Wissenschaft News

Über Mut, Entscheidungen und die wichtigsten Lebensfragen

Veröffentlicht am 05.09.2021, 06:00 Uhr von

Spätestens auf dem Sterbebett lassen wir unser Leben Revue passieren und hinterfragen unsere Entscheidungen. So entwickelst du den Mut die richtigen Entscheidungen zu treffen, die du nicht bereust.

Weiterlesen …

Das Nádichakra-System: Kraftwerk unseres Körpers

Veröffentlicht am 12.08.2021, 06:00 Uhr von
Conference New Light on Yoga

Trotz des enormen zeitgenössischen Interesses an tantrischen Konzepten des Körpers, insbesondere an Chakras und Kundalini, gab es bisher relativ wenig historische Forschung zu den Vorgängen innerhalb unserer Nádichakra-Systeme.

Im Rahmen der bevorstehenden „New Light on Yoga Conference“ teilt Prof. Shaman Hatley, Professor für Asien- und Religionswissenschaften, seine Entdeckungen zur Geschichte des Nabels (Nabhi) im tantrischen Yoga. Vom Nabel, auch bekannt als Sitz des Manipura Chakra, geht eine besonders starke Energie aus. Hier fließt alles Prana zusammen, somit ist er ein richtiggehendes Zentrum des Lebens.

Weiterlesen …

Du lernst, was du lehrst

Veröffentlicht am 08.06.2021, 06:00 Uhr von
Link zum Blogbeitrag "Du lernst, was du lehrst"

Jeder von uns ist ein Lehrer. Du lehrst ständig das, woran du glaubst. Davon kann sich niemand frei machen, denn unser Verhalten gegenüber unseren Mitmenschen lehrt diesen, wie wir die Welt sehen. Dementsprechend hat das, woran wir glauben, einen direkten Einfluss auf die Welt und unsere Mitmenschen.

So musst du dich entscheiden, was du in deiner Welt verbreiten möchtest. Wenn du an eine Welt des Verlustes glaubst, wirst du deiner Umwelt automatisch Verlust lehren. Willst du das wirklich?

Weiterlesen …

Krankheit ein Geschenk?

Veröffentlicht am 06.04.2021, 05:00 Uhr von

Wann immer du dich unwohl fühlst, ist das ein Zeichen dafür, dass du dich gegen dein Wesen entschieden hast. Wenn du dich länger in dieser Energie aufhältst, kann sich dieses Unwohlsein in einer Krankheit manifestieren. Solange du im Widerstand bist und die Krankheit nicht als Geschenk sehen kannst, wirst du den Kampf wahrscheinlich verlieren und womöglich mit deinem Körper bezahlen. Doch das muss nicht sein, es gibt einen anderen Weg.

Weiterlesen …

Wurzeln und Zweige des Yoga

Veröffentlicht am 02.04.2021, 17:21 Uhr von
Wurzel

Was ist denn eigentlich Yoga? Wo liegen die Wurzeln und Zweige des Yoga? Die meisten Menschen die Yoga praktizieren, würden wohl meinen diese Frage einigermaßen beantworten zu können, derweil fällt dann aber eine echte Definition, oder Abgrenzung meist doch schwerer als gedacht.

Weiterlesen …

Mit Mantrayoga und dem Ecocycle endlich ins Handeln kommen

Veröffentlicht am 14.03.2021, 08:00 Uhr von

Wer kennt das? Wir haben den Impuls, unser Leben neu oder stärker auszurichten und doch fangen wir nicht an. Wir haben eine richtig sinnvolle Idee, die nach Umsetzung schreit, aber die Idee bleibt in unserem Kopf und im Herzen stecken. Wir spüren die Motivation, unserem Leben einen größeren Sinn zu geben, aber unser Yoga bleibt auf der Matte ohne Manifestation.

Weiterlesen …

Die heutigen Essener – Teil 4

Veröffentlicht am 12.03.2021, 13:00 Uhr von

Geschrieben von Shivani Ingrid Reutter

Die Essener, so sagt die alte Mythologie, kamen von den Sternen und Planeten. Dort ist ihre wahre Heimat. Eine wichtige Rolle spielte dabei Cassiopeia und das Sternengebilde Großer Wagen.

Weiterlesen …

Die heutigen Essener – Teil 3

Veröffentlicht am 11.03.2021, 12:00 Uhr von

Geschrieben von Shivani Ingrid Reutter

Über das Leben und über die Weisheit der Essener, die als große Therapeuten im nahen Osten bekannt waren, gibt es kaum Aufzeichnungen. Das Wissen dieses alten Volkes wurde mündlich weitergegeben. Was oft nicht bekannt ist, Die Essener existieren auch in unserer heutigen Zeit.

Weiterlesen …

Die heutigen Essener – Teil 2

Veröffentlicht am 10.03.2021, 08:00 Uhr von

Geschrieben von Shivani Ingrid Reutter

Über das Leben und über die Weisheit der Essener, die als große Therapeuten im nahen Osten bekannt waren, gibt es kaum Aufzeichnungen. Das Wissen dieses alten Volkes wurde mündlich weitergegeben.

In früheren Zeiten war es üblich über die Blutlinie in die Lehre hineingeboren zu werden. Was oft nicht bekannt ist, Die Essener existieren auch in unserer heutigen Zeit.

Weiterlesen …

Die heutigen Essener – Teil 1

Veröffentlicht am 09.03.2021, 16:00 Uhr von

Geschrieben von Shivani Ingrid Reutter

Über das Volk der Essener, über ihr Leben gibt es nicht viele dokumentierte Quellen. Das Wissen wurde mündlich weitergegeben. Was uns vor allem bekannt ist, sie waren gute und viel gefragte Therapeuten im nahen Osten. Sie lebten in sozialen Gemeinschaften, waren weder reich, noch arm und haben fast alles miteinander geteilt.

Weiterlesen …

Wie ich dank Meditation endlich besser schlafen konnte

Veröffentlicht am 26.02.2021, 08:30 Uhr von

Wer möchte nicht gerne jede Nacht gut schlafen und am nächsten Tag so richtig ausgeruht sein? Das wohlige Gefühl am Morgen spüren, wenn man wirklich ausgeschlafen aufwacht. Dieses Gefühl habe ich persönlich lange vermisst, denn ich hatte vor meiner täglichen Meditationspraxis massive Schlafprobleme. In diesem Artikel und dem 5-wöchigen Kurs „5 Meditationen für besseren Schlaf“ möchte ich mit dir meine Erkenntnisse zu Meditation und Schlaf teilen.

Weiterlesen …

Klassisches Tantra

Veröffentlicht am 18.02.2021, 17:41 Uhr von

„Tantra“ ist eines der am meisten missverstandenen, oder auch missbrauchten, Worte der modernen Spiritualität. Ähnlich wie „Yoga“ für viele Menschen heute einfach nur eine Art der Gymnastik bedeutet, bedeutet „Tantra“ für viele eine spiritualisierte Sexualität bzw. spiritualisierte Partnerübungen, welche Intimität und Lust steigern sollen.

Weiterlesen …

Yoga und Meditation wirken. Aber wie?!

Veröffentlicht am 25.01.2021, 09:00 Uhr von

Hast du dich jemals gefragt, was du mit Yoga und Meditation für deine Gesundheit tun kannst? Welche Wirkungen von Hatha Yoga und Meditation sind wissenschaftlich nachgewiesen?  Der neue Flyer „Yoga und Meditation wirken. Aber wie?!“ des Berufsverbands der Yoga Vidya Lehrer*innen (BYV) gibt dir einen guten Überblick. Der Flyer fasst die Studienergebnisse aus der dazugehörigen Broschüre kurz und verständlich zusammen, so dass du einen Einblick in den aktuellen Stand der Yoga- und Meditationsforschung bekommst.

Weiterlesen …

Mantrayoga mit Chakrakonzentration: Energie pur!

Veröffentlicht am 30.12.2020, 08:00 Uhr von

Mantrayoga ist eine ganz besondere Art, Yoga zu erleben. Denn in der gezielten thematischen Kombination von Asanas mit Mantras können wir intensive energetische Erfahrungen machen. Wenn wir die Mantrayogapraxis darüber hinaus noch in eine Fokussierung auf ein Chakra ausrichten, haben wir die Chance, die Energie noch stärker zu verdichten. Denn die Themen der Chakras sind in besonderer Weise in Resonanz mit den Mantras. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Weiterlesen …

Autosuggestion richtig formulieren

Veröffentlicht am 18.12.2020, 06:20 Uhr von

In vielen Yogastunden, Meditationen und Vorträgen fällt immer wieder das Wort „Autosuggestion“. Meistens geht es damit einher, dass wir zur Entspannung oder um tiefer in die Meditation zu kommen, einen kurzen Satz innerlich wiederholen. Aber Suggestion kann noch mehr! Nicht nur die richtige Wortwahl, Länge und das Thema sind entscheidend, auch die Einstellung, die wir ihnen gegenüber haben. Eine Wissenschaft für sich also. Zum Glück sind die Grundlagen dieser Technik schnell erlernbar, sodass wir auch in unserem Alltag entspannt darauf zurückgreifen können.

Weiterlesen …

Pranayama – Wechselatmung (Teil 8)

Veröffentlicht am 09.12.2020, 09:00 Uhr von

Dieser Artikel ist Teil einer Blog-Serie über Pranayama. Die vorherigen Artikel findest du hier.

Heute widme ich mich einer der wohl wichtigsten Atemtechniken im Hatha Yoga: der Wechselatmung. Diese Übung nimmt eine Schlüsselrolle in unserem Yoga ein, da sie unsere Energiebahnen (Nadis) reinigt und stärkt und gleichzeitig Ida und Pingala Nadi bzw. die linke und rechte Gehirnhälfte harmonisiert. Damit bereitet die Wechselatmung unser Energiesystem und den Geist auf die höheren Stufen des Yoga vor.

Weiterlesen …

Die Bedeutung des Selbst für das 21. Jahrhundert

Veröffentlicht am 06.12.2020, 17:00 Uhr von

In einem kürzlich erschienen Buch stellte uns der Philosoph Tristan Garcia ein sehr ergreifendes Bild des westlichen Antriebs vor. Es ist nicht nur klar, dass unsere Sinne nach außen gerichtet sind, um die Welt aufzunehmen, auch sind wir Wesen der Erfahrung. Was bedeutet das?

Um das Leben, seine Intensität, zu fühlen, sind wir zu Erfahrungen hingezogen, um zu lernen und das Leben richtig zu leben. Und bis vor einigen Jahrhunderten war das in Ordnung so.

Weiterlesen …

Warum feiern wir Rituale?

Veröffentlicht am 10.11.2020, 07:11 Uhr von
Während der Lichtzeremonie verteilen wir Segen

Rituale sind im Haus Yoga Vidya ein schöner und fester Bestandteil des Alltags. Wenn man das erste Mal zu Yoga Vidya kommt, kann es allerdings leicht passieren, dass die ganzen Angebote wie Homa, Puja und Satsang etwas erschlagend wirken. Viele neue Gäste fragen sich, warum hier Pflanzenmilch über kleine Statuen gekippt wird oder stundenlang in einer fremden Sprache monotone Sätze wiederholt werden. Warum also machen wir hier bei Yoga Vidya all das und wie kann jeder selbst seinen Zugang finden?

Weiterlesen …

Lob und Tadel – Eine yogische Betrachtungsweise

Veröffentlicht am 06.11.2020, 06:08 Uhr von
Lob und Tadel wechseln sich oft ab

Mit Lob oder Tadel umgehen ist gar nicht so leicht, wenn es uns unter die Haut geht. Doch genau da ist schon das erste Verbesserungspotential. In „die Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute“ von Sukadev Bretz erklärt der Autor, warum uns aus yogischer Sicht weder Lob noch Tadel unter die Haut gehen sollte.

Weiterlesen …

Achtsamkeit – Einordnung und Abgrenzung

Veröffentlicht am 20.09.2020, 10:07 Uhr von

Yogis wissen es schon lange. Achtsamkeit hat eine heilende Wirkung in vielen Bereichen unseres Lebens. Seit einiger Zeit befasst sich auch die moderne Psychologie mit der Definition, therapeutischen Wirkungen und neuronalen Veränderung, die im Zusammenhang mit Achtsamkeit stehen. Ihren Ursprung hat die Achtsamkeit in kulturellen Traditionen wie dem Hinduismus oder Buddhismus (Manuello et al. 2016). Grade wenn spirituelle Aspiranten mit Wissenschaftlern reden, kommt es häufig zu Missverständnissen und Meinungsverschiedenheiten aufgrund der Wortwahl. Achtsamkeit im Yoga ist eben nicht gleich Achtsamkeit in den Neurowissenschaften.

Weiterlesen …