Irrtum kann überwunden werden VC 194

Veröffentlicht am 26.05.2018, 15:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 194. Der hochverehrte Meister spricht: „Oh du Weiser, du hast die richtige Frage gestellt. Höre nun aufmerksam zu. Vorstellungen, welche dem täuschenden Irrtum entspringen, sind nicht endgültig/ beweiskräftig/ können nicht als Beweis akzeptiert werden.“

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:śrī-gurur uvāca |
samyak pṛṣṭaṃ tvayā vidvan sāvadhānena tac chṛṇu |
prāmāṇikī na bhavati bhrāntyā mohita-kalpanā || 194 ||

श्रीगुरुरुवाच |
सम्यक्पृष्टं त्वया विद्वन्सावधानेन तच्छृणु |
प्रामाणिकी न भवति भ्रान्त्या मोहितकल्पना || १९४ ||

shri-gurur uvacha |
samyak prishtam tvaya vidvan savadhanena tach chhrinu |
pramaniki na bhavati bhrantya mohita-kalpana || 194 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditationskursleiter Ausbildung

Veröffentlicht am 26.05.2018, 06:12 Uhr von

Vom 22. Juli – 03. August 2018 findet die Meditationskursleiter Ausbildung Kompakt – Teil 1 + 2 bei Yoga Vidya Bad Meinberg statt.

Die Meditationskursleiter Ausbildung bietet dir eine Fülle von Wissen und erfahrungsbasierten Kenntnissen. In der Ausbildung lernst du, Menschen optimal in die Meditation einzuführen und ihre Meditationspraxis zu begleiten.

Meditation ist eine essenzielle und wertvolle spirituelle Übung. Wer täglich praktiziert, schöpft daraus viel Kraft und Inspiration. Man taucht in die innere Welt ein, geht jenseits des Körper- und Gedankenbewusstseins und erfährt die Einheit des Selbst mit dem Kosmischen.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 26.05.2018, 05:30 Uhr von

Kombiniere selbstlosen Dienst mit Japa (Mantra-Wiederholung), Kirtan und Meditation. So wirst du die Glückseligkeit verwirklichen.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 25.05.2018, 17:00 Uhr von

VC332 Umgang mit schlechten Noten – Viveka Chudamani 332.Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über schlechte Noten.

Der 332. Vers lautet: Derjenige, der sein Selbst mit den äußerlich wahrnehmbaren Objekten identifiziert – obwohl es in Hunderten von Schriften, Shrutis, Smritis und anderen philosophischen Schriften als Nicht- Selbst beschrieben wird – dem wird wie einem Dieb, der Verbotenes tut, Leid über Leid zuteil.

Fünf weitere Videos zur Viveka Chudamani Reihe wurden in den zurückliegenden Tagen veröffentlicht:


Altar – YVS059

Veröffentlicht am 25.05.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev Bretz über Altar

Play
Ratschläge für einen Altar in der eigenen Wohnung, im eigenen Zimmer. Um auf dem spirituellen Weg Inspiration zu bekommen, ist ein Altar hilfreich. Das Wort wird heute möglicherweise selten verwendet und die meisten Menschen kennen Altare in Kirchen und Tempeln. Doch die wenigsten Menschen haben  möglicherweise Altäre in ihrer eigenen Wohnung. Dabei ist dies ein wertvolle Hilfe auf dem spirituellen Weg.  Sukadev spricht über Sinn und Zweck eines Altars – und gibt dir Tipps für die Gestaltung eines Altares.


Fotoshow: Einweihung Sadhana Raum im Haus Surya

Veröffentlicht am 25.05.2018, 12:29 Uhr von

Am 23 Mai 2018 fand die feierliche Einweihung des Sadhana-Raums im Haus Surya in der Brunnenstraße, Bad Meinberg, statt.

Mit einer Puja und der Einweihung der prächtigen Surya-Murti wurde dem Sadhana-Raum für die künftige Nutzung viel Segen und positive Energie zuteil.

Das Haus Surya (ehemals: Gästehaus Förster) wurde im Sommer 2017 von Yoga Vidya erworben, ist eine ehemalige Pension, ruhig gelegen im schönen Kern des Bad Meinberger Kurortes, und dient nun Sevakas, Mithelfern und Shanti Vasi als Wohn- und Lebensraum in der Nähe des Ashrams Yoga Vidya Bad Meinberg.

