Suchergebnisse für "3 fragen"

Neue Videos vom 06.08.2021 – 13.08.2021

Veröffentlicht am 13.08.2021, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt einige neue Videos. In diesem Beitrag präsentieren wir nur eine kleine Auswahl. Weiterlesen …


Neue Videos vom 26.02.2021 – 05.03.2021

Veröffentlicht am 05.03.2021, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt viele neue Videos. Hier präsentieren wir nur eine kleine Auswahl. Weiterlesen …


Asteya: Nicht stehlen – Yama (Teil 3)

Veröffentlicht am 12.02.2021, 06:39 Uhr von
Asteya heißt nicht stehlen und meint mehr als nur das mitnehmen von physischen Objekten.

 „Ist Nicht stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst“ lautet der 37. Vers im zweiten Kapitel von Patanjalis Yoga Sutra. Er hängt zusammen mit dem Gesetz der Entsagung. Wir sollen weder etwas begehren, dass uns nicht gehört, noch an etwas hängen, dass wir bereits besitzen. Eine ziemlich rigorose Forderung, die Yoga an uns stellt. Aber schaut man hinter die Kulissen, gleicht Asteya eigentlich mehr einem Versprechen der Fürsorge als einem wirklichen Verbot.

Weiterlesen …

YVS328 – Yoga als optimales Koordinationstraining – Yoga und Sport 5

Veröffentlicht am 18.12.2020, 15:00 Uhr von
Play

Was ist überhaupt Koordination als sportmotorische Fähigkeit? Warum wirkt Yoga als optimales Koordinationstraining und was ist ein optimaler Trainingsreiz zur Entwicklung der Koordination? Wofür ist es überhaupt gut, die Koordination zu entwickeln? Wie lange ist die Regenerationszeit beim Koordinationstraining? Diesen und weiteren Fragen geht Sukadev in der 5. Folge der Reihe „Yoga und Sport“ nach. Weiterlesen …


24.9. – 3.10. – Die Zeit des Haselbaums

Veröffentlicht am 27.09.2020, 23:36 Uhr von

Im Naturzeitkalender der Kelten wird das Jahr in 40 Perioden eingeteilt, die den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Dabei wird jede Periode einer bestimmten Baumart zugeordnet. Den unterschiedlichen Bäumen sprechen die Kelten bestimmte Eigenschaften zu, die sich auch auf die in diesem Zeitraum geborenen Menschen übertragen lassen.

Weiterlesen …

Beltane – das keltische Jahreskreisfest in der Nacht vom 30.4. zum 1.5.

Veröffentlicht am 02.05.2020, 14:05 Uhr von
sonnenuntergang_yoga_entspannung_kongress

Beltane läutet den Beginn des Sommers ein. Es ist ein Fest der Sonne, der Freude und Lebenslust. Früher wurde Beltane am nächstgelegen Vollmond gefeiert, heute in der Nacht vom 30.4. zum 1.5. „Bel“ bedeutet strahlend und „Tene“ heißt Feuer.

Weiterlesen …

YVS245 – Spirituelle Entwicklung geht über viele Leben bzw. Inkarnationen – Bhagavad Gita VI 37-47

Veröffentlicht am 06.03.2020, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Vortrag kommentiert Sukadev das 6. Kapitel der Bhagavad Gita, ab Vers 37. Dieses Kapitel geht den folgenden Fragen von Arjuna an Krishna nach:

  • Wieviele Inkarnationen braucht es, um Gott zu verwirklichen?
  • Was muss man tun, um Gott zu erfahren und wann wird das sein?
  • Was passiert, wenn ich mich in einem Leben bemühe und doch nicht die höchste Erleuchtung erlange?

Weiterlesen …


Naturspiritualität und sattwiger Schamanismus Teil 3

Veröffentlicht am 13.02.2020, 17:00 Uhr von

Unter dem Begriff  Naturspiritualität können alle Glaubenssysteme weltweit zusammengefasst werden, die auf der Verehrung der Natur und auf den in ihr wirkenden Kräften beruhen.

Im dritten Teil der Serie gehen wir auf folgende Aspekte ein: Verbindung mit Bäumen und den Elementen, Arbeit mit uns umgebenden Energien, Visionsarbeit in der Natur, Heilung durch Klang, Kommunikation mit der Geistwelt, Verehrung der Ahnen und als Lebensweg. Weiterlesen …


Tiefenentspannung an den Ganges zum spirituellen Lehrer – mp3

Veröffentlicht am 02.05.2019, 07:20 Uhr von
Play

Entspannung für den Körper – Inspiration für den Geist. Nach dem Anspannen und Loslassen reist du in deiner Vorstellung zum indischen Rishikesh an den Ganges. Dort stellst du dir vor, du triffst dort deinen spirituellen Lehrer. Du kannst ihm Fragen stellen oder dich einfach von einer spirituellen Kraft inspirieren lassen. Dann kehrst du wieder zurück, mit Positivität und innerem Licht. Mitschnitt aus einem Yoga-Seminar mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Wenn Du an weiteren Entspannungstechniken interessiert bist, dann kannst Du Dich gerne bei Deiner Yogaschule in Deiner Nähe erkundigen Weiterlesen …


YVS151 – Bhakti Yoga – Teil 23: Arati Puja und Homa

Veröffentlicht am 12.04.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Audiovortrag über die 3 großen Bhakti Yoga Rituale: Arati, Puja und Homa. Unter anderem erörtert er die Fragen:

  • Was hat es mit Arati auf sich?
  • Was verbirgt sich hinter einer Puja?
  • Was versteht man unter einer Homa?
  • Wozu sind diese Rituale gut?
  • Was wird mit Arati, Puja und Homa bewirkt?
  • Wer kann diese Rituale ausführen?

Weiterlesen …


Yoga Kongress 2018 – Teil 3 von 3, Sonntag + Zusammenfassung

Veröffentlicht am 30.11.2018, 13:51 Uhr von

Endspurt. Der 3. Kongresstag am 18.11.2018 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg startet energievoll um 5 Uhr mit Pranayama oder Homa, 6 Uhr Satsang mit Meditation und Kirtan singen. Zu den beiden ersten Tagen findest du die Zusammenfassung hier im Blog. Ab 7:30 Uhr standen 3 verschiedene, parallele Vorträge zur Auswahl: Informationen zum Hochschul-Zertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya“, „Das Yoga der Handlung und Hingabe“ mit Shekar Pandey und: Weiterlesen …


Rückblick: Der Yoga Kongress 2018 – Teil 1 von 3

Veröffentlicht am 23.11.2018, 06:05 Uhr von

“Lokah Samastah Sukhino Bhavantu. Mögen alle Wesen, in allen Welten, Glück und Harmonie erfahren” – mit diesem wunderschönen Mantra begann und endete der Yoga Kongress 2018 am vergangenen Wochenende (16. bis 18.11.2018) bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Zum 15. Mal kamen Yogis und Yoginis hier mit Referenten aus ganz Europa, Indien und Russland  zusammen. Unter dem Motto „Yoga – Forschung und Selbsterforschung“, gaben Professoren, Wissenschaftler, Yoga-MeisterInnen und Yoga-Spezialisten ihr Wissen mit viel Freude und Inspiration weiter. Yoga wurde von allen Seiten theoretisch und natürlich auch praktisch beleuchtet, geübt und gefeiert. Weiterlesen …


Rückenyogastunde Mittelst. mp3 und Video

Veröffentlicht am 22.10.2018, 12:00 Uhr von
Play

25 Minuten Rücken-Yoga. Als Video und Audio Yoga Anleitung – zum Mitüben oder kostenlosem Download. Tue etwas Gutes für deinen Rücken! Bist du mit der Yoga Vidya Grundreihe vertraut? Möchtest du in kurzer Zeit etwas für deinen Rücken tun? Dann ist diese Video für dich besonders geeignet:  Eine kurze Yogastunde mit besonderem Schwerpunkt für die Stärkung deiner Bauch- und Rückenmuskeln. Für Entspannung, besseres Körpergefühl und Freiheit von Kreuzbeschwerden. Bitte beachte: Es werden keine Hinweise zu Kontra-Indikationen gegeben. Du solltest also mit Yoga vertraut sein, oder deinen Therapeuten oder Yogalehrer fragen, welche


Samanu – YVS093 – Atemübung

Veröffentlicht am 21.09.2018, 15:00 Uhr von

Play
Samanu ist eine wichtige Atemübung, die Sukadev in diesem Podcast beschreibt. Samanu ist die Wechselatmung mit Bija Mantra und Konzentration auf die Reinigungswirkung der 4 Elemente. Höre hierzu die Erläuterungen von Sukadev über die Fragen:

  • Was ist Samanu?
  • Wie übt man Samanu?
  • Warum und wann sollte man Samanu üben?

Weiterlesen …


Stelle die richtigen Fragen VC 67

Veröffentlicht am 30.11.2017, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 67. Dieser Vers lautet: Die Fragen, die du heute gestellt hast, werden von den Schriftkundigen als zentral erachtet. Sie sind ausgezeichnet, tiefgründig und treffend und sollten von allen nach Befreiung Suchenden beachtet werden.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

yas tvayādya kṛtaḥ praśno varīyāñ chāstra-vin-mataḥ |
sūtra-prāyo nigūḍhārtho jñātavyaś ca mumukṣubhiḥ || 67 ||

यस्त्वयाद्य कृतः प्रश्नो वरीयाञ्छास्त्रविन्मतः |
सूत्रप्रायो निगूढार्थो ज्ञातव्यश्च मुमुक्षुभिः || ६७ ||

yas tvayadya kritah prashno variyan chhastra-vin-matah |


Erforsche das Selbst VC 32

Veröffentlicht am 13.10.2017, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 32. Dieser Vers lautet: Andere behaupten, dass bhakti das ständige Befragen/ Fragen nach der Wahrheit des eigenen Selbst ist. Derjenige, der die oben genannten Voraussetzungen erfüllt hat (Vers 19), und begierig ist, die Wahrheit des Selbst zu kennen, sollte einen erleuchteten Meister aufsuchen, um von den Fesseln des Geburtenkreislaufes befreit zu werden.

Sanskrit Text:

svātma-tattvānusandhānaṃ bhaktir ity apare jaguḥ |
ukta-sādhana-sampannas tattva-jijñāsur ātmanaḥ |
upasīded guruṃ prājñyaṃ yasmād bandha-vimokṣaṇam || 32 ||

स्वात्मतत्त्वानुसन्धानं भक्तिरित्यपरे जगुः |
उक्तसाधनसम्पन्नस्तत्त्वजिज्ञासुरात्मनः |
उपसीदेद् गुरुं प्राज्ञ्यं यस्माद्बन्धविमोक्षणम् || ३२ ||

svatma-tattvanusandhanam bhaktir ity


Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 233 Innere Ministerkonferenz praktisch

Veröffentlicht am 11.10.2017, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Umgang im praktischen Alltag: Die Minister-Konferenz  233.  Ich hatte dir die innere Minister-Konferenz schon mehrfach beschrieben. Hier nochmals die Schritte:   Wenn du aus deiner inneren Gelassenheit herauskommt, rufe in dich hineine: Hallo, wer will sich da bemerkbar machen? Identifiziere einen der Minister. Benenne ihn oder sie. Frage ihn: was ist dein Anliegen? Wie willst du mir helfen? Drücke deine Wertschätzung aus, danke ihm. Frage in dich hinein: Hallo, gibt es da noch jemand anderes, der dazu etwas zu sagen hat? Identifiziere diesen Minister. Benenne ihn beim Namen. Frage ihn/sie: Was meinst du dazu? Was willst du mir dabei sagen? Drücke deine Wertschätzung aus, danke ihm oder ihr. Frage nochmals, und finde mindestens noch einen weiteren Minister. Oft brauchst du anschließend nichts weiter machen, als dich zu freuen. Manchmal kannst du dich anschließend von deinen inneren Prozessen lösen. Manchmal kannst du eine Entscheidung gut treffen.

233. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Wissen um das Selbst VC 13

Veröffentlicht am 24.09.2017, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Weder heilige Bäder noch irgendwelche wohltätige Geschenke, noch Hunderte von Pranayama Übungen können uns Wissen über das Selbst geben. Das wahre Wissen wird durch das richtige Befragen (vicarena) erlangt.

Sanskrit Text:

arthasya niścayo dṛṣṭo vicāreṇa hitoktitaḥ |
na snānena na dānena prāṇāyama-śatena vā || 13 ||

अर्थस्य निश्चयो दृष्टो विचारेण हितोक्तितः |
न स्नानेन न दानेन प्राणायमशतेन वा || १३ ||

arthasya nishchayo drishto vicharena hitoktitah |
na snanena na danena pranayama-shatena va || 13 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • arthasya : einer (zu entscheidenden) Sache (Artha)
  • niścayaḥ : Gewissheit in, genaue

3. Oktober – Tag der offenen Tür in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 22.09.2017, 08:55 Uhr von

Am Dienstag, den 3. Oktober 2017 (Tag der deutschen Einheit), lädt dich Yoga Vidya Bad Meinberg wieder herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

Du hast an diesem Tag Gelegenheit, kostenlos Yoga auszuprobieren (Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene) oder dich über Gesundheit und Therapieangebote bei Yoga Vidya Bad Meinberg zu informieren. In der Tombola werden Gewinne verlost, es wird verschiedene Einführungsvorträge und ein Mantra-Konzert mit Janin Devi geben.

Alleine, zusammen mit Freunden oder mit der Familie kannst du so einen Einblick in Europas größtes Yogaseminarhaus bekommen.

Alle Programmpunkte sind kostenlos und unverbindlich! 

Familien sind herzlich willkommen – Ob groß, ob klein, wir laden alle ein!  Weiterlesen …


3A Wer bin ich? Atma-Anatma Viveka und Vichara Meditation – Lektion 3

Veröffentlicht am 24.04.2017, 19:00 Uhr von

3A Wer bin ich? Atma-Anatma Viveka und Vichara Meditation – Lektion 3 Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs

Play
Wer bin ich? Das ist eine der ganz wichtigen Fragen des Menschseins. Sukadev leitet dich an zur Vedanta Analyse Atma Anatma Viveka, die Unterscheidung zwischen dem Selbst (Atma) und Nichtselbst (Anatma). Viveka bedeutet Unterscheidung. Sukadev verhilft dir zu erkennen, was du alles nicht bist. Und er beschreibt, wie Identifikation und falsche Vorstellungen zu Leid führen.
Durch die Atma Anatma Viveka kannst du zu tiefer Freude und Gelassenheit kommen. Nach dem Vortrag folgt die Meditationsanleitung. Denn Vedanta ist nicht nur intellektuelle Einsicht – sondern tiefe, lebendige Erfahrung. Die Meditation, zu der dich Sukadev anleitet, ist eine Form der Vichara Meditation, nämlich die Atma Anatma Vichara Meditation. Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »