Monatsarchiv für Mai 2018

Mai 20 2018

Hohelied der Liebe

Zu „Pfingsten“ erinnert man sich daran, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger Christi herabkam, als sich diese zum jüdischen Fest Schawuot versammelt hatten. Dieses Ereignis wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden.

Was bedeutet Gott? Welches Ziel verfolgt Religion? Wer bin ich? Zu Pfingsten sei dazu als heutige Inspiration das „Hohelied der Liebe“ aufgeführt.

Das sogenannte „Hohelied der Liebe“ entstammt dem 13. Kapitel des ersten Korintherbriefs des Paulus. Dabei handelt es sich um kraftvolle Aussagen, die auf das großartige, gütige, reine Wesen der Liebe als den bedeutendsten Aspekt spiritueller Entwicklung und des menschlichen Seins hindeutet.

Keine Kommentare

Mai 20 2018

Vijnanakosha zur Grundlage der Idendifikation VC 188

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 188. Vijnamayakosha identifiziert sich mit den Qualitäten/Merkmalen /Eigenschaften des Körpers, wie z.B. mit seinen Lebensabschnitten (ashrama), Pflichten (dharma) und Handlungen (karman), als ob sie alle zu ihr gehören würden. Wegen ihrer unmittelbaren Nähe zum Höchsten Selbst (paratman) leuchtet sie strahlend hell, bleibt jedoch nur ein Spiegelbild des Selbst. Wer diese Begrenzung nicht erkennt und der Täuschung unterliegt, wandert weiterhin von einem Dasein zum anderen

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

dehādiniṣṭhāśrama-dharma-karma-
guṇābhimānaḥ satataṃ mameti |
vijñāna-kośo’yam atiprakāśaḥ
prakṛṣṭa-sānnidhya-vaśāt parātmanaḥ |
ato bhavaty eṣa upādhir asya
yad-ātma-dhīḥ saṃsarati bhrameṇa || 188 ||

Keine Kommentare

Mai 20 2018

Meditation – Zitat des Tages

Die heiligen Upanishaden sind nicht die Produkte von individuellem Geist und Intellekt. Sie sind Offenbarungen.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Mai 19 2018

Blütenzauber im Westerwald

„Die Natur ist das Kunstwerk Gottes“ – Swami Sivananda

Komm zu uns in den Westerwald →
… oder besuche uns auf Facebook

Keine Kommentare

Mai 19 2018

Vijnamayakosha macht die Erfahrungen VC 187

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 187.  Sie durchläuft verschiedene Geburten, kommt und geht, hinauf und hinab. Vijnamayakosha, der Erkenntnishülle gehören die Erfahrungen durch Lust und Schmerz an, welche im Wach-, Traum- und anderen Zuständen gemacht werden.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
bhuṅkte vicitrāsv api yoniṣu vrajann
āyāti niryāty adha ūrdhvam eṣaḥ |
asyaiva vijñāna-mayasya jāgrat-
svapnādyavasthāḥ sukha-duḥkha-bhogaḥ || 187 ||भुङ्क्ते विचित्रास्वपि योनिषु व्रज-
न्नायाति निर्यात्यध ऊर्ध्वमेषः |
अस्यैव विज्ञानमयस्य जाग्र-
त्स्वप्नाद्यवस्थाः सुखदुःखभोगः || १८७ ||

bhunkte vichitrasv api yonishu vrajann
ayati niryaty adha urdhvam eshah |
asyaiva vijnana-mayasya jagrat-
svapnadyavasthah sukha-duhkha-bhogah || 187 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Mai 19 2018

Meditation – Zitat des Tages

Die Wissenschaft erledigt die Arbeit, Phänomene zu klassifizieren, zu analysieren und zu erklären, doch Brahma Vidya, die Wissenschaft des Selbst, lehrt, wie man die Phänomene transzendiert und Unsterblichkeit erlangt.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Mai 18 2018

Neue Videos

VC326 Nachdenken über Sinnesobjekte führt zu Wünschen und Verhaftung – Viveka Chudamani 326. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Verhaftung.

Der 326. Vers lautet: Wenn das Gemüt /der Geist (cetas) sich den Sinnesobjekten zuwendet, denkt er über ihre Eigenschaften nach. Aus dem ständigen Nachdenken entstehen Wünsche (kama). Aus Wünschen entsteht der Drang, sie zu erfüllen.

Fünf weitere Videos zu der Viveka Chudamani Reihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht:

VC328 Meide Wünsche und Begehren – Viveka Chudamani 328. Vers
VC329 Mit Meditation und Ausrichtung auf Brahman erfährst du die Höchste Wirklichkeit – 329. Vers
VC330 Aus Getrenntheit kommen Ängste – Viveka Chudamani 330. Vers
VC331 Lampenfieber überwinden auf Vedanta Weise – Viveka Chudamani 331. Vers
VC337 Renne nicht in dein Verderben – Viveka Chudamani 337. Vers

Keine Kommentare

Mai 18 2018

Sattwige, Rajassige und Tamassige Gurus – YVS057

Sukadev Bretz über sattwige, rajassige und tamassige Gurus

Play
Guru, der spirituelle Lehrer, kann von großer Hilfe sein. Leider gibt es auch das Gegenteil eines authentischen Lehrers. Es gibt unterschiedliche Lehrer und bevor man einem charismatischen Guru folgt, sollte man sich bewusst machen, ob jemand ein tamasiger, ein rajassiger oder aber ein sattwiger Guru ist. In diesem Podcast zeigt  Sukadev uralte und auch neue bewährte Kriterien, um sattwige Gurus von rajassigen und tamasigen Gurus zu unterscheiden.

Keine Kommentare

Mai 18 2018

Om Gam Ganapataye mit Birgit und Janine

Play
Birgit und Janine singen in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das sogenannte Avahana Mantra  Om Gam Ganapataye. Du findest den Text im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 612 bzw hier:

Om Gam Ganapataye Namaha
Om Sharavanabhavaya Namaha
Om Aim Sarasvatyai Namaha
Om Gum Gurubhyo Namaha

Keine Kommentare

Mai 18 2018

DIY: Flieder-Sirup

Zaubern dir die Blüten eines Flieders auch ein kleines Lächeln ins Gesicht? Der wunderschöne, lilafarbene Flieder mit seinem typisch blumigen Duft blüht zur Zeit!

Einige Infos zu der Pflanze und ein Flieder-Sirup-Rezept verraten wir dir hier. 

Keine Kommentare

Mai 18 2018

Jiva die individuelle Seele VC 186

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 186. Hinter dem „Ich“ steht die verkörperte individuelle Seele (jiva). Sie ist ohne Anfang, vollbringt alle Taten auf der relativen Ebene. Gemäß früherer Eindrücke und Neigungen (vasana) führt sie gute oder schlechte Handlungen durch, und trägt deren Folgen

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

miśrasya sattvasya bhavanti dharmāḥ
tv amānitādyā niyamā yamādyāḥ |
śraddhā ca bhaktiś ca mumukṣutā ca
daivī ca sampattir asan-nivṛttiḥ || 118 ||

मिश्रस्य सत्त्वस्य भवन्ति धर्मा-
स्त्वमानिताद्या नियमा यमाद्याः |
श्रद्धा च भक्तिश्च मुमुक्क्षुता च
दैवी च सम्पत्तिरसन्निवृत्तिः || ११८ ||

Keine Kommentare

Mai 18 2018

Meditation – Zitat des Tages

Erhebe die Fackel der Weisheit der Upanishaden und schreite vorwärts zum Königreich der Unsterblichkeit und der ewigen Wonne. Die Upanishaden-Philosophie ist der einzige Trost im Leben.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Mai 17 2018

Yoga Wiki über gute und schlechte Taten

Eines Tages wanderten zwei Yogis, die beste Freunde waren, gemeinsam durch den Wald. Während ihrer Wanderung fingen sie an, sich heftig über Yoga, zu streiten. Der Streit eskalierte so stark, dass einer die Kontrolle über sich verlor und dem anderen, im Affekt, ins Gesicht schlug. Der Geschlagene fühlte sich enttäuscht und ohne etwas zu sagen, schrieb er folgende Worte in den Sand. „Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen.“

Sie gingen weiter und kamen bald zu einem Fluss. Beide beschlossen darin zu baden. Während dessen geriet, der Freund, der geschlagen worden war, in eine starke Strömung und drohte zu ertrinken. Doch in der letzten Minute schaffe es sein Freund ihn zu retten. Als der Freund, der gerade fast gestorben war, sich wieder erholt hatte, nahm er einen spitzen Stein und ritzte mit ihm folgende Worte in einen Felsen:

Keine Kommentare

Mai 17 2018

Swami Sivananda über Maya

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda.

Maya

Das, was tatsächlich nicht ist, aber zu sein scheint, ist Maya. Das, was Täuschung, Moha, verursacht, ist Maya.

