Yusha – Ayurvedische Mungbohnen Suppe

Yusha

Die Mungbohnen Suppe Yusha ist in der Panchakarma Kur sehr beliebt. Mungbohnen sind die am leichtesten verdaulichen und nahrhaftesten Hülsenfrüchte. Bei Völlegefühl, Schweregefühl im Magen oder ständigen Gliederschmerzen, hilft dir dieses Rezept, die Verdauung für einen gesunden Darm wiederherzustellen.

Rezept pro Person

  • 80 g Mungbohnen (grüne)
  • 400 ml Wasser
  • Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (ganz)
  • 1/2 TL Senfsamen
  • 1/2 TL Bockshornkleesamen
  • 1 EL Frischer Ingwer (geraspelt)
  • 5-10 Curryblätter (frisch oder getrocknet)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
Mungbohnen sind leicht süßlich und dezent nussig im Geschmack.

Zubereitung von Yusha

  1. Mungbohnen eine Stunde in Wasser einweichen
  2. 400 ml Wasser zum Kochen bringen
  3. Mungbohnen dazugeben und 45-60 Minuten auf kleiner Stufe weichkochen
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen
  5. Senfsamen, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Ingwer und Curryblätter kurz anbraten
  6. Die angebratenen Gewürze, Salz und Pfeffer zu der Suppe dazugeben und kurz aufkochen lassen
  7. Mit Zitronensaft abschmecken
  8. Die Suppe immer frisch servieren

Wirkungen von Yusha

Leicht verdaulich. Durch den hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt hält die Suppe lange satt. Erhöht die Fähigkeit des Körpers, Eisen und andere Stoffe aufzunehmen. Ein hoher Magnesiumgehalt hilft, den Blutdruck zu regulieren.

Um das Verdauungsfeuer (Agni) zu unterstützen, ist die Mungbohnen Suppe Yusha eines der wichtigsten, gesündesten ayurvedischen Rezepte und eine beliebte Speise in der Panchakarma Kur.

Guten Appetit!


Mit Ernährung heilen? Der Ernährung wird in der ayurvedischen Gesundheitslehre eine hohe Bedeutung beigemessen und sie ist Teil jeder Therapie. Ziel ist es, die individuelle Ernährungs-, Lebens- und Gesundheitssituation zu erfassen und auf den jeweiligen Dosha-Typ abzustimmen. So kannst du Menschen darin anleiten, ein für sie stimmiges Ernährungskonzept zu entwickeln und dieses praktisch umzusetzen:


Über den Autor

Dirk Jensen ist Yoga Personal Trainer, Ayurveda Gesundheits- und Verjüngungsberater, Panchakarma Therapeut und Yoga Therapie Experte.

In seiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach, hilft er Menschen, bei all ihren privaten, beruflichen und sportlichen Zielen Höchstleistung zu erreichen.

Seit 1998 praktiziert er Raja Yoga und lebt seit 2019 im Yoga-Vidya Ashram Bad-Meinberg.

Andere Beiträge des Autors hier klicken
Fragen, Meinungen & Kritik: dirk.jensen@yoga-vidya.de


0 Kommentare zu “Yusha – Ayurvedische Mungbohnen Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.