Sattvic Lifestyle – Wie yogischer Verzicht das Leben verschönert und in die Freiheit führt (1)

Veröffentlicht am 16.06.2018, 11:15 Uhr von

Viele Yoginis und Yogis führen einen sattvigen, also einen möglichst reinen Lebensstil. Das bedeutet, dass sie auf einige Dinge, die für die meisten Menschen zum täglichen Leben gehören, verzichten.

So verzichten viele Yogis auf den Verzehr von Fleisch und Fisch oder ernähren sich komplett pflanzlich. Viele verzichten auf Alkohol und Zigaretten und lassen die Finger von jeder Form von Drogen.

Es gibt Yoga Praktizierende, die für eine bestimmte Zeit nicht sprechen und ganz bewusst schweigen. Wieder andere verzichten für eine Weile auf Partnerschaft und Sex, oder nehmen sich das sogar für den Rest ihres Lebens vor.


Seminare mit Swami Bodhichitananda

Veröffentlicht am 19.06.2018, 08:56 Uhr von

Swami BodhichitanandaAb Juli kannst du bei Yoga Vidya wieder das tiefe Wissen von Swami Bodhichitananda hautnah miterleben. Swamiji wird dieses Jahr in den Yoga Vidya Ashrams an der Nordsee, in Bad Meinberg und im Westerwald verschiedene Seminare, Retreats und eine Themenwoche leiten.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 19.06.2018, 05:30 Uhr von

Für Brahman gibt es keinen Ausdruck, keine Empfindung, keinen Appetit, keinen Willen im Sinne von Begehren, keine Gefühle im Sinne von Leidenschaft.

Swami Sivananda


Obere Shambhavi Mudra Variation A Übungsanleitung

Veröffentlicht am 18.06.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev Bretz über Obere Shambhavi Mudra Variation A

Play
Eine Übungsanleitung für die Öffnung des dritten Auges. Shambhavi Mudra bedeutet Wohlwollen, Glück. Dies ist eine der Variationen des oberen Shambhavi Mudra. Obere Shambhavi Mudra Variation A gehört zur Gruppe von Shambhavi Mudra, Augen-Mudras. Dies ist keine Übung für Anfänger. Dieser Podcast ist gedacht zur Vertiefung und Inspiration für Yoga Übende, die mit Mudras vertraut sind. Lass dich anleiten zur Yoga Übung Oberes Shambhavi Mudra Variation A Übungsanleitung, spüre und lass die Übung auf dich wirken. Oberes Shambhavi Mudra Variation A Übungsanleitung ist eine Yoga Praxis aus dem Hatha Yoga  und Kundalini Yoga.


Speisekarte in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 18.06.2018, 15:00 Uhr von

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg gutes zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. 😉

Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan* jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von ca. 18.00 – 19.00 Uhr.

In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das fleißige Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertige Gerichte zu. Morgens gibt es von ca. 11.00 – 12.00 Uhr einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Ahimsa-Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen.

Was im Bad Meinberger Ashram – immerhin Europas größtes Yoga und Ayurveda Seminarhaus – in dieser Woche abends (von 18.00 – 19.00 Uhr) auf den Tisch kommt, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Tulsi: Königin der Kräuter

Veröffentlicht am 18.06.2018, 08:49 Uhr von

Königsbasilikum oder Heiliges Basilikum genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Basilikum und gilt in Indien als Manifestation Vishnus. Tulsi findet auch im Ayurveda Anwendung. Tulasi ist der Sanskrit Begriff und Tulsi das Hindi-Wort.

Die „Königin der Kräuter“ wachst in Indien als heilige Pflanze im Garten eines jeden Tempels und Hauses. Das Haus eines Hindus wäre ohne dieses heilsame Kraut einfach unvollständig. Aus der Tulsi-Pflanze werden auch Japa Malas gemacht. Japa Malas sind Gebetsketten mit 108 Perlen. Aus dem Holz der Tulsi-Pflanze werden kleine Perlen geschnitzt, mit denen die Japa Malas hergestellt werden. Tulsi verbreitet eine Aura von Heiligkeit, Heilung und Freude, insbesondere der Freude und Liebe von Vishnu. Die Tulsi-Pflanze wird für die Verehrung von Vishnu, aber auch von Rama und Krishna genutzt.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 18.06.2018, 05:30 Uhr von

Brahman ist keine metaphysische Abstraktion. Es ist das vollste und wirklichste Sein.

Swami Sivananda


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 17.06.2018, 05:30 Uhr von

Das Höchste ist undefinierbar, auch wenn Gelehrte versuchen, intellektuelle Beschreibungen davon zu geben; sie treffen nicht die absolute Wahrheit.

Swami Sivananda


Seminare mit Chitra Sukhu

Veröffentlicht am 16.06.2018, 08:55 Uhr von

Chitra Sukhu ist die Tochter von Leela Mata und Yogi Hari. Von Kindheit an ist sie in der spirituellen Tradition des Yoga und des Ayurveda in einem Ashram aufgewachsen. Sie leitet besonders gerne Selbstentfaltungs- und Meditations-Seminare, die dir helfen, das universelle Potenzial zu erschließen.

Ab Juli 2018 gibt Chitra Sukhu bei Yoga Vidya Bad Meinberg wieder verschiedene Seminare, Kurse und Ausbildungen, z.B.: „Das Gesetz der Anziehung“, „Hellseh Ausbildung“, „Erneuere dein Leben“, „Tantra-Techniken zur Transformation“ oder „Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg“. 


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 16.06.2018, 05:30 Uhr von

In Brahman oder der ewigen Wahrheit gibt es weder Unterteilungen in verschiedene Arten noch äußere und innere Unterscheidungen.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.06.2018, 17:00 Uhr von

VC353 Umgang mit Minderwertigkeitskomplexen – Viveka Chudamani 353. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Minderwertigkeitskomplexe.

Der 353. Vers lautet: In dem der Weise zwischen dem Wirklichen und Unwirklichen (sat asat) unterscheidet, die Wahrheit (tattva) durch Erkenntnis seines Wissens ergreift, erkennt er das eigene Selbst, als ungeteiltes, allumfassendes Wissen (akhanda bodha) und erlangt Befreiung (vimukta) und inneren Frieden.

Sechs weitere Videos wurden zur Viveka Chudamani Kommentarreihe neu veröffentlicht:


Yoga Vidya Stil – was ist das?

Veröffentlicht am 15.06.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev über den Yoga Vidya Stil

Play
Sukadev spricht über die verschiedenen Yogastile. Was ist überhaupt ein Yoga Stil? Und was ist der Yoga Vidya Stil? Wie ist er im Verhältnis zu anderen Yoga Stilen?

Der Ausdruck Yoga Stil ist relativ neu. Zuvor hatte man im Allgemeinen über Hatha Yoga gesprochen. Man hat dann aber festgestellt, unterschiedliche Lehrer unterrichten unterschiedlich. Nach einigen inhaltlichen Auseinandersetzungen ist man schließlich zu dem Schluss gekommen: unterschiedliche Yogalehrende unterrichten etwas unterschiedliches aus guten Gründen und so ist man dazu übergangen, von Stilen zu sprechen. 


Ramachandra Raghuvira – Mantrasingen mit Ishwara

Veröffentlicht am 15.06.2018, 12:00 Uhr von

Play
Ishwara singt in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mantra Ramachandra Raghuvira,  ein Rama Kirtan. Der Text zu diesem Kirtan, den du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 200 finden kannst, lautet:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 15.06.2018, 05:30 Uhr von

Brahman ist nicht nur die Wirkungsursache sondern auch die materielle Ursache der Welt.

