Verabschiedung von Swami Tattvarupananda

Veröffentlicht am 24.04.2018, 08:55 Uhr von

Am Sonntag haben wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg den indischen Swami Tattvarupananda verabschiedet. Swamiji hatte in Bad Meinberg u.a. die „Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 – Die Weisheit der Upanishaden“ und verschiedene Rezitationen geleitet. 


Löse dich von falschen Idendifikationen VC 162

Veröffentlicht am 24.04.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 162. Auch wenn einer noch so bewandert in der Philosophie des Vedanta ist, solange er die falsche Identifikation mit dem Körper, mit den Sinnesorganen usw. nicht aufgibt, erlangt er die Befreiung nicht.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:dehendriyādāv asati bhramoditāṃ
vidvān ahantāṃ na jahāti yāvat |
tāvan na tasyāsti vimukti-vārttā-
py astv eṣa vedānta-nayānta-darśī || 162 ||

देहेन्द्रियादावसति भ्रमोदितां
विद्वानहन्तां न जहाति यावत् |
तावन्न तस्यास्ति विमुक्तिवार्त्ता-
प्यस्त्वेष वेदान्तनयान्तदर्शी || १६२ ||

dehendriyadav asati bhramoditam
vidvan ahantam na jahati yavat |
tavan na tasyasti vimukti-vartta-
py astv esha vedanta-nayanta-darshi || 162 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 24.04.2018, 05:30 Uhr von

Das Beste, was der Mensch erreichen kann, ist Rechtschaffenheit. Sie ist der höchste Reichtum in der Welt.

Swami Sivananda


Mittlere Nabho Mudra zur Aktivierung von Sahasrara Chakra

Veröffentlicht am 23.04.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev Bretz

Play
Aktiviere Sahasrara Chakra, das Scheitelzentrum, das Kronenzentrum, mit dieser einfachen Zungen-Mudra, mit der mittleren Nabho Mudra. Mittlere Nabho Mudra zur Aktivierung von Sahasrara Chakra ist eine der vielen Variationen von Nabho Mudra. Bei dieser Variation drückst du mit der Zunge einen Reflexpunkt am mittleren Teil des Gaumens. Dies ist eine etwas exotischere Yoga-Übungsanleitung – nicht unbedingt für Anfänger. Lass dich anleiten zur Yoga Übung Mittleres Nabho Mudra zur Aktivierung von Sahasrara Chakra, vielleicht eröffnet dir diese Übung eine neue Erfahrung im Yoga. Mittleres Nabho Mudra zur Aktivierung von Sahasrara Chakra ist eine Yoga Praxis aus dem Kundalini-Yoga, ein besonders machtvoller Yogaweg.

Diese und andere Übungen kannst du systematisch lernen in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.


Speisekarte in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 23.04.2018, 10:00 Uhr von

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Erkenne dich als die Weltseele VC 161

Veröffentlicht am 23.04.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 161. Hör auf, du Törichter, dich als Anhäufung von Haut, Fleisch, Fett, Knochen und Kot zu betrachten! Erkenne dich als die Weltseele von allem (sarvatman), eine nonduale absolute Wirklichkeit (brahmani nirvikalpe)! Erfahre den Höchsten Frieden!

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:atrātma-buddhiṃ tyaja mūḍha-buddhe
tvaṅ-māṃsa-medo-’sthi-purīṣa-rāśau |
sarvātmani brahmaṇi nirvikalpe
kuruṣva śāntiṃ paramāṃ bhajasva || 161 ||

अत्रात्मबुद्धिं त्यज मूढबुद्धे
त्वङ्मांसमेदोऽस्थिपुरीषराशौ |
सर्वात्मनि ब्रह्मणि निर्विकल्पे
कुरुष्व शान्तिं परमां भजस्व || १६१ ||

atratma-buddhim tyaja mudha-buddhe
tvan-mamsa-medo-’sthi-purisha-rashau |
sarvatmani brahmani nirvikalpe
kurushva shantim paramam bhajasva || 161 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 23.04.2018, 05:30 Uhr von

Dieser Körper ist für das Wohl und zum Nutzen anderer bestimmt. Rechtschaffenheit trägt die ganze Welt.

Swami Sivananda


Yoga Vidya Preis für Innovation und Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am 22.04.2018, 07:57 Uhr von

Mach mit beim Preisauschreiben für YogalehrerInnen und Yogaschulen: Der Yoga Vidya Preis für Innovation und Nachhaltigkeit!

