Podcast News

Apr 22 2018

Brahma Aham ich bin das Absolute VC 160

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 160. Nur der Unwissende / Einfältige meint, er sei der Körper. Der Gelehrte denkt, er sei Körper und Seele (jiva). Der Erkennende, der mahatman/ der spirituell Hochentwickelte – der zwischen Vergänglichem und Ewigen unterscheidet – weiß: „Brahma aham“, ich bin Brahman, die Absolute Wirklichkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:deho’ham ity eva jaḍasya buddhiḥ
dehe ca jīve viduṣas tv ahan-dhīḥ |
viveka-vijñānavato mahātmano
brahmāham ity eva matiḥ sadātmani || 160 ||

देहो ऽहमित्येव जडस्य बुद्धिः
देहे च जीवे विदुषस्त्वहन्धी |
विवेकविज्ञानवतो महात्मनो
ब्रह्माहमित्येव मतिः सदात्मनि || १६० ||

Keine Kommentare

Apr 22 2018

Meditation – Zitat des Tages

Die allerhöchste Güte ist Gott. Führe ein Leben voller Güte. Ein Leben voller Güte zu führen, heißt, das Leben aller zu führen.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 21 2018

Nur ein Tor identifiziert sich mit seinem Körper VC 159

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 159.  Der Tor identifiziert sich mit dieser Ansammlung von Haut, Fleisch, Fett, Knochen und Kot. Wer aber prüfend überlegt (vichara-shila), erkennt sein eigenes wahres Wesen – verschieden vom Körper – als die Höchste Wirklichkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:tvaṅ-māṃsa-medo-’sthi-purīṣa-rāśāv
ahaṃ-matiṃ mūḍha-janaḥ karoti |
vilakṣaṇaṃ vetti vicāra-śīlo
nija-sva-rūpaṃ paramārtha-bhūtam || 159 ||

त्वङ्मांसमेदोऽस्थिपुरीषराशा-
वहंमतिं मूढजनः करोति |
विलक्षणं वेत्ति विचारशीलो
निजस्वरूपं परमार्थभूतम् || १५९ ||

tvan-mamsamedo-’sthi-purisharashav
aham-matim mudha-janah karoti |
vilakshanam vetti vicharashilo
nija-svarupam paramarthabhutam || 159 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 21 2018

Meditation – Zitat des Tages

Tugend führt zu Freude, Laster zu Schmerz.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 20 2018

5K – kein Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen und Tabak – YVS049

Sukadev Bretz über 5K

Play
Für einen spirituellen Aspiranten der Yoga Vidya Tradition gibt es die Empfehlung „5K“. Was bedeutet das? 5K bedeutet

– kein Fleisch
– kein Fisch
– kein Alkohol
– keine Drogen
– kein Tabak

Warum legt Sukadev so viel Wert auf diese 5 Ks? Sukadev spricht hier über gesundheitliche, psychologische und feinstoffliche Gründe. Aber am wichtigsten sind die ethischen Gründe. Warum man aus ethischen Gründen verzichten soll auf Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen, Tabak, darüber spricht Sukadev in diesem Podcast.
Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe zu Vicharana, bewusstes spirituelles Streben. Die Vortragsreihe zu Vicharana wiederum ist Teil der Vortragsreihe zu „Spiritueller Weg“. Und dieser wiederum ist Teil der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“.

Keine Kommentare

Apr 20 2018

Jaya Shiva Shankara – Mantrasingen mit Devaki und Sureshwara

Play
Devaki und Sureshwara singen und begleiten in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mantra Jaya Shiva Shankara. Jaya Shiva Shankara richtet sich an Shiva in seinem freundlichen liebevollen Aspekt: Shiva heißt gütig, Shankara ist derjenige, der Gutes bewirkt. Bham, auch Bhum, ist der Klang von Shivas Trommel. Hara bedeutet wegnehmen – möge Shiva alles wegnehmen, was sich seiner Erfahrung trennt. Den Text zum Mitsingen findest du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 250 bzw. hier:

Keine Kommentare

Apr 20 2018

Der Körper und seine Abfallprodukte VC 158

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 158. Dieser Körper ist eine Ansammlung von Knochen, überzogen mit Fleisch, voller Abfallprodukte (mala-purna), und extrem unrein. Wie könnte er selber der Allwissende sein, der von ihm völlig verschieden ist?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

miśrasya sattvasya bhavanti dharmāḥ
tv amānitādyā niyamā yamādyāḥ |
śraddhā ca bhaktiś ca mumukṣutā ca
daivī ca sampattir asan-nivṛttiḥ || 118 ||

मिश्रस्य सत्त्वस्य भवन्ति धर्मा-
स्त्वमानिताद्या नियमा यमाद्याः |
श्रद्धा च भक्तिश्च मुमुक्क्षुता च
दैवी च सम्पत्तिरसन्निवृत्तिः || ११८ ||

Keine Kommentare

Apr 20 2018

Meditation – Zitat des Tages

„Tue, wie du willst, dass dir getan wird“ – das ist die Essenz der Ethik.

Swami Sivananda

Ein Kommentar

Apr 19 2018

Yoga Wiki über Liebe, Erfolg und Reichtum, eine inspirierende Geschichte

An einem schönen Frühlingstag, sah eine Frau drei weise Männer, mit langen weißen Bärten, vor ihrem Haus sitzen. Obwohl die Frau, die Männer nicht kannte, hatte sie den Impuls, sie zu fragen ob sie vielleicht hungrig sind und hinein kommen möchten.

Einer der Männer antwortete: „Sehr freundlich von ihnen, aber es kann nur einer von uns 3 hineingehen.“  Danach stelle er sich und die andere Männer vor: „Sein Name ist Reichtum.“ Dabei deutete der alte Mann auf den Alten, der rechts neben ihm saß. „Sein Name ist Erfolg.“ Dabei deutete er auf den der links von ihm saß. „Und mein Name ist Liebe.“ Überlegt euch, wen von uns ihr in euer Haus einladen möchtet.

Keine Kommentare

Apr 19 2018

Das Selbst als Zeuge der Eigenschaften des Körpers VC 157

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 157. Es versteht sich von selbst, dass die Seele (atman) als Absolute Wirklichkeit vom Körper verschieden ist. Sie ist ja Zeuge der jeweiligen Eigenschaften, Aktivitäten und Zustände des Körpers.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthādi-sākṣiṇaḥ |
sata eva svataḥ siddhaṃ tad-vailakṣaṇyam ātmanaḥ || 157 ||

देहतद्धर्मतत्कर्मतदवस्थादिसाक्षिणः |
सत एव स्वतः सिद्धं तद्वैलक्षण्यमात्मनः || १५७ ||

deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthadi-sakshinah |
sata eva svatah siddham tad-vailakshanyam atmanah || 157 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 19 2018

Meditation – Zitat des Tages

Die Weisheit des Selbst ist die reife Frucht der schönen Blume der Tugend.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 18 2018

Freunde auf dem spirituellen Weg – YVS048

Sukadev Bretz über Freunde auf dem spirituellen Weg

Play
Freunde und Freundschaften sind wichtig auf dem spirituellen Weg. Besonders wichtig sind spirituelle Freundschaften. Freundschaften zu pflegen, ist ein wichtiger Teil der menschlichen Grundbedürfnisse, um sich miteinander wohl zu fühlen. So gibt es Freundschaften, die einem helfen, sich einander und gegenseitig zu unterstützen in der persönlichen und spirituellen Entwicklung. Sukadev gibt dir in diesem Podcast-Vortrag einige Tipps und Anregungen im Umgang mit Freunde. Für neue Aspiranten auf dem spirituellen Weg hat er den Tipp: Keine radikalen Veränderungen.

Keine Kommentare

Apr 18 2018

Das Selbst hat keine Teile VC 156

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 156.  Der Körper hat Hände, Füße usw. Er kann nicht atman, die Seele sein, da die Seele auch ohne Glieder lebt und Ihre Allmacht dadurch nicht beeinträchtigt wird. Der Körper ist der Gelenkte und nicht der Lenker (niyamaka).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:pāṇi-pādādimān deho nātmā vyaṅge’pi jīvanāt |
tat-tac-chakter anāśāc ca na niyamyo niyāmakaḥ || 156 ||

पाणिपादादिमान्देहो नात्मा व्यङ्गे ऽपि जीवनात् |
तत्तच्छक्तेरनाशाच्च न नियम्यो नियामकः || १५६ ||

pani-padadiman deho natma vyange’pi jivanat |
tat-tach-chhakter anashach cha na niyamyo niyamakah || 156 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 18 2018