Maya ist Schein. Sie ist die täuschende Kraft Gottes. Sie ist äußerer Anschein.

Maya ist die täuschende Kraft Gottes. Sie ist der Mutterschoß dieses Universums. Sie projiziert diese Welt zu Seiner Lila. Geist, Verstand, Körper und Sinne sind ihre Formen. Sie ist die Energie, der Mutteraspekt, des Herrn.

Keine Kommentare

Mai 17 2018

Vignamayakosha VC 185

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 185. Das Licht des Höchsten Bewusstseins widerspiegelt sich in der Erkenntnis Hülle (vijnamayakosha). Diese Hülle ist eine Umwandlung der Urmaterie (prakriti). Sie hat die Funktion der Erkenntnis und des Handelns und identifiziert sich als „ich“ mit dem grobstofflichen Körper und mit dessen Sinnen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:anuvrajac-cit-pratibimba-śaktir
vijñāna-saṃjñaḥ prakṛter vikāraḥ |
jñāna-kriyāvān aham ity ajasraṃ
dehendriyādiṣv abhimanyate bhṛśam || 185 ||

अनुव्रजच्चित्प्रतिबिम्बशक्ति-
र्विज्ञानसंज्ञः प्रकृतेर्विकारः |
ज्ञानक्रियावानहमित्यजस्रं
देहेन्द्रियादिष्वभिमन्यते भृशम् || १८५ ||

anuvrajach-chit-pratibimba-shaktir
vijnana-samjnah prakriter vikarah |
jnana-kriyavan aham ity ajasram
dehendriyadishv abhimanyate bhrisham || 185 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Mai 17 2018

Meditation – Zitat des Tages

Vedanta ist eine nicht-dualistische Philosophie. Sie lehrt, dass Brahman, die letzte Realität jenseits des physischen Universums, eins ohne ein Zweites ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Mai 16 2018

Spiritueller Lehrer – YVS056

Sukadev Bretz über Spiritueller Lehrer

Play
Was ist ein spiritueller Lehrer, was ist die Rolle eines spirituellen Lehrers, eines Gurus? Braucht man einen spirituellen Lehrer, einen Guru? Und wenn ja, wie findet man einen? Welche Arten von Gurus gibt es? Wie unterscheidet man einen authentischen spirituellen Lehrer von einem Scharlatan? Das sind einige der Themen, die Sukadev in diesem Podcast zum Thema „Der Spirituelle Weg“ behandelt.

Keine Kommentare

Mai 16 2018

Idendifiziere dich nicht mit Buddhi VC 184

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 184. Vijnanamayakosha, die Intellektuelle Hülle, die Hülle der Einsicht/ Erkenntnis wird von Intellekt (buddhi) geformt und arbeitet mit den Wahrnehmungsorganen (buddhindriya). Sie tritt als „Handelnder“ in Erscheinung und ist für den Menschen die Ursache für den Kreislauf von Geburt und Tod.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:buddhir buddhīndriyaiḥ sārdhaṃ
sa-vṛttiḥ kartṛ-lakṣaṇaḥ |
vijñāna-maya-kośaḥ syāt
puṃsaḥ saṃsāra-kāraṇam || 184 ||

बुद्धिर्बुद्धीन्द्रियैः सार्धं
सवृत्तिः कर्तृलक्षणः |
विज्ञानमयकोशः स्या-
त्पुंसः संसारकारणम् || १८४ ||

buddhir buddhindriyaih sardham
sa-vrittih kartri-lakshanah |
vijnana-maya-koshah syat
pumsah samsara-karanam || 184 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Mai 16 2018

Meditation – Zitat des Tages

Vedanta ist selbst ein Lebenssystem. Es repräsentiert die grundlegende Basis, auf der allein eine universelle Religion oder ein „universeller Glaubensverband“ errichtet werden kann.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Mai 15 2018

Meditation für Herzensverbindung mit deinen Mitmenschen

Du kannst mit einer Meditation eine Herzensverbindung zu deinen Mitmenschen herstellen. Gehe dazu ein paar Momente in die Stille.

Überlege dir, welche drei bis sieben Menschen für dich in der nächsten Zeit von besonderer Wichtigkeit sind und dir entweder viel bedeuten oder du deine Verbindung positiv verstärken möchtest. Das können z.B. dein/e Partner/in, KinderEltern, dein/e Chef/in oder Kollegen sein. Stelle dir jetzt einen davon vor und spüre von deinem Herzen aus das Herz des anderen.

Keine Kommentare

Ältere Einträge »