Tagesspiegel: Gedenken an Swami Vishnu-devanandas Flug über die Berliner Mauer

 

Vor 25 Jahren flog ein Friedensaktivist – ein indischer Yogameister – von Gatow aus in den Osten Sie waren der gleiche Jahrgang, 1927. Albert Kotschote und Swami Vishnu-devanandas. Der eine schlesischer Katholik, der andere indischer Yogameister. Beim ersten Aufeinandertreffen fuhr Bauer Kotschote Traktor, auf dem Feldweg zwischen St. Joseph-Krankenhaus und Orankesee in Pankow. Der Yogameister flog zehn Meter über ihm und setzte gerade zur Landung an, direkt auf Kotschotes frisch gepfügtem Acker. Es war im September 1983, „morgens um viertel acht“, sagt Kotschote. Ein kalter, nebliger Morgen. „Der Yogi war ganz steifgefroren.“ Fast 25 Jahre ist das her – und fast vergessen…

Zum vollen Artikel 

(Erschienen im gedruckten Tagesspiegel vom 29.06.2008)

1 Kommentar zu “Tagesspiegel: Gedenken an Swami Vishnu-devanandas Flug über die Berliner Mauer

  1. Pingback: Mauerflug (2005) - Movie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.