Yoga – Zitat des Tages

Jeden Tag sterben Menschen und dennoch glaubt der Mensch, dass er nie sterben wird. Das ist Maya.
– Swami Sivananda –

5 Kommentare zu “Yoga – Zitat des Tages

  1. Nir die Zitate, und alle Zitate gibt es als RSS Feed unter
    https://blog.yoga-vidya.de/tag/zitate/feed/

  2. Guten morgen Viola,

    schau mal hier (RSS 2.0):
    feed://blog.yoga-vidya.de/feed/

    oder (RSS .92):
    feed://blog.yoga-vidya.de/feed/rss/

    oder (Atom 0.3):
    feed://blog.yoga-vidya.de/feed/atom/

    Om Shanti
    Peter

  3. gibt es denn irgend ein feed, wo man die sprüche zitate sich als feed ansehen kann?

  4. Om
    Danke liebe Devaki 😀
    Habe bitte auch einen schÖnen Tag.
    Herzlichst
    Rafaela

    Hoffentlich klingen meine Gedanken zum Zitat nicht aufgeblasen.

    Ja, das gehört zum Mensch sein dazu. Wenn Gott uns seine Maya (Täuschung) mit gibt muss man sich nicht wundern, aber seine Unsterblichkeit ist auch in uns, daher können wir dieses Mysterium, dieses Mirakel oder Dunkle durchschauen wenn wir bereit sind. Wir machen als individuelle Seele unsere Erfahrungen mit dem Schleier von Geburt und Tod. Irgendwann erkennen und lösen wir den Schleier von der niederen Schwingung auf in dem wir “Yoga…” üben.

    Eigentlich hat der Mensch recht, da die Seele unsterblich ist. Hihi!
    Wunderschön erklärt Swami Sivananda die Maya.

    Maya läßt uns glauben wir sind getrennt, diesen Mechanismus hat Gott eingebaut dass Er dieses unerklärliche Meister-Kunstwerk… von Universum… erschaffen konnte.
    Ich stecke voll in der Maya. Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Om

  5. Jaaaa, und wie das stimmt – man kann sich nur wundern :-))) . . . aber so sind wir Menschen eben :-)))

    Om Namo Narayanaya

    Einen schönen Tag, liebe Rafaela!
    Und herzliche Grüße,
    Devaki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.