Vedanta Highlights

Das Licht der Weisheit

Veröffentlicht am 08.08.2020, 13:44 Uhr von
Play

Weisheit kann ein großes Licht sein. Licht auf dem Weg, das wollen spirituelle Aspirant en immer wieder haben. Weisheit ist eine gute Weise auf dem spirituellen Weg voranzukommen. Wachstum in Weisheit ist ein Zeichen für spirituelle Entwicklung. Was das alles heißt, das erfährst du in diesem Vortrag, eine freie Übersetzung von Sukadev eines Vortrags von Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um


Das Herz des Guru

Veröffentlicht am 07.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Was ist die Essenz des Guru s? Was macht einen spirituellen Lehrer aus? Und was ist die Essenz der Lehrer-Schüler-Beziehung ? Zu diesem Thema hat Swami Chidananda einen Vortrag gegeben. Diesen Vortrag hat Sukadev übersetzt. Lausche hier den Ausführungen von Sukadev zum Thema Guru, Essenz des Gurus. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen


Das großartigste Guru Dakshina

Veröffentlicht am 06.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Was ist die großartigste Gabe die man an den Guru geben kann? Mit anderen Worten, was ist das beste Guru Dakshina. Darum geht es in diesem Vortrag. Dies ist eine Anregung zum Thema Spiritualität. Denn auf dem spirituellen Weg ist die Lehrer-Schüler-Beziehung ganz besonders wichtig. Dies ist eine freie Übersetzung von Sukadev eines Vortrages des Großen Yoga Meister s Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser


Beständigkeit in der spirituellen Praxis

Veröffentlicht am 05.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Was ist die Rolle der Beständigkeit auf dem spirituellen Weg? Wie kann man Ausdauer entwickeln, um wirklich voran zu schreiten? Sukadev gibt einige wichtige Tipps für ernsthafte spirituelle Aspirant en. Inspirationen aus einem Buch von Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen überwinden, deine Wahre Natur verwirklichen?


Bemühe dich

Veröffentlicht am 04.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Bemühe dich. Strenge dich an. Sei aktiv. Das hörst du auch im Alltag. Aber es gilt auch auf dem spirituellen Weg. Yoga heißt nicht einfach nur Entspannung und ausruhen. Vielmehr ist der Yoga als spiritueller Weg auch ein Weg der Bemühung. Wie du dich richtig bemühst, und was das im Alltag heißt, dazu erfährst du einiges in diesem Vortrag Punkt diese Abhandlung von und mit Sukadev ist inspiriert durch die Worte des Großen Yoga Meister s Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus


Ausruhen in dir selbst

Veröffentlicht am 03.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Wo findest du wahre Ruhe? Wo kannst du dich wirklich ausruhen? In einer hektischen Welt fragen sich das Mensch en immer wieder. Angeregt durch einen Vortrag von Swami Chidananda gibt dir Sukadev hier erstaunliche Hilfen. Letztlich ist wahre Ruhe nicht durch Äußerlichkeiten zu erreichen. In Wahrheit ruhst du dich in dir selbst aus. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens:


Antworte dem Ruf des Ewigen

Veröffentlicht am 02.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Gott ruft. Das ewige ruft. Lausche dem Ruf des Ewigen. Antworte den Ruf des Ewigen. Folge dem Ruf des Unendlichen. Wie geht das? Was heißt, dem Ruf des Ewigen zu folgen? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag, eine freie Übersetzung von Worten von Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen


Analysiere deine Motive

Veröffentlicht am 01.08.2020, 05:31 Uhr von
Play

Spiritueller Fortschritt hängt von vielem ab. Ganz besonders hängt er davon ab, dass du regelmäßig Introspektion betreibst. Werde dir immer wieder bewusst welche Motiv e du hast. Werde dir bewusst, mit welcher Motivation du das tust, was du tust. Bin nur so machst du wirklich Fortschritte auf dem Weg. Dieser Vortrag von und mit Sukadev ist inspiriert durch Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht


Der Yoga des Erwachens und der Entwicklung

Veröffentlicht am 27.07.2020, 07:30 Uhr von

Aufwachen, aufwachsen, aufräumen, „auftauchen“ – wake up, grow up, clean up, show up – ist ein ganzheitlicher Ansatz, um die verschiedenen Bereiche menschlichen Wachstums zu verstehen.

Für eine harmonische geistige Entwicklung müssen all diese Bereiche gleichsam berücksichtigt werden. Obwohl wir sie hier in gewisser Weise einzeln nacheinander behandeln, müssen sie doch alle zusammen laufen, um ein einseitiges Wachstum oder die Vernachlässigung von Teilen unserer Psyche zu vermeiden, während wir auf dem Pfad des Yogas voranschreiten und spirituell wachsen.

Weiterlesen …

Die Befreiung

Veröffentlicht am 22.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Ziel des Lebens ist die Befreiung. Freiheit heißt aber nicht, tun und lassen, was du willst. Freiheit heißt vielmehr die Befreiung von Wünschen, von falschen Vorstellungen, von Identifikation. Lesung und Erläuterung durch Sukadev, Yogalehrer und Ausbildungsleiter bei Yoga Vidya. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Meine wahre Natur ist Glückseligkeit

Veröffentlicht am 20.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Was ist meine wahre Natur? Wer bin ich? Das sind Fragen, die ein ernsthafter Aspirant, eine Aspirantin sich immer wieder stellt. Letztlich strebt jeder Mensch nach Selbsterkenntnis. Swami Sivananda bekräftigt immer wieder die Aussage der Upanischaden: Deine wahre Natur ist Ananda, Glückseligkeit. Kurzvortrag im Rahmen eines Satsangs bei Yoga Vidya Meinberg, gegeben nach der Meditation. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Yoga der königlichen Wissenschaft

Veröffentlicht am 12.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Yoga der Königlichen Wissenschaft, so ist ein Kapitel der Bhagavad Gita überschrieben. Was Krishna als Königliche Wissenschaft bezeichnet, als Königliches Geheimnis, das erfährst du in diesem Podcast. Inspirations-Podcast zum spirituellen Leben. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Wiederholung von Shanti

Veröffentlicht am 11.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Shanti bedeutet Frieden. Yoga Übenden wollen friedvolle Ausstrahlung haben. Wiederhole geistig immer wieder Shanti – und sende Friedensgedanken in die ganze Welt. Kurzvortrag im Rahmen eines Satsangs bei Yoga Vidya Meinberg, gegeben nach der Meditation. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Was ist meine wahre Natur

Veröffentlicht am 10.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Wer bin ich? Was ist meine wahre Natur? Wie soll ich leben? Wie kann ich mich erkennen? Das sind wichtige Fragen eines jeden Aspiranten. Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Die große Behauptung der Yoga Meister

Veröffentlicht am 07.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Du bist das unsterbliche Selbst. Du bist eins mit dem Göttlichen. Du bist Satchidananda. Das ist die große Behauptung der großen Meister des Yoga und des Vedanta. Inspiration für den heutigen Tag. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Yoga der Unterscheidung

Veröffentlicht am 06.07.2020, 05:31 Uhr von
Play

Viveka, die Unterscheidungskraft, spielt im Raja Yoga und im Jnana Yoga eine große Rolle. Ja, man kann sogar von einem Yoga der Unterscheidung sprechen: Unterscheide zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen, zwischen dem Ewigen und dem Vergänglichen, zwischen dem Selbst und dem Nichtselbst. Schöne Worte für deinen Tag. > Seminare bei Yoga Vidya > Seminare mit Sukadev


Brahmacharya – Sich selbst kennen

Veröffentlicht am 27.06.2020, 13:19 Uhr von

Das Wort Brahmacharya setzt sich aus den Teilen Brahma und Charya zusammen. Brahma bedeutet das Absolute, Ewige, Wissen, der höchste mit der Schöpfung verbundene Gott. Charya bedeutet „folgen“ oder „Routine“. Brahmacarya kann demnach als eine Aktivität betrachtet werden, eine bestimmte Art sich zu verhalten, eine tugendhafte Lebensweise.

Weiterlesen …

9-Tage-Intensiv Weiterbildungen 2020

Veröffentlicht am 25.06.2020, 05:05 Uhr von

Unsere 9-Tage-Intensiv Weiterbildungen sind offen für alle, die eine Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen haben und ihr Wissen weiter vertiefen wollen. Die neuntägigen Weiterbildungs-Kurse sind höchst empfehlenswert für ernsthafte Aspiranten, da sie einen entscheidenden Beitrag zum tieferen Verständnis der verschiedenen Aspekte des Yoga leisten können.

Weiterlesen …

James Swartz – Live Online Seminar 16./17. Mai: Kena Upanishad

Veröffentlicht am 07.05.2020, 13:14 Uhr von

Die Upanishads enthalten in codierter Form die Essenz des vedischen Wissens. Das Wissen der Upanishads wird in vielen Schriften auf die für den Leser angemessene Weise ausgedrückt zum Beispiel in der Mahabharata als Heldengeschichten. Es gehört zu den besonderen Gelegenheiten, sich mit dem Wissen einer Upanishad unmittelbar zu beschäftigen. Für die meisten Sucher ist der Text einer Upanishad durch selbständiges Lesen nicht verständlich. Klassischerweise hört man das Wissen von einem qualifizierten Lehrer, der geschult ist, das Wissen zu vermitteln.

Weiterlesen …

Die Erschaffung des Universums – Aitareya Upanishad

Veröffentlicht am 20.04.2020, 10:36 Uhr von
aitareya upanishad

Die Aitareya Upanishad ist eine der ältesten Upanishaden und wird der Rigveda zugeordnet. Sie besteht aus 33 Versen der Aitareya Aranyaka, einem Text des frühen Hinduismus.  Ähnlich der Brahmanas waren auch die Aranyakas Ritualtexte für orthodoxe Brahmanen, in diesem Falle für solche, die sich in die Waldeinsamkeit zurückgezogen hatten.

Weiterlesen …

Ältere Einträge »