Meditation – Zitat des Tages

Erhalte dir die Liebe zu einem Leben, das vollkommener Rechtschaffenheit gewidmet ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 17 2018

Du existierst vor der Geburt und nach dem Tod VC 155

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 155. Vor der Geburt und nach dem Tod existiert er nicht. Er ist nur einen Augenblick da. Seine Eigenschaften sind wechselhaft (kshana-guna) und dem Wesen nach unbeständig. Er besteht aus Teilen, hat kein Bewusstsein und wird wie irgendein Objekt, zum Beispiel ein Krug, wahrgenommen. Wie könnte der Körper das wahre Selbst, der Zeuge des Wandels aller Erscheinungen sein?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Keine Kommentare

Apr 17 2018

Meditation – Zitat des Tages

Reichtum, Schönheit, Ehre und Jugend verblassen, aber ein Leben der Rechtschaffenheit und Weisheit verfällt niemals.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 16 2018

Vordere Nabho Mudra zur Aktivierung von Ajna Chakra

Sukadev Bretz

Play
Vertiefe deine Meditation, öffne deine Intuition – mit dieser Variation von Nabho Mudra. Um das dritte Auge zu öffnen, ist Vordere Nabho Mudra eine einfache und sehr effektive Übung. Vordere Nabho Mudra zur Aktivierung von Ajna Chakra gehört zur Gruppe von Nabho Mudra. Eine spezielle Übungsanleitung für alle die mit Yoga vertraut sind. Sukadev leitet dich an zur Ausführung von Vorderes Nabho Mudra zur Aktivierung von Ajna Chakra, vielleicht bekommst du tiefe Anregungen für deine regelmäßige Yoga Praxis

Keine Kommentare

Apr 16 2018

Meditation – Zitat des Tages

Rechtschaffenheit ist gut und edel.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 16 2018

Der Körper VC 154

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 154. Dieser Körper entsteht aus Nahrung und bildet die grobstoffliche Nahrungshülle (annamaya). Von Nahrung lebt er, ohne Nahrung stirbt er. Er ist eine Anhäufung von mehreren Schichten Haut, Fleisch, Blut, Knochen und Kot. Dieser Körper kann an sich niemals das ewig-reine Selbst sein.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
deho’yam anna-bhavano’nna-mayas tu kośaś
cānnena jīvati vinaśyati tad-vihīnaḥ |
tvak-carma-māṃsa-rudhirāsthi-purīṣa-rāśir
nāyaṃ svayaṃ bhavitum arhati nitya-śuddhaḥ || 154 ||देहो ऽयमन्नभवनो ऽन्नमयस्तु कोश-
श्चान्नेन जीवति विनश्यति तद्विहीनः |
त्वक्चर्ममांसरुधिरास्थिपुरीषराशि-
र्नायं स्वयं भवितुमर्हति नित्यशुद्धः || १५४ ||

deho’yam anna-bhavano’nna-mayas tu koshash
channena jivati vinashyati tad-vihinah |
tva-kcharma-mamsa-rudhirasthi-purisha-rashir
nayam svayam bhavitum arhati nitya-shuddhah || 154 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 15 2018

Ruhe im Selbst VC 153

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 153. Wer das innerste, nicht handelnde Selbst – welches frei von Anhaftung ist – von allen Sinnesobjekten trennt, wie man einen Schilfhalm von einem Munja Gras trennt, wer alles in diesem Selbst auflöst und im Selbst ruht, der ist befreit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
muñjād iṣīkām iva dṛśya-vargāt
pratyañcam ātmānam asaṅgam akriyam |
vivicya tatra pravilāpya sarvaṃ
tad-ātmanā tiṣṭhati yaḥ sa muktaḥ || 153 ||मुञ्जादिषीकामिव दृश्यवर्गा-
त्प्रत्यञ्चमात्मानमसङ्गमक्रियम् |
विविच्य तत्र प्रविलाप्य सर्वं
तदात्मना तिष्ठति यः स मुक्तः || १५३ ||

munjad ishikam iva drishya-vargat
pratyancham atmanam asangam akriyam |
vivichya tatra pravilapya sarvam
tad-atmana tishthati yah sa muktah || 153 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Ältere Einträge »