Bachblüten bei Depression

Veröffentlicht am 24.06.2018, 05:53 Uhr von

Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer sind einige Menschen traurig, niedergeschlagen und hängen trüben Gedanken nach. Und in Zeiten des Klimawandels, Flüchtlingskrise, Armut, Mangel an Nahrung und Trinkwasser, internationaler Terrorismus und noch mehr negativen Schlagzeilen in den Medien auf der Welt ist das vielleicht auch kein Wunder.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 25.06.2018, 05:30 Uhr von

Gott ist der Atem in deiner Nase, das Licht in deinen Augen.

Swami Sivananda


Seminare mit Leela Mata

Veröffentlicht am 24.06.2018, 05:45 Uhr von

Von August bis September 2018 hast du wieder die Möglichkeit, an mehreren Seminaren und Ausbildungen mit Leela Mata teilzunehmen. Sowohl bei Yoga Vidya Westerwald und Yoga Vidya Bad Meinberg wird Leela Mata ihr fundiertes Wissen und ihre großartige spirituelle Erfahrung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Seminare weitergeben, zum Beispielim im Seminar „Schlafe gut und lebe glücklich“ oder in der Ayurvedische Marma Massage-Ausbildung.

Leela Mata praktiziert Yoga und Ayurveda seit ihrer Kindheit und war direkte Schülerin von Swami Vishnu-devananda. Komplexe Inhalte werden von ihr einfach und begreiflich vermittelt. In Leelas Gegenwart können alte Verhaftungen einfach losgelassen werden – emotionale Reinigung und spirituelle Erweckung geschehen oftmals mühelos. Mit ihrem inneren Frieden und geistiger Kraft inspiriert sie die Menschen mit positiver Wirkung auf deren persönlichen Alltag.

Leela Mata unterrichtet seit mehr als 20 Jahren mit großer Liebe und Einfühlsamkeit und leitet weltweit Seminare. Ihre Seminare zeichnen sich durch eine tiefe intuitive Spiritualität aus. Nutze diese Gelegenheit!


Löse dich vom Unwirklichen

Veröffentlicht am 24.06.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 205. Wenn das Unwirkliche (asat) aufhört zu existieren, kann das innere Selbst (atman) als das Höchste Selbst (sadatman) verwirklicht werden. Deshalb muss das Unwirkliche wie das Ego vom wahren Selbst vollkommen ferngehalten werden.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

asan-nivṛttau tu sad-ātmanā
sphuṭaṃ pratītir etasya bhavet pratīcaḥ |
tato nirāsaḥ karaṇīya eva
sad-ātmanaḥ sādhv aham-ādi-vastunaḥ || 205 ||

असन्निवृत्तौ तु सदात्मना स्फुटं
प्रतीतिरेतस्य भवेत्प्रतीचः |
ततो निरासः करणीय एव
सदात्मनः साध्वहमादिवस्तुनः || २०५ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 24.06.2018, 05:30 Uhr von

Gott ist der Bewohner deines Herzens. Er betrachtet alle deine Gedanken. Daher kannst du Ihn nicht täuschen.

Swami Sivananda


Inspiration – Das Wesen der Freiheit

Veröffentlicht am 23.06.2018, 12:06 Uhr von

Der Meister sprach:  „Der Leidende wird zum Suchenden. Der Sucher wird zum Findenden und durch Gnade wird er zum Glücklichen. Jener – der Begünstigte, habende, Erhabene – erweist sich friedvoll gegründet im einfachen So-Sein. Diene Gott, so dienst du den Menschen. Diene den Menschen und du dienst Gott.

Meide Gespräche, in denen man sich beklagt, denn die Klage ist ein Zeichen mangelnden Verständnisses für die Vollkommenheit des Seins.


Der Verkörperte Zustand ist nicht real VC 200

Veröffentlicht am 23.06.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 200.  Obwohl sie anfangslos ist, ist zu beobachten, dass die „vorherige Nicht-Existenz“ ein Ende hat. Genauso ist der verkörperte Zustand, von dem geglaubt wird, dass er im Selbst vorkommt, nicht real, da er sich offensichtlich identifiziert mit den begrenzten Attributen (upadhi) des Intellekts (buddhi).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:anāder api vidhvaṃsaḥ prāg-abhāvasya vīkṣitaḥ |
yad buddhyupādhi-saṃbandhāt parikalpitam ātmani || 200 ||

अनादेरपि विध्वंसः प्रागभावस्य वीक्षितः |
यद् बुद्ध्युपाधिसंबन्धात्परिकल्पितमात्मनि || २०० ||

anader api vidhvamsah prag-abhavasya vikshitah |
yad buddhyupadhi-sambandhat parikalpitam atmani || 200 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 23.06.2018, 05:30 Uhr von

Gott durchdringt das gesamte Universum. Er ist die Seele dieser Welt (Vishwa Atma).

