herbstlich Highlights

Fotoshow: Herbst – It’s Oh So Quiet

Veröffentlicht am 04.11.2016, 16:31 Uhr von

Der Herbst – eine wohlige Betrachtung

Im Herbst kehrt die Natur zurück – Schritt für Schritt – nach innen, zu sich selbst. Der Schauer sommerlicher Energie verwandelt sich in Frische. Mal sanft, mal herb. Doch schwindet nichts von jener tollen Kraft, das Leben zu betören. Hörst du?

Anmutig wechselt Grün ins Gelb, ins Rot, ins Ocker und ins Braun hinein. Käfer krabbeln, Fliegen fliegen, Mäuse huschen… als wollten sie sich vorbereiten auf eine wohlverdiente Ruhezeit. Äpfel fallen. Vögel stimmen sich ein, manche unter ihnen Abschied nehmend, auf eine Zeit der langen, kühlen Nächte.

Im Sonnenschein dieser Tage pocht die Luft wie ein schlagendes Herz, und wenn es anders kommt, dann webt der graue Himmel Regenfäden in den Raum. Dichter Nebel folgt der freundlichen Einladung zum Verweilen auf Hügel und Senke, er umhüllt Berge und setzt sich, ganz ohne Scheu, hinab ins Tal.

Ist das nicht eine Glanzparade, ein Meisterwerk, ein Schauspiel voller Glück und Seligkeit? Weiterlesen …


Vatareduzierende Yoga- und Atemübungen für den Herbst

Veröffentlicht am 22.09.2016, 08:40 Uhr von

Der Herbst wird vom Vatadosha dominiert, was sich auch auf uns Menschen auswirkt. Durch deine Hatha Yoga Praxis und die Atemübungen (Pranayama) kannst du positiv auf die Doshas einwirken, je nach dem, welche Yoga Asanas und Pranayamas du übst und wie du praktizierst. Du kannst also gezielt Yoga so üben, dass Vata gesenkt wird. Hier erfährst du wie…

Im Herbst ist es windig, rau und kühl. Die Bäume werfen ihre Blätter ab, was ein Gefühl von Leere entstehen lässt. Das Vatadosha erhöht sich. Vata setzt sich aus den Elementen Wind und Äther zusammen und hat seinen Hauptsitz im Dickdarm. Deswegen kann sich ein gestörtes Vatadosha zunächst durch Blähungen, Verstopfung oder andere Verdauungsprobleme bemerkbar machen. Andere Symptome können z.B. Kopfschmerzen, Trockenheit (Haut, spröde Lippen ect.), schlechter Schlaf, kalte Hände und Füße, Muskelverhärtungen, Ängste, Sorgen oder Stimmungsschwankungen sein.  Weiterlesen …