Meditation – Zitat des Tages

Der Atem ist die äußere Manifestation des groben prana. Richtige Atemgewohnheiten müssen durch die regelmäßige Praxis von pranayama gebildet werden. Wenn ihr das prana kontrollieren könnt, könnt ihr alle Kräfte des Universums, mentale und physische, vollkommen kontrollieren. Der yogi kann auch die allgegenwärtige, offenbarte Macht, in der alle Energien ihren Ursprung haben, kontrollieren. Er kann den Magnetismus, die Elektrizität, Gravitation, Kohäsion, Nervenströme, Lebenskraft oder die gedanklichen Schwingungen kontrollieren. Eigentlich kann er die gesamten Kräfte des Universums, sowohl physische, als auch geistige, kontrollieren.

Swami Sivananda

0 Kommentare zu “Meditation – Zitat des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.