Der zeremoniell eingeweihte Sadhana-Raum steht nun für spirituelle Praxis, Yogastunden, Satsang, Konzerte und andere inspirierende Veranstaltungen zur Verfügung.


Jaya Guru Omkara Jaya Jaya Sadguru Omkara Om – Mantrasingen mit Harilalji und Seminargruppe

Veröffentlicht am 25.05.2018, 12:00 Uhr von

Play
Eine englische Yogalehrer Ausbildungsgruppe singt zusammen mit  Harilalji während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das  Mantra Jaya Guru Omkara Jaya Jaya Sadguru Omkara Om. Du findest diesen Kirtangesang nicht im Yoga Vidya Kirtanheft.


Ist Befreiung überhaupt möglich VC 193

Veröffentlicht am 25.05.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 193. “ … Da das Höchste Selbst sich als begrenzte Einzelseele erfährt, kann auch der ewige Kreislauf von Geburt und Tod nicht enden. Sag mir, oh verehrter Meister, wie ist dann eine Befreiung davon überhaupt möglich?“

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:ato’sya jīva-bhāvo’pi nityo bhavati saṃsṛtiḥ |
na nivarteta tan-mokṣaḥ kathaṃ me śrī-guro vada || 193 ||

अतो ऽस्य जीवभावो ऽपि नित्यो भवति संसृतिः |
न निवर्तेत तन्मोक्षः कथं मे श्रीगुरो वद || १९३ ||

ato’sya jiva-bhavo’pi nityo bhavati samsritih |
na nivarteta tan-mokshah katham me shri-guro vada || 193 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 25.05.2018, 05:30 Uhr von

Die Quelle von allem ist Gott, d. h. Brahman (das Absolute).

Swami Sivananda


Yoga Wiki über die Notwendigkeit von Schmerz

Veröffentlicht am 24.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages beobachtete ein Pandit einen Schmetterling, wie dieser sich bemühte, durch das enge Loch von seinem Kokon zu schlüpfen. Bereits mehrere Stunden quälte sich der Schmetterling, aber schaffe es nicht. Nach einer Weile, bekam der Mensch Mitleid und holte einen scharfen Gegenstand, mit dem er dem Schmetterling half, leichter aus dem Kokon zu schlüpfen. Durch seine Hilfe schlüpfte der Schmetterling sehr leicht, aber was der Pandit dann sah, erschreckte ihn sehr.


Hatha Yoga Pradipika Guru Parampara

Veröffentlicht am 24.05.2018, 08:48 Uhr von

Es gibt Verse aus dem Hatha Yoga Pradipika, verfasst von Svatmarama, die alle Namen von Hatha Yoga Gurus aufzählen.

Wenn du vorhast intensiv oder auch weniger intensiv Pranayama, Mudra, Bandha und andere Hatha-Yoga-Praktiken wie z.B. Asanas und Kriyas zu praktizieren, empfiehlt sich zu Beginn diese Verse zu rezitieren.


Das Selbst ist nur scheinbar eine Einzelseele VC 192

Veröffentlicht am 24.05.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 192. Der Schüler spricht: „Das Höchste Selbst erfährt sich durch die Überlagerungen der upadhis als begrenzte Einzelseele – da die Begrenzung jedoch keinen Anfang hat, ist das, was anfanglos ist, auch endlos …“

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:śiṣya uvāca |
abhrameṇāpy anyathā vāstu jīva-bhāvaḥ parātmanaḥ |
tad-upādher anāditvān nānāder nāśa iṣyate || 192 ||

शिष्य उवाच |
भ्रमेणाप्यन्यथा वास्तु जीवभावः परात्मनः |
तदुपाधेरनादित्वान्नानादेर्नाश इष्यते || १९२ ||

shishya uvacha |
bhramenapy anyatha vastu jiva-bhavah paratmanah |
tad-upadher anaditvan nanader nasha ishyate || 192 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 24.05.2018, 05:30 Uhr von

Die äußere Erscheinung ist durchdrungen von der Realität, Brahman.

