Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung

Seminartipp – Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung Intensivkurs   18.03.12 – 15.04.12 in Bad Meinberg. 4-Wochen-Intensiv, auch 2×2 Wochen oder 4×1 Woche möglich. Ayurveda ist die Wissenschaft vom Leben deren Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, ein langes Leben gut, gesund und sinnerfüllt zu führen.

Unser Ziel ist es, den Menschen zu helfen die Wissenden ihres eigenen Lebens zu sein. In unseren Ayurveda Ausbildung vermitteln wir in Praxis und Theorie das Heilwissen des Ayurveda. Gesundheit umfasst für uns alle Bereiche des Mensch-Seins, sie ist nicht das Fehlen von Krankheit, sondern der höchst individuelle Seins-Zustand, der kreative Ausdruck jedes Menschen.

Als Ayurveda-Gesundheitsberater/in kannst du:
» Ayurveda Anwendungen, Beratungen, Massagen
» Ayurveda Gesundheitsberatung
» Ayurveda-Ernährungsberatung
» Ayurveda-Massagen
» Ayuryoga und Yogatherapeutische Beratung, Ayurveda-Einführungskurse/-seminare anbieten, im Rahmen von: Freizeit- und Wellnessbereich: Hotels, Sauna, Fitnesscenter etc.
» In selbständiger Praxis als zusätzliches Standbein
» In Zusammenarbeit mit anderen Praxen ganzheitlicher Gesundheit
» In Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern, Kliniken.

 

Ausbildungsinhalte:
In der ersten Woche lernst du neben den theoretischen Grundlagen des Ayurveda, die das Wissen um die Bioenergien, Gewebe, den Stoffwechsel und den geschichtlichen und philosophischen Hintergrund umfassen, auch die klassische Ölmassage (Abhyanga)
kennen, so dass du nach der ersten Woche schon deine Erfahrungen mit Ayurveda weitergeben kannst.
Hier lernst Du bereits kleinere ayurvedische Anwendungen wie die Bauch und Nadimassage (Druckmassage).
Im Yogateil erlernst du die Grundlagen der gesundheitsorientierten Yogapraxis. In der zweiten Woche befassen wir uns mit dem feinstofflichen Körper und somit der energetischen Ebene des Körpers. Diesbezüglich werden auch die entsprechenden Yogaübungen vermittelt und Techniken für praktische Heilarbeit um Chakren und Aura ins Gleichgewicht zu bringen. Hier hast du bereits die Möglichkeit über Diagnostik und Konstitutionslehre vorhandene Disbalancen der Bioenergien zu diagnostizieren und Krankheitsverläufe nachzuvollziehen.
Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausbildungsphase ist ein Ansatz zur ganzheitlichen Gesundheitsprävention, die du in Form einer täglichen Routine in die Praxis umsetzen kannst.
Die Massagetechniken der ersten Woche werden vertieft.
In der dritten Woche werden wir fortfahren mit dem Ansatz zur ganzheitlichen Gesundheitsprävention und Behandlung von Krankheiten. Am Anfang lernst du, die Nahrung entsprechend den Konstitutionen abzustimmen(Ernährungsberatung) und zuzubereiten (praktischer Kochkurs). Einzelne Therapietechniken werden sowohl theoretisch als auch praktisch erörtert.
Wir besprechen die wichtigsten Heilkräuter des Ayurveda und ihre Anwendung, aber auch Kräuter, die man in unseren Breiten findet. Neben Kräutern gibt es natürlich noch eine Vielzahl anderer ayurvedischer Heilmittel wie Farben, Edelsteine, Mantras, energetische Techniken und natürlich die klassische Panchakarma Kur, die wir sehr ausführlich behandeln, sowie die Heilung der Seele. Du wirst zusätzliche Massagetechniken sowie die Praxis von Shirodhara (ayur. Stirnguss) erlernen. In dieser Phase erlernst du den ayurvedischen Ansatz von Yoga (Ayuryoga).
Die vierte Woche ist eine Praxis-Intensivwoche, in der du reichlich Erfahrungen mit verschiedenen Arten von ayurvedischen Therapien machst , wie Synchronmassage, Pulvermassage, Beutelmassage, Augenpflege, Nasenreinigung und praktische Beratungsgespräche. So kannst du nicht nur Sicherheit für deine spätere Praxis erwerben, sondern auch die Wirkungs –
weisen der Therapien an dir selbst erfahren. Du bekommst eine Einführung in die ayurvedische Wohnraumgestaltung (Vastu) und vedische Astrologie. Vertiefung von Ayuryoga und Vermittlung von yogatherapeutischen Grundlagen.