Swami Sivananda


Yoga Wiki über Zeit und Veränderung

Veröffentlicht am 14.06.2018, 17:00 Uhr von
Ein Pandit versuchte seit seiner Kindheit verzweifelt, mit Mantras, die Zeit anzuhalten, um nicht weiter zu altern und um nie wieder zu leiden. Es gelang ihm nicht, darum zog er in die Berge mit der Hoffnung, das sein Echo die Mantras verstärkt. So kletterte er täglich auf den Gipfel eines hohen Berges und schrie in den Himmel“
OM! Zeit, ich befehle dir, steh still! Bleib endlich stehen!“
Aber auch das funktionierte nicht. Eines Tages, auf dem Weg nach Hause, brach er zusammen und flehte mit lauter Stimme:

Aufnahme im Juni

Veröffentlicht am 14.06.2018, 08:42 Uhr von

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Shambudas für das Küchen-Team.

Shambudas absolvierte Ausbildungen zum Maschinenschlosser und Heilerzieher. Von 2013 bis 2015 war er bereits Sevaka in Bad Meinberg und unterstützte das Küchen-Team. Auch im Westerwald war er einige Zeit Sevaka.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 14.06.2018, 05:30 Uhr von

Brahman ist der lebendige, dynamische Geist, die Quelle und das Behältnis von allem.

Swami Sivananda


Höhere Entwicklungsstufen auf dem spirituellen Weg – YVS064

Veröffentlicht am 13.06.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev über Entwicklungsstufen auf dem spirituellen Weg

Play
In diesem Podcast spricht Sukadev über die höheren Entwicklungsstufen auf dem spirituellen Weg – die höheren Bhumikas.

Diese höheren Entwicklungsstufen sind:

Sattvapatti
Asamsakti
Padarthabhavani
Turiya


Jubilare im Juni

Veröffentlicht am 13.06.2018, 08:52 Uhr von

Wir gratulieren allen Mitgliedern, die im Juni ihr Jubiläum in der Ashram-Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg feiern. In der vergangenen Sevaka-Versammlung wurden die anwesenden Jubilare für ihren persönlichen Einsatz in unserer spirituellen Gemeinschaft geehrt.

Als Jubilare waren anwesend:

Ananta (6. Jahr), Jnana Devi (2. Jahr), Jana (4. Jahr), Archanā (2. Jahr), Ravi (4. Jahr) und Shaktipriya (9. Jahr).


Seminare mit Hagit Noam

Veröffentlicht am 13.06.2018, 08:16 Uhr von

Im Juli und August ist Hagit Noam wieder bei Yoga Vidya Bad Meinberg zu Besuch, im ihr tiefes Wissen auf hingebungsvolle Art zu vermitteln. Außerdem wird wieder ein Mantra-Konzert mit Hagit Noam & Friends stattfinden.

Hagit Noam hat sich als Sängerin auf Alte Musik spezialisiert. Sie ist Musiktherapeutin, Gesangspädagogin mit langjähriger Erfahrung, Feldenkrais-Lehrerin und Biographie-Therapeutin nach R. Steiner.

Sie unterrichtete lange an der Musikhochschule in Jerusalem. Hagit gibt viele Seminare sowie Konzerte in Deutschland – so auch bei Yoga Vidya – in der Schweiz und Italien.

Im Seminar „Schwing dich hoch mit deiner Stimme“ vom 05. – 08. August 2018 wirst du durch Achtsamkeit mit deinem Körper an deiner Haltung und deiner Atmung arbeiten, sodass dein Prana (Lebensenergie) beim Singen frei durch dein ganzes Wesen strömen kann. Dein Körper wird durch tiefes Bewusstsein und meditative Übungen zu einem göttlichen Werkzeug. Ungeahnte Kräfte werden frei, Blockaden werden gelöst, so dass sich deine Stimme frei entfalten kann und du zusammen mit ihr in höheren Sphären schwingen kannst. Wenn du Freude am Singen hast und deine Stimme mit dem Göttlichen verbinden möchtest, dann ist dieser Kurs genau richtig für dich. 


Ältere Yoga Blog Einträge »

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial