Meditation – Zitat des Tages

Die Welt wie sie erscheint ist nichts anderes als die Einbildung von Dualität, die die Formen von Zeit, Raum und Bewegung annimmt. Raum und Zeit bestehen nicht unabhängig von Brahman, dem Selbst, das Be­wusstsein ist. Es gibt keinen Raum ohne Zeit und keine Zeit ohne Raum. Raum und Zeit treten ge­meinsam auf. Raum und Zeit bedingen sich gegenseitig. Sie sind unwirklich. Zeit und Raum sind geistige relative Gebilde. Zeit und Raum sind geistige Projektionen aus der unbewusstheit heraus, so unwirklich wie Träume. Sie mögen noch so wirklich scheinen, sie sind letztlich nicht real. Jenseits der täuschenden Trennung ist die Welt Brahman aus sich Selbst euchtend

Swami Sivananda

0 Kommentare zu “Meditation – Zitat des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.