Am Dienstag ist Ramas Geburtstag

Das indische Jahr ist voller festlicher Feiertage, die in Indien ausgiebig und farbenfroh gefeiert werden. Einer davon ist am Dienstag Ramnavmi: Ramas Geburtstag.

In Gestalt von Rama kam einst Gott selbst auf die Erde – so heißt es – als dort die dunklen Kräfte wieder einmal alles zu verschlingen drohten. Ramas Aufgabe war keine geringere, als seinen Widersacher Ravana, Symbol für die finsteren Mächte, im Zaum zu halten oder gar zu vernichten. Und das tat er mit grenzenlosem Mut und Tapferkeit, Entschlossenheit, Kraft und Klarheit.

Die Inder feiern dieses Fest jedes Jahr am 9. Tag des zunehmenden Mondes des Monats Chaitra März/April. Und das in manchen Gegenden gleich neun Tage lang. Bei Yoga Vidya fällt Ramnavmi etwas kleiner aus, aber immerhin. Am 12. April werden wir von 8.00 bis 20.00 Uhr das Rama-Mantra „Om Shri Ramaya Namah“ singen – und wer will und vor Ort ist ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Außerdem gibt es natürlich viele Erzählungen rund um das Ramayana – den Heldenepos von Rama. Ein Tag der Helden und der Hoffnung. Wenn das kein Grund zum Feiern ist…

1 Kommentar zu “Am Dienstag ist Ramas Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.