Meditation – Zitat des Tages

Namdev sagte zu dem Hund: “Oh Herr*, mein Lieber, in der Gestalt eines Hundes, renne nicht mit dem trockenen Brot davon. Es wird deine zarte Kehle verletzen. Ich bitte dich, lass mich dein Brot in Sesamöl tunken.” Und lief mit dem Öl dem Hund hinterher. Sri Ramakrishna warf sich vor einem Mädchen von der Kaste der Ausgestoßenen nieder: “Oh Mutter Kali, ich sehe dich in deiner Gestalt. „Oh, Göttin Kali schenke mir deine Gnade.” Eknath, ein Gottesliebender aus Maharashtra, gab seinen Ring freiwillig dem Dieb, als letzterer in das Haus eindrang. “Oh Dieb, nimm auch den Ring. Du bist Krishna“. Führe dieses Spiel fort. Habt ihr den verfeinerten Zustand dieser erhöhten Seelen begriffen, die einen neuen Blickwinkel in ihrer Sicht hatten? Eines Tages wird er auch zu euch kommen. Bemüht euch darum

Swami Sivananda

Online Sanskrit Wörterbuch

0 Kommentare zu “Meditation – Zitat des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.