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 22.06.2018, 17:00 Uhr von

VC360 Meditiere stets über die Verwirklichung des höchsten Selbst – Viveka Chudamani 360. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Verwirklichung.

Der 360. Vers lautet: So wie die Schabe, die alle anderen Aktivitäten aufgibt und konzentriert an die Schlupfwespe denkt (und schließlich selbst zu einer solchen wird), so tritt auch ein Yogi – der über die Wirklichkeit des Höchsten Selbst (paramatma tattva) meditiert – durch einpünktige Hingabe (eka nishtha) zu Ihm ins Absolute ein.

Sechs weitere Videos zur Viveka Chudamani Reihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht:


Hatha Yoga Unterrichtstechniken – YVS067

Veröffentlicht am 22.06.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev über Hatha Yoga Unterrichtstechniken

Play
Erfahre in diesem Podcast von Sukadev über die Grundlagen des Yoga und dessen Bedeutung, insbesondere Einheit, Harmonie sowie über Hatha Yoga Unterrichtstechniken.

Yoga kann in 5 Punkte unterteilt werden:

  1. Richtige Körperübung (Asanas)
  2. Richtige Atmung (Pranayama)
  3. Richtige Entspannung (Shavasana)
  4. Richtige Ernährung
  5. Positives Denken und Meditation

Shiva Shiva Shambho gesungen von einer Yogalehrerinnenausbildungsgruppe

Veröffentlicht am 22.06.2018, 12:00 Uhr von

Play
Zum Abschluss einer Yogalehrerausbildung singen neu graduierte Yogalehrerinnen und Yogalehrer das Mantra Shiva Shiva Shambho. Lass dich mitreisen und begeistern durch bzw. mit dieser Audioaufnahme zur bezaubernden Stimmung im Sivanandasaal während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Der Text dieses Kirtans – im Yoga Vidya Kirtanheft die Nummer 261 – zum Mitsingen lautet:


Die drei Sätze des Shankaracharya

Veröffentlicht am 22.06.2018, 08:47 Uhr von

Shankaracharya war ein großer Vedanta-Lehrer. Er lebte vermutlich um 800 nach Christus. Er war derjenige, der die Lehren der Upanishaden, der Bhagavad Gita und des Brahma Sutras systematisch zusammengefasst hat. Außerdem hat er zu diesen Vedanta Schriften große Kommentare geschrieben. Er hat weitere Bücher geschrieben, wie Viveka Chudamani, Atma Bodha und viele mehr.

Zum einen hat Shankaracharya sehr ausführlich geschrieben, wie zum Beispiel sein Kommentar zum Brahma Sutra, zum anderen auch sehr kurze Werke, beispielsweise Atma Bodha. Seine gesamten Lehren hat er in folgenden drei Sätzen zusammengefasst.


Die Welt der Erscheinungen löst sich auf in der Erkenntnis VC 199

Veröffentlicht am 22.06.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 199. Die Welt der Erscheinungen ist nicht ewig. Obgleich sie keinen Anfang hat, ist sie nicht ewig. Wenn Erkenntnis da ist, löst sie sich im Nichts auf, wie der Traum beim Erwachen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:prabodhe svapna-vat sarvaṃ saha-mūlaṃ vinaśyati |
anādy apīdaṃ no nityaṃ prāg-abhāva iva sphuṭam || 199 ||

प्रबोधे स्वप्नवत्सर्वं सहमूलं विनश्यति |
अनाद्यपीदं नो नित्यं प्रागभाव इव स्फुटम् || १९९ ||

prabodhe svapna-vat sarvam saha-mulam vinashyati |
anady apidam no nityam prag-abhava iva sphutam || 199 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 22.06.2018, 05:30 Uhr von

Gott ist allumfassende Fülle. Er umfasst sich selbst. Er ist die ewige Zufriedenheit.

Swami Sivananda


Yoga Wiki über zwei sprechende Schüsseln, eine inspirierende Geschichte

Veröffentlicht am 21.06.2018, 17:00 Uhr von

Es gab einmal eine alte Yogini, die täglich Wasser mit ihren zwei sprechenden Zauberschüsseln holte. Die Schüsseln hingen an einer Stange, welche die Yogini über ihren Schultern trug. Eine Schüssel hatte einen kleinen Riss, weswegen sie am Ende der Wanderung nur halb voll war, während die andere Schüssel makellos war und immer voll.

Die Yogini ging jahrelang mit diesen zwei Schüssel Wasser holen, ohne die kaputte Schüssel zu reparieren. Die makellose Schüssel war stolz auf sich, weil sie immer voll war, doch die kaputte Schüssel schämte sich wegen ihres Makels.


Yoga-Council 2018 bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 21.06.2018, 10:24 Uhr von

Der Yoga-Council ist die Yoga-Zukunftswerkstatt von Yoga Vidya Bad Meinberg. Im Zentrum stand die Frage, wie Yoga Kinder und Jugendliche bei einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung unterstützen kann und welche Kooperationen bzw. Angebote es dazu braucht.

Vom 27. – 30. Mai 2018 kamen dazu erfahrene selbstständige Yogatätige, schulische Lehrkräfte, SozialwissenschaftlerInnen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie YogalehrerInnen von Vereinen und Gesundheitsnetzwerken sowie junge VertreterInnen der Yoga-Vidya-Seminarzentren in Bad Meinberg zum 2. Yoga-Council zusammen.


Internationaler Tag des Yoga am 21. Juni

Veröffentlicht am 21.06.2018, 05:44 Uhr von

Berlin, Neu Delhi, Accra, New York, Amsterdam, Sydney, Marrakesh, Tokio, Rio de Janeiro, auf Bali und Bad Meinberg – so gut wie überall praktizieren Menschen heute Yoga und das uralte indische Übungssystem sowie die Philosophie wird immer beliebter.

Um dieses faszinierende und fantastische Yoga zu zelebrieren, findet am 21. Juni zum 4. Mal der Weltyogatag, offiziell Internationaler Tag des Yoga, statt.

Der Weltyogatag soll dazu beitragen, noch mehr Frieden, Verbundenheit und Harmonie in die Welt zu bringen. Mit Yoga gelingt es jedem Menschen schrittweise sich zu einem gesünderen und sinnerfüllten Lebensstil zu entwickeln. Auch wissenschaftliche Studien bestätigen, dass regelmäßiges Praktizieren von Yoga positive Wirkungen auf Körper, Geist und Seele hat. Yoga ist ein Geschenk von unschätzbarem Wert für die Welt – so sehen das einige überzeugte Yogis und Yoginis.


Irrtum verschwindet durch wahres Wissen VC 198

Veröffentlicht am 21.06.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 198.  Die Unwissenheit (avidya) hat keinen Anfang und auch nicht ihre Folge. Wenn aber Wissen / Erkenntnis (vidya) in Erscheinung tritt, werden die Unwissenheit und ihre Folgen – auch wenn sie ohne Anfang sind – wie Wurzeln und Trieb zerstört.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:anāditvam avidyāyāḥ kāryasyāpi tatheṣyate |
utpannāyāṃ tu vidyāyām āvidyakam anādy api || 198 ||

अनादित्वमविद्यायाः कार्यस्यापि तथेष्यते |
उत्पन्नायां तु विद्यायामाविद्यकमनाद्यपि || १९८ ||

anaditvam avidyayah karyasyapi tatheshyate |
utpannayam tu vidyayam avidyakam anady api || 198 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 21.06.2018, 05:30 Uhr von

Der Dirigent des Geistes, des Intellekts und der Sinne ist niemand anderes als der mitfühlende, allgnädige Gott, der innere Herrscher, Antaryamin. Erkenne ihn und sei frei.

Swami Sivananda


Yoga Vidya Unterrichtsprinzipien – YVS066

Veröffentlicht am 20.06.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev über die Yoga Vidya Unterrichtsprinzipien

Play
Sukadev spricht in diesem Podcast über die 7 Yoga Vidya Unterrichtsprinzipien.

Die 7 Grundpfeiler des Yoga Vidya Unterrichtsstils sind:

  • Aufbau auf der Yoga Vidya Grundreihe für körperliche, energetische, geistig-emotionale und spirituelle Wirkung (korrekte Ausführung der Stellung)
  • Starke Anpassung an Zielsetzung und Zielgruppe

Ältere Yoga Blog Einträge »

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial