Gelassenheit entwickeln – nach Swami Vishnu

Gelassen und engagiert leben – wie geht das? Spirituelles Leben und Gelassenheit inmitten der Herausforderungen dees Alltags – wie soll das funktionieren. Sukadev erzählt, was er zu diesem Thema von seinem Meister, Swami Vishnu-devananda, gelernt hat. Viele, auch sehr persönliche, Anekdoten, gewürzt mit Humor und Weisheit.

Play

Mitschnitt aus einem Satsang nach der Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

3 Kommentare zu “Gelassenheit entwickeln – nach Swami Vishnu

  1. Ich liebe diesen Vortrag. Er hat mich an folgendes Zitat aus den Buddenbrooks erinnert. Es geht um den Sohn Hanno, der Klavierspielen lernt bei seinem Lehrer Herrn Pfühl.
    „Und Hannos Dankbarkeit für diesen Lehrer, seine Hingabe an seine Führerschaft war ohne gleichen. Er (…) begriff alles, was Herr Pfühl ihm sagte, er begriff es und eignete es sich an, wie man nur das sich aneignen kann, was Einem schon von jeher gehört hat. Edmund Pfühl aber, (…), erschien ihm wie ein großer Engel, der ihn jeden Montag Nachmittag in die Arme nahm, um ihn aus aller alltäglichen Misere in das klingende Reich eines milden, süßen und trostreichen Ernstes zu entführen.“
    liebe Grüße

  2. Premajyoti

    🙂
    Wundervoll

  3. Anekdoten, gewürzt mit Humor und Weisheit.
    Der Beste Vortrag von einer der vielen besten Vorträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.