 

Ablauf und Themen der Ausbildung
1. Woche, Basiswoche
» Philosophische Grundlagen, Literatur und Geschichte, Anatomie und Physiologie: Doshas, Dhatus, Malas, Agni, Ama, Körperkanäle, Bauchmassage
» Psychopathologische Faktoren
Feinstofflicher Körper: Marmas, Energiezentren und Nadis, Chakraheilen, Nadimassage
» Praxis: traditionelle Ölmassage (Abhyanga), Einzelmassage, Grundlagen gesundheitsorientierter Yogatechniken anhand
der Yoga Vidya Grundreihe.

2. Woche
» Physiologische + Psychologische Konstitutionslehre
» Diagnostik + Anamnese (klinische Untersuchung)
» Krankheitsursachen und -verlauf
Ayurvedische Tagesroutine
» Ernährungsgrundlagen,
Massagevertiefung, Synchronmassage.
Yogastunden in Verbindung mit dem feinstofflichen Körper und mit Affirmationen.

3. Woche, Gesundheitskunde
» Ernährungsberatung
» Ayurvedisches Kochen
» Ayurvedische Therapien, Theorie
» Praxis: verschiedene Therapieanwendungen (Basti, Aksitarpana)
Ganzheitliche Gesundheitsberatung Heilmittelkunde
– Dravyaguna (wichtige Ayurvedische Heilmittel, Farben, Edelsteine, Mantras, Heilen)
» Panchakarma
» Shirodhara (Kopfguss) und ergänzende Massagetechniken.
Ayurvedisches Yoga

4. Woche, Praxisintensivwoche
» Verschiedene Ayurvedaanwendungen: (Nasya, Pindasweda, Urdvatana)
» Praktische Gesundeitsberatung
Vastu und vedische Astrologie
Ayurvedisches Yoga und yogatherapeutische Grundlagen.

 

An-/Abreise, Kursbeginn, Tagesablauf:
Am Anreisetag: 16h Yogastunde möglich, 17.30h Abendessen, 19h Kursbeginn. Täglich Meditation 7h und 20h ist verpflichtend. Abendvortrag ca. 21-22h zu einem Yoga- oder allgemein spirituellen Thema freiwillig, alternativ Studienzeit. Freier Tag (ca.
9-20h): Samstag oder Sonntag, Sonntag teil weise auch Studientag. Es ist nicht möglich, später anzureisen oder früher abzureisen oder einen Tag zu verpassen.

Teilnahmebedingungen: Der Kurs ist intensiv und verlangt Disziplin. Teilnahme an allen Kursen, Vorträgen und Workshops ist Pflicht. Fleisch, Fisch, Eier, Tabak, Alkohol sind während der Ausbildung nicht erlaubt. Bei Nichtbeachten der Teilnahmebedingun –
gen kann der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen werden. In diesem Fall, sowie auch bei vorzeitigem Abbruch des Kurses, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Bei vorhandenen Krankheiten bitte vorher mit den Kursleitern sprechen. Unterrichtseinheiten, Prüfung, Zertifikat: Die Ausbildung umfasst mind. 328, max. 400 UE à 45 Min. (mit freiwilligen Teilen) und schließt mit einer schriftlichen und ggf. mündlichen Prüfung. Zertifikat „Ayurveda Gesundheitsberater/in (BYVG)“ des
Berufsverbandes der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG).

Bitte mitbringen: Thermoskanne, ausreichend Wäsche
(da viel mit Öl gearbeitet wird), ältere Unterhosen (für Abhyanga-Massage), Wollmütze/Kopfbedeckung (für bestimmte Anwendungen), 3 großeBadetücher, Bademantel, 1 Bettlaken (kein Spannbettlaken), Wecker, Notizbuch, 3-teilige Bettwäsche
(kann auch gegen Gebühr von 5 € ausgeliehen werden), Hausschuhe, persönliche Sachen.
Empholenes Buch: „Praxishandbuch Ayurveda“ vonHans-Heinrich Rhyner, Urania-Verlag, ISBN 3-908645-59-X, 25,50 € (beim Yoga Vidya Versand zu bestellen o. vor Ort zu erwerben o. im Buchhandel).


Seminarleiter

Janajanmadi Das Wloka

wurde bei der Seva Akademie zum Ayurveda-Spezialisten ausgebildet und absolvierte darüber hinaus Ausbildungen zum Pranaheiler, Yogalehrer und Vastuberater. Er praktiziert seit 20 Jahren verschiedene Yoga-Systeme.

Teilnahmevoraussetzungen/Informationen

(Intensivseminar.) (Sonderbroschüre anfordern.) (Grundkenntnisse in Ayurveda, Yoga und Meditation erforderlich.) Anerkannt als berufliche Weiterbildung in Kooperation mit der Akademie der Kulturen NRW

Tagesablauf

Tagesablauf Ein-/Ausblenden: Bitte hier klicken!

Anreisetag
Bitte bis spätestens 18.00 Uhr anreisen.
Anreise möglich ab 13.00 Uhr; Zimmer beziehbar ab 15.00 Uhr.
16.00 Uhr Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung.
17.30 Uhr Abendessen.
19.00 Uhr eigentlicher Ausbildungsbeginn mit Meditation, Mantra-Singen, Vorstellrunde, Vortrag.
Tagesablauf ab dem 2. Tag
6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) freiwillig
7.00 – ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.30 Uhr Yogastunde (Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung)
9.30-11.00 Uhr Vortrag/Workshop/Praxisteil
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen).
Mithilfe bei Arbeiten im Haus (Karma Yoga, 45 Min.), Studienzeit, Pause
14.00h oder 14.30 Uhr – 18.00h Vortrag/Workshop/Massage/Praxisteil
18.00 Uhr Abendessen, Pause
20.00 – ca. 21.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, Vortrag
ca. 21.05-22.00 Uhr Vortrag/Workshop oder Studienzeit
Ausbildungsende/Abreisetag
6.00-7.00 Uhr Pranayama (Atemübungen) freiwillig
7.00 – ca. 8.05 Uhr Meditation, Mantra-Singen, kurze Lesung
ca. 8.05-9.00 Uhr Abschlussvortrag Zertifikatsübergabe, Abschlussrunde
9.15 -11.00 Uhr Yogastunde, Pranayama, Tiefenentspannung
11.00 Uhr Brunch (Frühstück/Mittagessen)
ca. 12.30h Abschluss/Ausbildungsende (nach dem Brunch)

Freier Tag
Meist Freitag oder Samstag oder Sonntag, von 8.05 bis 20.00h unterrichtsfrei. An diesen Tagen finden nur Morgen- und Abendmeditation statt (Teilnahmepflicht) sowie das Pranayama von 6.00-7.00h (freiwillig), teilweise 21.05-22.00h Vortrag. Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an Yogastunden am freien Tag.
Voraussetzung für das jeweilige Zertifikat ist die Teilnahme an allen Programmpunkten gemäß Tagesablauf, einschließlich Meditation und Mantra-Singen morgens und abends sowie die Yogastunden.
Es ist nicht möglich, später anzureisen oder früher abzureisen oder einen Tag zu verpassen.
Auch 2 x 2 Wochen oder 4×1 möglich.
Die zweite, dritte, vierte Woche beginnt jeweils um 20.00h (Yogastunde 16.30h und Abendessen 18.00h natürlich inbegriffen, falls Du frühzeitig anreisen kannst) und endet am letzten Tag des jeweiligen Wochenblocks um ca. 12.00h mit dem Brunch.

Freier Tag
Meist Freitag oder Samstag oder Sonntag, von 8.05 bis 20.00h unterrichtsfrei. An diesen Tagen finden nur Morgen- und Abendmeditation statt (Teilnahmepflicht) sowie das Pranayama von 6.00-7.00h (freiwillig), teilweise 21.05-22.00h Vortrag. Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an Yogastunden am freien Tag.
Voraussetzung für das jeweilige Zertifikat ist die Teilnahme an allen Programmpunkten gemäß Tagesablauf, einschließlich Meditation und Mantra-Singen morgens und abends sowie die Yogastunden.
Es ist nicht möglich, später anzureisen oder früher abzureisen oder einen Tag zu verpassen.
Auch 2 x 2 Wochen oder 4×1 möglich.
Die zweite, dritte, vierte Woche beginnt jeweils um 20.00h (Yogastunde 16.30h und Abendessen 18.00h natürlich inbegriffen, falls Du frühzeitig anreisen kannst) und endet am letzten Tag des jeweiligen Wochenblocks um ca. 12.00h mit dem Brunch.

Hinweis

SEMINARBEGINN ist pünktlich um 19:00 Uhr mit Meditation. Bitte rechtzeitig anreisen. Die Zimmer sind ab 15.00 Uhr beziehbar. Um 16:00 Uhr gibt es eine Yogastunde und um 17:30 Uhr Abendessen (beides kostenlos). Ausbildungsende am letzten Tag ca. 12.30 Uhr nach dem Brunch.

Alle bei unseren Seminaren und Ausbildungen angegebenen Preise sind Pauschalpreise. Sie beinhalten das gesamte Seminar- / Ausbildungs- / Wellnessprogramm, Unterkunft in der gewählten Zimmerkategorie und vegetarische Vollwertverpflegung.

Termin Ort Leiter Preis/Unterbringung Seminar-Nummer
18.03.12 – 15.04.12 Bad Meinberg Janajanmadi Das Wloka Einzelzimmer: 3128.00
Doppelzimmer: 2708.00
Mehrbettzimmer: 2302.00
Schlafsaal: 1980.00
Zelt: 1980.00
Wohnmobil: 1980.00
ohne Übernachtung: 1980.00

0 Kommentare zu “Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.