Yoga – Zitat des Tages

Entsagung ist die Essenz der Spiritualität und das Geheimnis der Selbstverwirklichung.
– Swami Sivananda –

5 Kommentare zu “Yoga – Zitat des Tages

  1. Ich habe meinen Namen vergessen,
    drauf zu schreiben …
    🙂

  2. Om liebe Rafaela,
    den Abend vorher, habe ich mitgemacht bei einer tiefen Atemübung von einer neuen Kundalini-DVD.
    Es war nur kurz, am nächsten Morgen las ich Dein Kommentar.
    Dann ist mir auf einmal klargeworden,
    das es ja auch um Energie geht und nicht nur,wie spreche ich, was sage ich, sondern, das wir auch Menschen berühren können mit einer heilenden Energie.Worte werden ja oft missverstanden,manchmal meint man es gut und es kommt falsch an, manchmal ist man unbewusst oder spricht aus seinem Ego und und und.

    Heute habe ich mehr versucht darauf zu achten, was strahle ich für eine Energie aus, ist sie heilend und beruhigend oder eher unruhig, nervös etc…

    weniger wichtig zu nehmen,was sage ich oder was denkt mein kleines Köpfchen….

    Auch habe ich die vielen Gedanken eher gesehen, als kleine Vögel, die um unsere Köpfe flattern und die wir nicht so wichtig nehmen müssen,
    wir Menschen sagen ja auch Dinge aus Stress heraus, aus der Unfähigkeit.
    Ausserdem ist mir aufgefallen, auf meinen Reisen, das es auch so ein Gruppendenken gibt, wo die Masse auch ein bestimmtes Denken hat
    Beispiel. Irland: Dort waren die Menschen immer noch sehr berührt von Ihrem Konflikt. England gegen Irland usw.
    Im Zug von Holland nach Deutschland hörte ich dann nur Gespräche über die Finanzkrise und das wir die Anderen unterstützen müssen, also jedes Volk hat auch so sein ganz bestimmtes Denkmuster.
    Aber ich glaube, das führt jetzt zu weit

    Hihi, Du hast mich gefragt.
    ;.)
    Auf alle Fälle, war es heute garnicht schwierig, ich hoffe nur, das ich es nicht wieder vergesse.Am Besten mache ich mir einen Riesen Zettel an den Kühlschrank!!!
    ;.)

    Ich wünsche Dir auch ganz viel Freude und schön das es Dich gibt.
    Om Shanti

  3. Om liebe Premajyoti,

    wie hast du das geschafft, wie bist du vorgegangen?
    Bitte erzähle uns aus deinem Schatzkästchen!
    Was war das leichteste beim praktizieren, was war das schwierigste?

    Ich wünsche dir (höheres Selbst 😀 ) viele schöne Tage (Lebendigkeit u. Freude) + selbstlose Liebe (Großherzigkeit) – Wolken (Gedanken) = die Essenz der Selbstverwirklichung.

    Auch noch,

    Ego (Ich-denken) – Selbstsucht ( Eigennutz) – Wünsche (Erwartung) – Begierde (Verlangen) = Entsagung, die Frucht daraus ist gedankenloser Zustand (Erleuchtung). (siehe Zitat 24.9.) Hihihi

    Om

  4. Om
    Danke liebe Rafaela,
    habe das heute den ganzen Tag praktiziert und mehr auf mein Prana/Energie und Herz geachtet, als auf die vielen kleinen Gedanken von mir und anderen…

    War ein schöner Tag.
    🙂
    Om Shanti

  5. Die wichtigste Entsagung ist wohl der Gedanken!