Swami Sivananda


Sattwige, Rajassige und Tamassige Schüler – YVS058

Veröffentlicht am 23.05.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev Bretz über sattwige, rajassige und tamassige Schüler

Play
So wie es 3 Arten von Gurus gibt, so gibt es drei Arten von Chelas, Schülern. Sukadev spricht in diesem Podcast über sattwige, rajassige, tamassige Schülerinnen und Schüler – und gibt dir Empfehlungen und Tipps, wie du selbst ein sattwiger Schüler beziehungsweise eine sattwige Schülerin sein kannst. Wenn du auf dem spirituellen Weg bist, bist du auch ein Schüler, jemand, der bereit ist, sich zu schulen. Er oder sie ist nicht nur jemand der hört und der denkt, sondern es ist jemand, der sich schulen lässt und der auch an sich selbst arbeitet.


Yoga in der Natur

Veröffentlicht am 23.05.2018, 08:52 Uhr von

Die Hektik, der Stress und die Reizüberflutung des Alltags sind Teil der heutigen Herausforderungen. Ich selber tue mich mal einfacher, mal schwieriger damit, diese zu meistern.

Aus diesem Grund ist der direkte Kontakt zur Natur so wichtig für mich. Hier erhalte ich positive, zielbewusste und aufbauende Gedanken. Im Wald, am Bach sitzend beobachte ich das Wasser, wie es fließt und werde immer ruhiger. Manchmal gehe ich dann auch direkt zu der Quelle des kleinen Bachs. Diese Quelle steht für mein eigenes Leben, denn auch ich kann mein Leben mit immer frischem und belebendem Wasser versorgen und daraus schöpfen.


Die höchste Wirklichkeit ist unveränderlich VC 191

Veröffentlicht am 23.05.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 191. Obwohl die Höchste Wirklichkeit ihrer wahren Wesensnatur nach vollkommen und ewig unveränderlich ist und über allem steht, verbindet sie sich mit den begrenzten Attributen und nimmt somit deren Eigenschaften und Merkmale an, wie das Feuer die Gestalt des glühenden Eisens annimmt, ohne dabei sein Wesen zu verlieren.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:upādhi-saṃbandha-vaśāt parātmā
hy upādhi-dharmān anubhāti tad-guṇaḥ |
ayo-vikārān avikāri-vahni-vat
sadaika-rūpo’pi paraḥ sva-bhāvāt || 191 ||

उपाधिसंबन्धवशात्परात्मा
ह्य् उपाधिधर्माननुभाति तद्-गुणः |
अयोविकारानविकारिवह्निवत्
सदैकरूपो ऽपि परः स्वभावात् || १९१ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 23.05.2018, 05:30 Uhr von

Essentiell bist du reine Seele. Begehren, Schwäche, Unvollkommenheit und Schmerz berühren dich nicht. Du bist weder der Körper noch der Geist.

Swami Sivananda


Reinkarnation und Leben nach dem Tod in der Yoga-Philosophie

Veröffentlicht am 22.05.2018, 08:53 Uhr von

Was passiert nach dem Tod? Solche Fragen hat sich bestimmt schon gut wie jeder gefragt…

Die Yoga-Philosophie gibt u.a. folgende Antworten: Die Seele kann nach dem Tod in drei Ebenen eingehen. Das ist die Bhur Loka, Bhuvar Loka und Swar Loka. Was dort passiert und wie lange die Seele in diesen Phasen bleiben kann, erfährst du in diesem Artikel.


Durch Idendifikation kommt Getrenntheit VC 190

Veröffentlicht am 22.05.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 190. Obwohl der Atman das wirkliche/wahre Selbst ist, nimmt er durch die falsche Identifikation mit dem Geist die Begrenztheit des Intellektes an und betrachtet sich selbst als getrennt, wie man Töpfe als vom Lehm verschieden ansieht

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:svayaṃ paricchedam upetya buddheḥ
tādātmya-doṣeṇa paraṃ mṛṣātmanaḥ |
sarvātmakaḥ sann api vīkṣate svayaṃ
svataḥ pṛthaktvena mṛdo ghaṭān iva || 190 ||

स्वयं परिच्छेदमुपेत्य बुद्धेः
तादात्म्यदोषेण परं मृषात्मनः |
सर्वात्मकः सन्नपि वीक्षते स्वयं
स्वतः पृथक्त्वेन मृदो घटान् इव || १९० ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 22.05.2018, 05:30 Uhr von

Atman ist reines Bewusstsein, Selbstentzücken und Selbsterkenntnis.

Swami Sivananda


Ältere Yoga Blog Einträge »

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial