Autorenarchiv

Yogastunde mit Affirmationen – 20 Minuten

Veröffentlicht am 23.04.2021, 22:39 Uhr von
Yogastunde Mittelstufe
Play

Yogastunde mit Affirmationen Mittelstufe 20 Minuten

Eine kurze Yogastunde zum regelmäßigen Üben. Mit Affirmationen zur geistigen Entwicklung und Entfaltung der eigenen Fähigkeiten. Besondere Schwerpunkte dieser 20 Minuten Yogastunde: Pranayama (Atemübungen), Surya Namaskar (Sonnengruß), stehende Asanas. Sukadev leitet dich an zu Kapalabhati, Wechselatmung, Sonnengruß, Held, verschiedene Dreiecke (Trikonasana) stehende Rückbeuge, stehende Entspannung. Du findest in dieser Anfängerkurs-Serie auch noch kürzere und längere Yogastunden, sanftere und forderndere, z.B. 10A, 10B, 10C und 10E. Konzept, Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

  • Dies ist eine Tonspur dieses

Heute ist Weltglückstag

Veröffentlicht am 20.03.2021, 06:00 Uhr von

Der 20.03 steht nun mehr seit 8 Jahren für den Weltglückstag. 2012 von den Vereinten Nationen beschlossen, soll der Tag besonders Länder anerkennen, die den Erfolg ihrer Aktivitäten entlang des Glücks Ihrer Bevölkerung messen. Gleichzeitig wird der Faktor „Glück“ weiter in den Fokus für zukünftige politische Entwicklungen genommen:

Weiterlesen …

Sanfte Yogastunde (13 Minuten)

Veröffentlicht am 16.03.2021, 20:52 Uhr von

Sanfte Yogastunde (13 Minuten) zum Regenerieren und Aufladen

13 Minuten sanftes Yoga zum Regenerieren und für neue Kraft.

Play
Weitestgehend anstrengungslos – passive Asanas. Ideal, um morgens in die Gänge zu kommen. Hervorragend, um abends einfach neue Kraft zu bekommen. Dies ist die kurze Praxis-Sitzung der 3. Woche des 10-wöchigen Yoga Vidya Anfängerkurses.

Weiterlesen …


6. Business Yoga Kongress 2021 – Ein voller Erfolg

Veröffentlicht am 15.03.2021, 10:00 Uhr von

Vom 12.-14. März 2021 fand der 6. Business Yoga Kongress zum Thema „Selbstführung und Leadership in Zeiten des Wandels“ statt. Coronabedingt wurde die Konferenz gänzlich Online über die Plattform Zoom angeboten. Yoga wird gerade in der temporeichen Arbeitswelt immer wichtiger und kann zu innerer und äußerer Stärkung sowie Zentrierung auf ein nachhaltiges Ziel in der Organisationsentwicklung führen.

Weiterlesen …

Tiefenentspannung: Achtsamkeits-Entspannung

Veröffentlicht am 20.02.2021, 09:38 Uhr von
Cover Art des Tiefenentspannung, Autogenes Training, PMR - mehr Energie und Lebensfreude Podcast
Play

Tiefenentspannung Sakshi Bhav – Vedanta ganz entspannt 

Wer bin ich? Dies ist eine der wichtigsten Fragen überhaupt. In dieser Tiefentspannungstechnik gehst du dieser Frage auf den Grund: Du übst ein Achtsamkeitsentspannung, nämlich die Sakshi Bhav Technik, in der Rückenlage. Wie bei Yoga Vidya üblich, entspannst du dich erst auf dem Rücken. Du spannst die einzelnen Körperteile an und lässt sie wieder los. Dann beginnt die eigentliche Sakshi Bhav Technik: Du gehst mit deinem Bewusstsein durch die einzelnen Teile deines Körpers mit ihrer Empfindungsfähigkeit. Du beobachtest den


Selbstständigkeit in Zeiten von Corona als YogalehrerIn

Veröffentlicht am 13.02.2021, 18:39 Uhr von

Ein Text von Silja Silbuch

Hat dich die Umstellung von offline zu online Yogaklassen letztes Jahr auch überraschend getroffen? Wusstest du erstmal gar nicht, wie du deine bisherigen Kunden motivierst mit dir zusammen Yoga über Zoom zu praktizieren? Geschweige denn, wie du neue Kunden findest, wenn du nicht mehr Flyer in deinem Lieblingscafé auslegen kannst? Wir leben in einer spannenden Zeit.

Weiterlesen …

Wirksame Affirmationen – Widerstände überwinden

Veröffentlicht am 09.02.2021, 16:56 Uhr von

„Alles ist leicht!“, flötet uns die Yogalehrerin entgegen während wir das Unterarmbrett halten. Jeder Muskel meines Körpers zittert – von wegen „alles ist leicht“! Die hat gut reden, schließlich stützt sie nicht mit ihren Ellbogen das halbe Körpergewicht. Kaum schießt mir der Gedanke durch den Kopf, krache ich unsanft und verärgert auf meine Yogamatte.

Weiterlesen …


Mit frischer Kraft ins Neue Jahr

Veröffentlicht am 18.01.2021, 10:48 Uhr von

von Julia Lang

Willst du dir mal so richtig was Gutes tun? Dein Lebensgefühl und deine Gesundheit boosten? Dann teste doch einen Monat lang vollwertige, rohkostbetonte Pflanzenkost aus Bioanbau.

Du wirst erstaunt sein, wie gut sich das anfühlt, auch weil du nicht nur dir selbst, sondern dazu noch unseren tierischen Freunden, hungernden Menschen und Mutter Erde etwas Gutes tust!

Weiterlesen …


Yogastunde mit Affirmationen Mittelstufe 20 Minuten

Veröffentlicht am 18.01.2021, 04:44 Uhr von
Yogastunden Meditativ
Play

Eine kurze Yogastunde zum regelmäßigen Üben. Mit Affirmationen zur geistigen Entwicklung und Entfaltung der eigenen Fähigkeiten. Besondere Schwerpunkte dieser 20 Minuten Yogastunde: Pranayama (Atemübungen), Surya Namaskar (Sonnengruß), stehende Asanas. Sukadev leitet dich an zu Kapalabhati, Wechselatmung, Sonnengruß, Held, verschiedene Dreiecke (Trikonasana) stehende Rückbeuge, stehende Entspannung. Konzept, Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.


Fotoshow: Silvester 2020 und Neujahr in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 02.01.2021, 17:58 Uhr von

Wir zelebrieren den Abgang des alten Jahres 2020 und heißen das neue Jahr 2021 mit großer Hoffnung willkommen.

Im Ashram in Bad Meinberg haben wir an Silvester 2020 folgendes Programm genießen dürfen: Vortrag, Meditation, Puja (großes indisches Verehrungsritual), Om Namo Narayanaya Rezitation (Friedensenergie in die ganze Welt senden) und ein feierlicher Abschluss des alten Jahres mit einer Homa (großes Feuerritual) und Begrüßung des neuen Jahres mit Meditation, Arati und einer Neujahrsbotschaft von Sukadev.

Weiterlesen …


Kapalabhati Pranayama – Atemübungs-Anleitung

Veröffentlicht am 09.12.2020, 08:15 Uhr von
Pranayama Podcast

Play

Kapalabhati, Schnellatmung auch Feueratmung genannt ist in der Yoga Vidya Reihe die 1. Atemübung Pranayama. Du kannst Kapalabathi im Rahmen einer ganzen Yoga Stunde üben, Du kannst auch Kapalabathi separat üben. Du kannst Kapalabathi im Sitzen wie auch im Stehen üben. Kapalabathi aktiviert Dein Prana, die Lebensenergie, Kapalabathi bringt neuen Sauerstoff in Dein Gehirn und Kapalabathi lässt Dich innerlich erstrahlen, läßt Dich leicht fühlen. Kapala heißt Kopf, bathi heißt Strahlen. Kapalabhati heißt strahlender Kopf. Spüre dieses Strahlen und diese Leichtigkeit. Wenn Du zuviel Vata hast übringens, solltest Du nicht zuviel Kapalabathi üben und ein Pitta Mensch sollte mittel viel Kapalabathi üben aber gerade jemand mit viel Kapha und gerade dann wenn Kapha zur Trägheit wird – Kapalabathi bringt Dich in die Gänge.

Diese Pranayama Anleitung  wurde zuerst veröffentlicht im Rahmen des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Weiterlesen …


Ausbildungen, Weiterbildungen, Fortbildungen, religiöse Veranstaltungen in Bad Meinberg im Dezember erlaubt

Veröffentlicht am 30.11.2020, 15:22 Uhr von

Gerade ist die neue Corona Verordnung Nordrhein-Westfalen herausgekommen. Im Dezember sind wie im November Ausbildungen, Weiterbildungen, Fortbildungen sowie religiöse Veranstaltungen erlaubt. Wir werden bis morgen Abend unser Programm aktualisieren. Alles was nicht Ausbildung, Weiterbildung, Fortbildung, religiöse Veranstaltung ist, wird dann storniert werden. Wer für eine stornierte  Veranstaltung angemeldet ist, kann entweder Gutschrift oder Rücküberweisung bekommen.


Swami Prakashananda hat ihren Körper verlassen

Veröffentlicht am 28.11.2020, 11:25 Uhr von

Swami Prakashananda Saraswati , bedeutende Yogalehrerin in Deutschland, hat in der Nacht vom 15.11. auf den 16.11. im Alter von 82 Jahren ihren Körper verlassen.

Swami Prakashananda, 1938 in Hannover geboren, war Schülerin von Swami Satyananda, dem Begründer der Bihar School of Yoga. 1984 gründete sie den Satyananda Yoga Zentrum e.V. 2000-2013 leitete sie ein Yoga-Zentrum in Köln.

Weiterlesen …


Warum sich Yoga Vidya von Swami Vishnudevananda distanziert hat

Veröffentlicht am 23.11.2020, 10:55 Uhr von

Aktuelle Medienbeiträge im November 2020 (Süddeutsche Zeitung und Bayerischer Rundfunk) zu den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs gegenüber Swami Vishnudevananda haben uns erneut tief betroffen gemacht. Sie vertiefen unser Anliegen, unseren eigenen Yogaweg in der Tradition Sri Sankaracharya und Swami Sivanandas zu gehen, der auf Transparenz statt Vertuschung setzt und dazu beizutragen, dass Machtmissbrauch und sexuelle Übergriffe keinen Platz im Yoga haben.

Der dazu notwendige Diskurs wird bei Yoga Vidya beständig fortgeführt.

Bereits am 17. und 18.12.2019 hatte der Yoga Vidya e.V. in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen, , die Bilder von Swami Vishnudevananda von allen Altären zu entfernen, den Namen von


Erfahre die göttliche Gegenwart jederzeit

Veröffentlicht am 14.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Erfahre die göttliche Gegenwart jederzeit. Erfahre göttliche Gegenwart nicht nur im Ashram. Erfahre göttliche Gegenwart nicht nur in der Meditation. Erfahre Gott im Alltag. Erfahre die Gegenwart des Göttlichen jederzeit. Dazu will dich Swami Chidananda aufrufen. Und Sukadev übersetzt das. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen überwinden, deine Wahre Natur verwirklichen?


Ziel der Gottesverehrung

Veröffentlicht am 13.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Wozu soll man Gott verehren? Was ist Sinn und Zweck der Gott esverehrung? Was ist das Ziel der Gottesverehrung? Man sollte sich das immer wieder vor Augen halten. Dann wirst du nämlich Gott auf eine solche Weise verehren, die wirklich angemessen ist. Dieser Vortrag zum Thema Ziel der Gott esverehrung von und mit Sukadev inspiriert worden durch Wasser von dem indischen Meister Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens:


Zeichen des Fortschritts auf dem spirituellen Weg

Veröffentlicht am 12.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Woher weißt du, dass du auf dem spirituellen Weg voranschreitest? Was sind Zeichen des Fortschritts auf dem spirituellen Weg? Und wie erkennst du, dass du gerade keine Fortschritte machst? Das sind wichtige Fragen für jeden ernsthaften spirituellen Aspirant en. Und deshalb geht zwar Swami Chidananda auf diese Frage ein. Es ist eine freie Übersetzung der Tipps dieses großen Yoga Meister s. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht


Yoga im Alltag

Veröffentlicht am 11.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Yoga muss im Alltag gelebt werden. Yoga ist nicht nur etwas für eine oder zwei Stunden zu Hause. Im Gegenteil, Yoga ist Alltag. Und Alltag ist Yoga. Wie du Yoga im Alltag leben kannst, darüber hat Swami Chidananda immer wieder geschrieben. Hier fasst Sukadev einiges dazu zusammen. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen überwinden, deine


Wünsche und Verdienen

Veröffentlicht am 10.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Du magst viele Wünsche haben. Aber verdienst du es auch, dass diese Wünsche erfüllt werden? Auch auf dem spirituellen Weg haben Aspirant en immer wieder Wünsche. Aber so wichtig spirituelle Sehnsucht ist, so wichtig ist es zu verstehen, dass man spürte ein Fortschritt auch verdienen muss. So hat Swami Chidananda immer wieder davon gesprochen, das Wunsch und verdienst miteinander kombiniert sein müssen. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es


Wie man ein spirituelles Leben lebt

Veröffentlicht am 09.11.2020, 05:31 Uhr von
Play

Soll man sein spirituelles Leben gestalten? Wie soll man spirituell leben? Was heißt spirituelles Leben? Was heißt Yoga im Alltag? Welche Grundsätze gilt es zu beachten? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag, angeregt durch Worte des Großen indischen Yoga Meister Swami Chidananda. Inspiration des Tages aus der Reihe „Klassische Yoga Vedanta Spiritualität“. In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: In dieser Reihe geht es um tiefgehende Fragen des spirituellen Lebens: Wie kannst du Gott erfahren, Identifikationen überwinden, deine Wahre Natur verwirklichen?


Ältere Einträge »