Naturspiritualität und Schamanismus News

Earth Overshoot Day: Umweltschutz aus yogischer Sicht

Veröffentlicht am 14.05.2021, 06:00 Uhr von
Bild zum Blogartikel "Earth Overshoot Day: Umweltschutz aus yogischer Sicht"

In den Medien ist das Thema Klimaschutz allgegenwärtig. Schlagzeilen wie die Abholzung von Regenwäldern, Artensterben oder das Abschmelzen der Polkappen verunsichern mich. Nun ereignete sich kürzlich, am 5. Mai, der Earth Overshoot Day erneut und stimmt mich seither nachdenklich.

Als Yogini frage ich mich: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Yoga und Umweltschutz? Was kann mein Beitrag für eine positive Zukunft sein? Aber fangen wir von vorne an …

ein Gastbeitrag von Eva Rubein

Weiterlesen …

Ganzheitlicher Yoga und Natur

Veröffentlicht am 12.05.2021, 06:00 Uhr von
Link zum Blogbeitrag "Ganzheitlicher Yoga und Natur"

Welch wunderbare, Symbiose – Yoga und Natur! Wer auf dem Yogaweg ist, der weiß, dass Yoga Einheit und Harmonie bedeutet und das unser innigstes Streben die Einheit mit dem Höchsten ist, die Selbstverwirklichung.

Diese Verbundenheit mit dem Göttlichen, die in allen Wesen angelegt ist, finden wir in allem, was uns umgibt. Sie durchströmt jede Zelle, jeden Organismus, alles Sein. Der Pfad des Yoga ist somit gleichzeitig der Pfad der Natur selbst, auf einer Reise zu unserem wahren Wesen.

Weiterlesen …


Die nächsten Schamanischen Heilwochen mit Satyadevi Bretz

Veröffentlicht am 18.04.2021, 17:00 Uhr von

Jeden Mittwoch ab dem 28.4. gibt es wieder die beliebten Schamanischen Heilwochen mit Satyadevi. Wieder mit spannenden Themen wie z.B. Erdheilung, Engel, Feinstoffwesen, spiritueller Gesangsunterricht, Tantra, sein Dharma und Karma finden und noch mehr.

Hier kommst du zum Link…


Die Brennnessel

Veröffentlicht am 26.02.2021, 14:00 Uhr von

Die Brennnessel ist eine außergewöhnliche Heilpflanze. Sie wächst an Orten, wo sich die ein- oder andere Pflanze ihre Blätter in den Sand stecken würde. Sie gibt sich mit wenig zufrieden.

Weiterlesen …

Schamanische Heilwochen mit Satyadevi Bretz

Veröffentlicht am 18.02.2021, 16:00 Uhr von

Nach meinem 5 Wochen Online Kurs im Januar/Februar und den tollen Feedbacks, habe ich beschlossen, gleich im März mit dem neuen Kurs zu starten. Es ist wirklich erstaunlich, wie man sich über den Bildschirm spüren und wahrnehmen kann. Es ist möglich, auch über die Distanz zu tiefen Erfahrungen zu kommen, sich als Gruppe verbunden zu fühlen und ein gemeinsames Kraftfeld aufzubauen. Und noch einmal wird mir klar, dass Distanz relativ ist.

Weiterlesen …

22.11. – 1.12. – Die Zeit der Esche

Veröffentlicht am 22.11.2020, 17:00 Uhr von

Im Naturzeitkalender der Kelten wird das Jahr in 40 Perioden eingeteilt, die den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Dabei wird jede Periode einer bestimmten Baumart zugeordnet. Den unterschiedlichen Bäumen sprechen die Kelten bestimmte Eigenschaften zu, die sich auch auf die in diesem Zeitraum geborenen Menschen übertragen lassen.

Weiterlesen …

Wahrhaftigkeit – der Weg zum inneren Frieden

Veröffentlicht am 09.11.2020, 21:52 Uhr von

Je mehr du bei dir selbst ankommst, desto mehr geht es um Gott und dich, um das Leben an sich und dich. Wenn sich die Schichten der jahrelangen Konditionierungen nach und nach lösen, lässt sich langsam die eigene wahre Natur erkennen. Weltlicher Ruhm, Anerkennung durch andere, Bewunderung verlieren dabei ihren Reiz. In den Vordergrund tritt stattdessen das im Moment Sein, mit allem was gerade ist.

Weiterlesen …

Dankbarkeit – Der Weg zur Fülle

Veröffentlicht am 01.11.2020, 22:02 Uhr von
Dankbarkeit

Wofür bist du dankbar? Jetzt, genau jetzt! Lass dir mindestens fünf Punkte in den Sinn kommen und spüre diese Dankbarkeit in deinem Herzen. Vielleicht kannst du ja bereits nach dieser kleinen Übung eine Veränderung bei dir wahrnehmen.

So manch einem von uns fällt es nicht leicht, den Fokus auf das Positive zu lenken. Das Wetter wird trüber, die neuen Coronaschutzverordnungen treten in Kraft, unsere Pläne sind womöglich zunichte gemacht worden und es liegt viel Unsicherheit im Raum. Was auch immer der Grund der Negativität ist – das sich Beklagen und Nörgeln geht oft einfacher von den Lippen als positive Aussagen.


24.10. – 11.11. – Die Zeit des Nussbaums

Veröffentlicht am 25.10.2020, 22:41 Uhr von

Im Naturzeitkalender der Kelten wird das Jahr in 40 Perioden eingeteilt, die den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Dabei wird jede Periode einer bestimmten Baumart zugeordnet. Den unterschiedlichen Bäumen sprechen die Kelten bestimmte Eigenschaften zu, die sich auch auf die in diesem Zeitraum geborenen Menschen übertragen lassen.

