Meditation – Zitat des Tages

Die individuelle Seele fühlt sich gebunden aufgrund von Avidya, Unwissenheit. Sobald die falsche, aus Täuschung entstandene Vorstellung durch das Erkennen des Atman beseitigt ist, verwirklicht man den Zustand von Moksha bereits hier und jetzt, noch in diesem Leben. Er kommt nicht nach dem Tod. Die Ursache der Täuschung sind Wünsche und damit zusammenhängend alle möglichen Vorstellungen im Geist. Sie erzeugen Unruhe im Geist, Gedan­kenwellen. Diese Gedankenwellen verschleiern die wahre Natur der Seele, die wonnevoll, unsterblich und ewig ist.

Swami Sivananda

0 Kommentare zu “Meditation – Zitat des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.