Vom 16. bis 18. November 2018 findet in Bad Meinberg der Yoga Kongress statt.

Zum diesjährigen Yogakongress werden unter dem Motto „Yoga – Forschung und Selbsterforschung“ viele Wissenschaftler referieren, über Yogaforschung berichten und natürlich werden auch erfahrene Yogalehrer und -meister den Aspekt der Selbsterforschung durch Yoga in Theorie und Praxis behandeln.

Den ersten drei Plätzen des Preisauschreibens winkt ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2000 Euro zur finanziellen Unterstützung, Förderung und Ausbau ihrer Projekte. Das Preisgeld wird wie folgt aufgeteilt: Der erste Projekt bekommt 1000 Euro, der zweite und dritte Platz bekommen je 500 Euro. 


Brahma Aham ich bin das Absolute VC 160

Veröffentlicht am 22.04.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 160. Nur der Unwissende / Einfältige meint, er sei der Körper. Der Gelehrte denkt, er sei Körper und Seele (jiva). Der Erkennende, der mahatman/ der spirituell Hochentwickelte – der zwischen Vergänglichem und Ewigen unterscheidet – weiß: „Brahma aham“, ich bin Brahman, die Absolute Wirklichkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:deho’ham ity eva jaḍasya buddhiḥ
dehe ca jīve viduṣas tv ahan-dhīḥ |
viveka-vijñānavato mahātmano
brahmāham ity eva matiḥ sadātmani || 160 ||

देहो ऽहमित्येव जडस्य बुद्धिः
देहे च जीवे विदुषस्त्वहन्धी |
विवेकविज्ञानवतो महात्मनो
ब्रह्माहमित्येव मतिः सदात्मनि || १६० ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 22.04.2018, 05:30 Uhr von

Die allerhöchste Güte ist Gott. Führe ein Leben voller Güte. Ein Leben voller Güte zu führen, heißt, das Leben aller zu führen.

Swami Sivananda


Meditationskursleiter-Ausbildung Kompakt 1+2 im Westerwald

Veröffentlicht am 21.04.2018, 06:05 Uhr von

Vom 24. Juni – 6. Juli 2018 findet bei Yoga Vidya Westerwald die Meditationskursleiter-Ausbildung mit Swami Divyananda statt.

In der Ausbildung zum Meditationskursleiter erfährst du die tieferen Aspekte der Meditation. Meditation ist neben Yoga eine der wichtigsten Übung auf dem spirituellen Weg. Regelmäßige Meditation im Alltag wird das Leben auf positive Weise verändern – wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus Kraft und Inspiration. Die Meditationskursleiter-Ausbildung bietet dir ein tiefes theoretisches und praktisches Wissen über Meditation und den spirituellen Yogaweg


Nur ein Tor identifiziert sich mit seinem Körper VC 159

Veröffentlicht am 21.04.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 159.  Der Tor identifiziert sich mit dieser Ansammlung von Haut, Fleisch, Fett, Knochen und Kot. Wer aber prüfend überlegt (vichara-shila), erkennt sein eigenes wahres Wesen – verschieden vom Körper – als die Höchste Wirklichkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:tvaṅ-māṃsa-medo-’sthi-purīṣa-rāśāv
ahaṃ-matiṃ mūḍha-janaḥ karoti |
vilakṣaṇaṃ vetti vicāra-śīlo
nija-sva-rūpaṃ paramārtha-bhūtam || 159 ||

त्वङ्मांसमेदोऽस्थिपुरीषराशा-
वहंमतिं मूढजनः करोति |
विलक्षणं वेत्ति विचारशीलो
निजस्वरूपं परमार्थभूतम् || १५९ ||

tvan-mamsamedo-’sthi-purisharashav
aham-matim mudha-janah karoti |
vilakshanam vetti vicharashilo
nija-svarupam paramarthabhutam || 159 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 21.04.2018, 05:30 Uhr von

Tugend führt zu Freude, Laster zu Schmerz.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 20.04.2018, 17:00 Uhr von

VC299 Erkenne deine Bindungen und überwinde sie – Viveka Chudamani 299. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Bindungen.

Der 299. Vers lautet: Solange es für jemanden Bindung an dieses abscheuliche, widerwärtige Ego (duratman) vorhanden ist, kann auf keinen Fall die Rede von Befreiung sein. Letztere ist in ihrer Natur völlig verschieden vom dem vorher erwähnten.

Sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht:


5K – kein Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen und Tabak – YVS049

Veröffentlicht am 20.04.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev Bretz über 5K

Play
Für einen spirituellen Aspiranten der Yoga Vidya Tradition gibt es die Empfehlung „5K“. Was bedeutet das? 5K bedeutet

– kein Fleisch
– kein Fisch
– kein Alkohol
– keine Drogen
– kein Tabak

Warum legt Sukadev so viel Wert auf diese 5 Ks? Sukadev spricht hier über gesundheitliche, psychologische und feinstoffliche Gründe. Aber am wichtigsten sind die ethischen Gründe. Warum man aus ethischen Gründen verzichten soll auf Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen, Tabak, darüber spricht Sukadev in diesem Podcast.
Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe zu Vicharana, bewusstes spirituelles Streben. Die Vortragsreihe zu Vicharana wiederum ist Teil der Vortragsreihe zu „Spiritueller Weg“. Und dieser wiederum ist Teil der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“.


„Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzten“ Mahatma Gandhi

Veröffentlicht am 20.04.2018, 13:28 Uhr von

Diesen Satz habe ich vorhin gelesen, als ich einen schönen Spruch für eine Hochzeitskarte gesucht habe und bemerkt, dass er ganz tief in mir etwas auslöst. Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder darüber nachgedacht, dass ich sehr viel darauf achte, dass es allen Menschen in meinem Umfeld gut geht und alle glücklich und zufrieden sind. Dabei ist es mir in der Vergangenheit häufig so ergangen, dass ich darüber mich selbst vergesse und meine eigenen Bedürfnisse nicht mehr wahrnehme.


Jaya Shiva Shankara – Mantrasingen mit Devaki und Sureshwara

Veröffentlicht am 20.04.2018, 12:00 Uhr von

Play
Devaki und Sureshwara singen und begleiten in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mantra Jaya Shiva Shankara. Jaya Shiva Shankara richtet sich an Shiva in seinem freundlichen liebevollen Aspekt: Shiva heißt gütig, Shankara ist derjenige, der Gutes bewirkt. Bham, auch Bhum, ist der Klang von Shivas Trommel. Hara bedeutet wegnehmen – möge Shiva alles wegnehmen, was sich seiner Erfahrung trennt. Den Text zum Mitsingen findest du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 250 bzw. hier:


Fotoshow: Frühling

Veröffentlicht am 20.04.2018, 09:00 Uhr von

Juhuu, endlich ist wieder Frühling. Die Lieder der Vögel wecken dich morgens auf und begleiten dich bis spätabends. Die Sonne strahlt und wärmt dich. Es wird langsam bunter und fröhlicher.

Blumen blühen in wunderschönen Farbkombinationen und Formen. Pflanzen erwachen zu Leben und wachsen empor. Barfuß läufst du deinen Weg. Ganz achtsam. Im Hier und Jetzt.

Unzählige Grün-Nuancen manifestieren sich in den Blättern der Bäume. Bunte Schmetterlinge flattern durch die Luft. Es riecht nach frischer Erde. Ein Regenbogen. Das erste Sommer-Gewitter überrascht dich, aber es macht dir nichts aus nass zu werden. Rehe grasen auf den Wiesen, Feldern und Wäldern und begrüßen dich, teilen dir eine geheime Botschaft mit. Es ist Frühling.


Der Körper und seine Abfallprodukte VC 158

Veröffentlicht am 20.04.2018, 05:31 Uhr von
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 158. Dieser Körper ist eine Ansammlung von Knochen, überzogen mit Fleisch, voller Abfallprodukte (mala-purna), und extrem unrein. Wie könnte er selber der Allwissende sein, der von ihm völlig verschieden ist?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

miśrasya sattvasya bhavanti dharmāḥ
tv amānitādyā niyamā yamādyāḥ |
śraddhā ca bhaktiś ca mumukṣutā ca
daivī ca sampattir asan-nivṛttiḥ || 118 ||

मिश्रस्य सत्त्वस्य भवन्ति धर्मा-
स्त्वमानिताद्या नियमा यमाद्याः |
श्रद्धा च भक्तिश्च मुमुक्क्षुता च
दैवी च सम्पत्तिरसन्निवृत्तिः || ११८ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 20.04.2018, 05:30 Uhr von

„Tue, wie du willst, dass dir getan wird“ – das ist die Essenz der Ethik.

Swami Sivananda


Ältere Yoga Blog Einträge »