Weiterlesen …

Ja sagen zum Jetzt

Veröffentlicht am 18.10.2020, 18:46 Uhr von

„Wenn wir ‚Ja‘ sagen zu allem was ist, beginnen wir, wirklich in der Gegenwart zu leben.“

A. M. Fritsch de Navarrete: Reisen zum Selbst – Schamanismus im Alltag
Weiterlesen …

24.9. – 3.10. – Die Zeit des Haselbaums

Veröffentlicht am 27.09.2020, 23:36 Uhr von

Im Naturzeitkalender der Kelten wird das Jahr in 40 Perioden eingeteilt, die den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Dabei wird jede Periode einer bestimmten Baumart zugeordnet. Den unterschiedlichen Bäumen sprechen die Kelten bestimmte Eigenschaften zu, die sich auch auf die in diesem Zeitraum geborenen Menschen übertragen lassen.

Weiterlesen …

Energetisch Führen mit Yoga

Veröffentlicht am 20.09.2020, 23:35 Uhr von

Das Thema Führung erfreut sich in der Wirtschaftsliteratur einer großen Beliebtheit. Es gibt diverse Führungskonzepte, Führungsstil-Analysen und Praxisratgeber. Unternehmen investieren viel Geld in Führungsseminare und Führungsentwicklungsprogramme für ihre Team- und Bereichsleiter. Und dennoch bleibt die Aufgabe der adäquaten Führung eine Herausforderung. Nach wie vor fühlen sich Menschen oft nicht gut und zeitgemäß geführt, was einen der größten Fluktuationsfaktoren darstellt und hohe Kosten verursacht.

Weiterlesen …

13. – 22. September – Die Zeit der Linde

Veröffentlicht am 13.09.2020, 22:02 Uhr von

Im Naturzeitkalender der Kelten wird das Jahr in 40 Perioden eingeteilt, die den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Dabei wird jede Periode einer bestimmten Baumart zugeordnet. Den unterschiedlichen Bäumen sprechen die Kelten bestimmte Eigenschaften zu, die sich auch auf die in diesem Zeitraum geborenen Menschen übertragen lassen.  

Weiterlesen …

Sei mutig, sei radikal ehrlich, sei frei!

Veröffentlicht am 06.09.2020, 20:46 Uhr von

„Die Einladung“

Weiterlesen …

Heilung und Führung erfahren durch das Schamanische Reisen

Veröffentlicht am 29.08.2020, 21:47 Uhr von

Bei der Schamanischen Reise handelt es sich um eine spirituelle Kern-Praxis, die sich in allen schamanischen Kulturen, unabhängig von Ort und Zeit, wiederfinden lässt. Diese kraftvolle Methode lässt uns Antworten auf aktuelle Lebensfragen erlangen und sogar Heilung erfahren. Während einer Schamanischen Reise begibt sich der Reisende mit Hilfe von rhythmischen Musikklängen und dem damit einhergehenden veränderten Bewusstseinszustand in die sogenannte Anderswelt. 

Weiterlesen …

Kraftorte der Natur – Baumphänomen Elfenauge

Veröffentlicht am 12.07.2020, 20:45 Uhr von

Die Natur ist ein wunderbarer Ort, um sich zu erholen und neue Kraft zu tanken. Doch gibt es hier, den Erkenntnissen aus der Geomantie folgend, Unterschiede. Es gibt Naturorte, die sich aufgrund ihrer Landschaftsqualität besonders gut zur Regeneration eignen und andere, die den Organismus sogar schwächen können.  

Weiterlesen …

Mit Sigillenmagie Wünsche Manifestieren

Veröffentlicht am 02.07.2020, 21:18 Uhr von

Warum schamanische Naturrituale ausführen? Der Sinn und Zweck von schamanischen Naturritualen besteht darin, eine tiefere Ebene in uns anzusprechen als die des Verstandes. Der uralte Teil unseres Gehirns, der unser gesamtes Urwissen enthält und unsere Heilungsprozesse steuert, soll direkt adressiert werden. Dabei versteht dieser Anteil – diese Urfrau beziehungsweise dieser Urmann – keine Sprache. Es sind Bilder, Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde), einfache Chants, Altäre, Räucherungen und Rituale, auf die es reagiert. 

Weiterlesen …

Feiere die Sommersonnenwende am 20./21. Juni

Veröffentlicht am 20.06.2020, 19:01 Uhr von

Am 20., 21. oder 22. Juni ist der Tag der sogenannten Sommersonnenwende. Dies ist der Zeitpunkt im Jahr, an dem auf der Nordhalbkugel der Tag am längsten und die Nacht am kürzesten ist. Die Sommersonnenwende wird seit jeher in diversen Traditionen als mystisch betrachtet und als eins der wichtigsten Jahresfeste gefeiert. Es ist DER Tag, um sich mit der Kraft der Sonne beziehungsweise der Kraft des Feuers zu verbinden. 

Weiterlesen …

Die heiligen Elemente im Schamanismus

Veröffentlicht am 14.06.2020, 22:11 Uhr von

Die fünf heiligen Elemente – Feuer, Wasser, Luft, Erde und Äther- haben im Schamanismus eine essenzielle Bedeutung. Die gesamte Schöpfung wurde aus diesen Elementen erschaffen. Sie existieren als feinstoffliche Prinzipien und wirken auf uns sowohl auf der feinstofflichen wie auch auf der körperlichen Ebene.

Weiterlesen …