vegan kochen mit Kai Highlights

Rezept: Blaubeer-Sojaccino (vegan)

Veröffentlicht am 02.08.2016, 08:45 Uhr von

Heidelbeeren oder auch „Blaubeeren“ haben’s drauf! Sie lassen sich wunderbar frisch verzehren oder auch zu Kuchen, Smoothies oder wie in unserem heutigen Rezeptvorschlag zu einem veganen „Blaubeer-Sojaccino“ zubereiten.

Die Anthocyane der Heidelbeere sind für antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften verantwortlich. Blaubeeren sollen wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge außerdem das Risiko eines Herzinfarktes senken. Eine gesunde, vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung sollte dennoch – trotz reichlich Heidelbeeren auf dem Teller – vorausgesetzt werden.

Hier nun das Rezept von Multitalent Kai Treude für seinen bezaubernden Blaubeer-Sojaccino: Weiterlesen …


Rezept: Brokkolisalat mediterran

Veröffentlicht am 02.07.2016, 08:25 Uhr von
Mediterraner Brokkolisalat

In der Ashram-Küche bei Yoga Vidya Bad Meinberg geht es das ein oder andere Mal heiß her. 2x Täglich wird bei uns für mehrere Hundert Gäste und Sevaka ein großes biologisch-vollwertiges Buffet zubereitet – komplett vegetarisch und größtenteils vegan. Die Salate bleiben aber meistens kalt. Neben unbehandeltem Gemüse wie Karotten, Gurken, Kopfsalat oder Rote Beete gibt es am Buffet oftmals auch die vom Küchenteam frisch zubereiteten Salat-Kompositionen – mit unterschiedlichem Schwerpunkt manchmal deftig, manchmal fruchtig, ein andermal gerne auch sanft & süß.

Küchen-Yogi Kai Treude verrät uns hiermit das Rezept vom mediterranen Brokkoli-Salat. Viel Spaß beim Nach-Nichtkochen! 😉

Rezept: Brokkolisalat mediterran  Weiterlesen …


Rezept: Tofugulasch mit Rosmarinkartoffeln

Veröffentlicht am 21.05.2016, 08:21 Uhr von

Donnerstag ist Tofu-Tag! Im Yoga Ashram bei Yoga Vidya Bad Meinberg gibt es am Donnerstagabend neben dem knackig-frischen Angebot am Salat-Buffet üblicherweise eine leckere Hauptspeise mit Tofu. Das Tofugulasch mit Rosmarinkartoffeln von Kai Treude & Team zaubert vielen Gästen und Sevakas regelmäßig ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Wenn du Lust hast, das perfekt abgestimmte, deftig-würzige Tofugulasch nachzukochen, dann kannst du dieser Rezept-Idee folgen und dir deine Woche mit etwas Bad Meinberger Ashram-feeling verfeinern. Weiter unten findest du auch ein Koch-Video mit Jasmin und Kai mit einer leckeren Zutaten-Variation.

Hier das Rezept: Veganes Tofugulasch mit Rosmarinkartoffeln Weiterlesen …


Rezept: Lupinenrisotto mit Basilikumpesto

Veröffentlicht am 23.02.2016, 08:45 Uhr von

Risotto ist ein italienisches Reisgericht, das in vielen Variationen zubereitet werden kann. Das Rezept „Lupinenrisotto mit Basilikumpesto“, das wir dir heute vorstellen, ist bekömmlich und verzaubert die Geschmacksknospen durch die dezente Zugabe von u.a. Kokosmilch, Limette, Ingwer und mehr. Das lässt eine überzeugende Komposition feinster Aromen entstehen.

Yogalehrer, Musiker und Koch Kai Treude bereichert regelmäßig mit seiner Kreativ-Küche das Speiseangebot im Yoga Ashram von Yoga Vidya Bad Meinberg. Mit Kais folgendem Rezept möchten wir dich dazu einladen, die gesunde vegane Küche in deinen Speiseplan mit aufzunehmen.

Rezept: Lupinenrisotto mit Basilikumpesto Weiterlesen …


Rezept: Veganes Tiramisu zum Valentinstag

Veröffentlicht am 13.02.2016, 10:51 Uhr von

Valentinstag, der Tag der Liebe. Am 14. Februar ist Valentinstag. Viele Paare nutzen diesen Tag, um sich gegenseitig ihre Zuneigung zu zeigen – mit Worten, Taten oder liebevollen Gesten. Da Liebe sprichwörtlich durch den Magen geht, was liegt näher, als die Liebste/den Liebsten mit einer liebevollen Leckerei zu verwöhnen? Unter dem Motto „Kochen mit der Liebsten“ oder „Kochen für die Liebste“ kannst du den Valentinstag nutzen, um das leckere vegane Tiramisu von Yogalehrer und Musiker Kai Treude auszuprobieren. Entweder als Überraschung für deinen Schatz, oder um es gemeinsam zuzubereiten.

Um Liebe zu geben braucht es ein offenes Herz. Im Yoga ist das Bhakti, Hingabe.

Kai und Jasmin zeigen dir wie es geht: Weiterlesen …


Shivas Augen – Gaumenkitzel bis zum 3. Auge

Veröffentlicht am 23.12.2015, 08:23 Uhr von

Wer sich so kurz vor den Festtagen noch eine „Reserve“ leckerer Weihnachtsplätzchen zulegen möchte, dem empfiehlt Yogalehrer und Musiker Kai Treude seine vegan-köstliche Kreation: Shivas Augen (Gaumenkitzel bis zum 3. Auge). 

Dieses süße vegane Gebäck lässt so manches Naschkatzen-Herz höher schlagen; und mit einer Tasse Kakao, Chai-Tee oder Getreidekaffe sowie weiteren Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei lässt es sich sicher gut in einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden und Familie (oder auch, um ganz bei sich zu sein) unterbringen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept: Shivas Augen„Gaumenkitzel bis zum 3. Auge“

Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge