melde dich schnell an. Eine Woche außergewöhnliche Erlebnisse an einem einzigartigen Ort für nur 198 € nur noch bis 30.04.2018. Danach 298 €!

Unsere Events und Workshops:

Bogenschießen, Capoeira, Acroyoga, Bouldern, Fantasiereise, Klangreise (Soundhealing), Henna, Painting, Makramee, Traumfänger, Green Food, Wildkräuter, und vieles mehr.


Kunst auf Kacheln

Veröffentlicht am 29.04.2018, 08:46 Uhr von

Ab dem 29.04.2018 wird es im Shop bei Yoga Vidya Bad Meinberg eine neue Serie von yogisch gestalteten Magnetfliesen (einsetzbar z.B. als Notizhalter für Kühlschrankfront, Infoboards, etc.) käuflich zu erwerben geben. Einige der Motive stammen dabei von der Illustratorin Claudia Uckel, weitere Motive zeigen die Meister Swami Sivananda, das OM-Symbol und weitere inspirierende Bilder.

2016 hat die Illustratorin Claudia Uckel „OneMinuteDrawings“ entwickelt – bunte, quadratische Motive, deren Grundidee innerhalb einer Minute fertig skizziert sein muss. Die formale Einschränkung setzt viel Kreativität frei, wie man auf www.mandalala.de/oneminutedrawings sieht. Claudia ist eine von vielen Kulturkreativen, die sich in der Yogastadt Bad Meinberg niedergelassen haben und sich im Haus einbringen.

Nun gibt es ihre humorvollen und bunten „OneMinuteDrawings“ und auch weitere Motive von Claudia Uckel bzw. Mandalala.de zum ersten Mal bei uns vor Ort im Yoga Vidya Shop käuflich zu erwerben, und das für einen guten Zweck: Das Projekt Mahameru. 

(Projektbeschreibung weiter unten).


Die Manomayakosha VC 167

Veröffentlicht am 29.04.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 167. Manomaya kosha, die emotionale Hülle oder Geisthülle besteht aus den fünf Wahrnehmungsvermögen (jnanendriya) und aus dem Geist (manas) Sie ist die Ursache für den Ichsinn und die Empfindung von „mein“ und Geteiltheit der Dinge. Äußerst machtvoll erschafft sie die unterschiedliche Wahrnehmung der Formen und Farben. Sie durchdringt die Energiehülle (pranayama-kosha).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:jñānendriyāṇi ca manaś ca mano-mayaḥ syāt
kośo mamāham iti vastu-vikalpa-hetuḥ |
saṃjñādi-bheda-kalanā-kalito balīyāṃs
tat-pūrva-kośam abhipūrya vijṛmbhate yaḥ || 167 ||

ज्ञानेन्द्रियाणि च मनश्च मनोमयः स्या-
त्कोशो ममाहमिति वस्तुविकल्पहेतुः |
संज्ञादिभेदकलनाकलितो बलीयां-
स्तत्पूर्वकोशमभिपूर्य विजृम्भते यः || १६७ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 29.04.2018, 05:30 Uhr von

Das Studium der heiligen Schriften ohne Reinheit des Geistes, ohne Reflexion und Meditation ist nichts als Zeitverschwendung.

Swami Sivananda


Was riecht denn da so gut? – Rezept für unseren veganen Apfelkuchen

Veröffentlicht am 29.04.2018, 05:30 Uhr von

Neulich im Haus Yoga Vidya Westerwald verbreitete sich aus der Küche ein wundervoller Duft: Guruprem war gerade dabei, einen veganen Apfelkuchen zu backen.

Da wird die Vorfreude auf das Abendessen doch gleich noch viel größer. Der Geschmackstest ergab: super lecker!

Aber das ist bei unserer Küche ja auch gar nicht anders zu erwarten;-)


5 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Veröffentlicht am 28.04.2018, 08:10 Uhr von

Endlich werden die Tage wieder länger, die Vöglein zwitschern und die Sonne lockt die ersten Blumen aus der Erde – es ist Frühling. Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und auch wir Menschen haben immer mehr Energie und spüren das Bedürfnis nach Draußen zu gehen.

Leider bringt der Frühling vielen Menschen gleichzeitig auch Husten, Schnupfen, Allergien und die berühmte Frühjahrsmüdigkeit. Der Kopf ist schwer wie Blei und man würde am liebsten den ganzen Tag schlafen. Wie kommt das?

Der Frühling vermehrt das Kapha Dosha. Die Elemente Erde und Wasser sind vorherrschend und die Qualitäten der Jahreszeit sind warm, feucht, sanft und ölig.

So wie die Sonne den Schnee in den Bergen zum Schmelzen bringt, so verflüssigt ihre Wärme auch angesammeltes Kapha in Form von Fett, Schleim und Ama (Schlacken) aus unseren Zellen. Diese Stoffe gelangen nun ins Blut und sind der Auslöser für Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Frühjahrsmüdigkeit und Allergien.

Aus diesem Grund ist es im Frühling wichtig, das Kapha Dosha zu befrieden und den Körper beim Entgiften zu unterstützen.

Hier sind 5 Tipps, wie du das machen kannst:


Du bist nicht die Lebensenergien VC 166. Vers

Veröffentlicht am 28.04.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 166. Auch der prana-maya kosha kann nicht das Selbst sein, denn er ist eine Umwandlung (vikara) des Luftelementes (vayu). Das Element Luft füllt und verlässt den Körper, kennt weder Leid noch Freude noch andere Regungen. Es ist in ständiger Abhängigkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:naivātmāpi prāṇa-mayo vāyu-vikāro
gantāgantā vāyu-vad antar bahir eṣaḥ |
yasmāt kiñ-cit kvāpi na vettīṣṭam aniṣṭaṃ
svaṃ vānyaṃ vā kiñ-cana nityaṃ para-tantraḥ || 166 ||

नैवात्मापि प्राणमयो वायुविकारो
गन्तागन्ता वायुवदन्तर्बहिरेषः |
यस्मात्किञ्चित्क्वापि न वेत्तीष्टमनिष्टं
स्वं वान्यं वा किञ्चन नित्यं परतन्त्रः || १६६ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 28.04.2018, 05:30 Uhr von

Reinheit ist der Pfad zum Königreich Gottes. Daher sei rein in Gedanken, Worten und Taten.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.04.2018, 17:00 Uhr von

VC305 Identifiziere dich nicht mit deinen Handlungen – Viveka Chudamani 305. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Identifikation.

Der 305. Vers lautet: Gib die Identifikation des Ichs (aham) mit dem Handelnden (kartri) unverzüglich auf. Diese Denkweise, als eine schwache Reflexion der Seele – beraubt dich der Verankerung im Selbst. Als Folge der Verwechslung des begrenzten Ichs mit dem Selbst widerfährt dir das wiederholte Erdenleben, eine verkörperte Existenz voll von Leid von Geburt, Alter und Tod – obwohl du im Wesentlichen der Zeuge bist, die Essenz von Wissen- Glückseligkeit– Absolut.

Sechs weitere Videos wurden zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Umgang mit Schattenseiten – YVS051

Veröffentlicht am 27.04.2018, 15:00 Uhr von

Play
Als spiritueller Aspirant ist die Begegnung mit dem eigenen Schatten eine schwierige und wichtige Aufgabe. Wie geht du damit um? Manche Schatten kannst du transformieren, andere wiederum kannst du spiritualisieren – und andere sind etwas hartnäckiger. Was aber ist überhaupt der Schatten? Was ist sind Schattenseiten? Wie kann mit seinem Schatten umgehen? Darüber spricht Sukadev in diesem Podcast-Vortrag. Manche Schatten gilt es zu integrieren. Mit anderen Schattenseiten muss man lernen zu leben, bzw. ihre Informationen erkennen.


Sundaram und Freunde singen den Kirtan Sacharachara

Veröffentlicht am 27.04.2018, 12:00 Uhr von

Play
Höre in diesem Podcast eine Aufnahme des  Kirtans Sacharachara mit Sundaram und Musikerfreunden, die beim  Yoga Vidya Musikfestival 2017 bei Yoga Vidya Bad Meinberg aufgenommen wurde. Sundaram versucht mit seiner Musik eine Brücke zwischen indischer und europäischer Musik, zwischen vedischer und abendländischer Tradition zu schaffen. Die Wirkung der Mantren wird so leicht und unmittelbar erfahrbar. Weitere Konzert-, Seminar und Workshoptermine mit Sundaram findest du unter sundaram.de.


Wir sind nicht alle gleich – wie die Yin Yoga Ausbildung mein Yoga verändert hat

Veröffentlicht am 27.04.2018, 09:12 Uhr von

Yin Yoga ist ein relativ junger Yogastil und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Er wurde in den 1980er Jahren von dem Kampfsportler Paulie Zink geprägt und später von seinem Schüler Paul Grilley weiter entwickelt.

Yin Yoga zeichnet sich dadurch aus, dass möglichst ohne Muskelanspannung gedehnt wird. Die Asanas sind meist liegende Positionen, die ca. 3-6 Minuten gehalten werden. Zwischen den einzelnen Haltungen gibt es eine Zwischenentspannung, die Rebound (Zurückprallen) genannt wird.


Aufgaben des Prana VC 165. Vers

Veröffentlicht am 27.04.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 165. Die Lebenskraft / Lebensenergie (prana) verbunden mit den fünf Handlungsvermögen (karmaindriya) bildet die Energie/Vitalhülle (pranamaya-kosha). Sie durchdringt die Nahrungshülle (annamaya-kosha) und führt alle Aktivitäten des Körpers durch.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:karmendriyaiḥ pañcabhir añcito’yaṃ
prāṇo bhavet prāṇa-mayas tu kośaḥ |
yenātmavān anna-mayo’nupūrṇaḥ
pravartate’sau sakala-kriyāsu || 165 ||

कर्मेन्द्रियैः पञ्चभिरञ्चितो ऽयं
प्राणो भवेत्प्राणमयस्तु कोशः |
येनात्मवानन्नमयो ऽनुपूर्णः
प्रवर्तते ऽसौ सकलक्रियासु || १६५ ||

karmendriyaih panchabhir anchito’yam
prano bhavet prana-mayas tu koshah |
yenatmavan anna-mayo’nupurnah
pravartate’sau sakala-kriyasu || 165 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 27.04.2018, 05:30 Uhr von

In der Reinheit liegt das Geheimnis der Gottverwirklichung; in der Selbstbeherrschung liegt Charakterstärke und in der Leidenschaftslosigkeit liegt die spirituelle Verwirklichung.

Swami Sivananda


Yoga Wiki über einen Wettstreit zwischen Sonne und Wind

Veröffentlicht am 26.04.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages fing der Wind mit der Sonne an zu streiten, wer von den beiden es wohl schneller schafft, einen Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Also machten sie einen Wettkampf.

Der Wind fing an und blies so stark wie er konnte, er wurde zu einem richtigen Orkan, stürmte und tobte, aber trotz aller Gewalt schaffte er es nicht den Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Er hielt seine Jacke jedoch immer fester mit beiden Händen an seinem Leib, sodass sie ihm nicht davon flöge. Der Wind blieb zuerst sehr hartnäckig, aber nach einer Weile gab er auf.


Ältere Einträge »