Silvester/Neujahr bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Veröffentlicht am 10.12.2018, 06:11 Uhr von

In den vier Yoga Vidya Ashrams bieten wir in der Zeit zwischen den Jahren wie gewohnt unser Rahmenprogramm mit Satsang und Yogastunden an. Darüberhinaus gibt es das ein oder andere festliche Bonbon.

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg gibt es z.B. Konzerte mit The Love Keys, Kai Treude und Frauke, Hagit & Band, der Gruppe Mudita, Mantrayogastunden mit Devadas, Sylvesterdance, Festtagsmenüs am Abend und eine große Silvesterpuja mit anschließender Mitternachtsmeditation. Die Stimmung im Ashram ist besonders in dieser Zeit lebendig und lebhaft, kraftvoll und energetisch. Weiterlesen …


Yoga Vidya Innovations- und Nachhaltigkeitspreis 2018

Veröffentlicht am 14.12.2018, 08:55 Uhr von

Der Berufsverband der Yoga Vidya LehrerInnen e.V. (BYV) hat zum dritten Mal den Preis für ganz besonders innovative und nachhaltige Yoga-Projekte verliehen. Damit wird die Arbeit der Preisträger besonders wertgeschätzt und gefördert. Mit dem Preisgeld von 1000 Euro für Platz eins und jeweils 500 Euro für den zweiten und dritten Platz können die Gewinner ihre Projekte weiter ausbauen. Bewerben konnten sich alle YogalehrerInnen und Yogaschulen aller Yogatraditionen, die sich berufen fühlten, ihre Projekte vorzustellen. Weiterlesen …


Bhagavad Gita Einführung – YVS116

Veröffentlicht am 12.12.2018, 15:00 Uhr von

Play
Die Bhagavad Gita ist eine der wichtigsten Yoga Schriften. Sukadev gibt eine Bhagavad Gita Einführung, erzählt die Hintergrundsgeschichte aus dem Mahabharata, fasst das erste Kapitel zusammen und erläutert Kapitel II, Vers 1-10.

Du bekommst darüber hinaus Antworten auf die Fragen:

Weiterlesen …


Anuloma Viloma mit Antar Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8 – mit Erläuterungen

Veröffentlicht am 10.12.2018, 15:00 Uhr von

Play
Eine fortgeschrittenere, exotischere Variation von Anuloma Viloma, Wechselatmung. Sukadev leitet dich an zur Wechselatmung mit Atemanhalten (Kumbhaka) nach Einatmen und nach Ausatmen. Anuloma Viloma mit Antar Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8 ist eine der vielen Variationen der Wechselatmung. Wenn du erfahren bist in Yoga, insbesondere bezüglich Pranayama und Mudras, dann findest du hier genauere Anleitungen. Lass dich anleiten zur Yoga Übung Anuloma Viloma mit Antar Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8, vielleicht eröffnet dir diese Übung eine neue Erfahrung im Yoga. Weiterlesen …


Rezept: Vegane Dominosteine zu Weihnachten

Veröffentlicht am 09.12.2018, 13:50 Uhr von

Ein bisschen aufwändig herzustellen sind sie schon: Vegane Dominosteine! Aber die Rezeptur ist leicht umzusetzen und das Ergebnis lohnt sich! 🙂

Auch als persönliches und liebevolles Weihnachstgeschenk eignet sich diese Köstlichkeit hervorragend. Sozusagen die „Kür“ zu Weihnachten. 🙂 Du kannst die Dominosteine in eine schöne Schachtel füllen, mit einer schönen Schleife verbinden und schon ist die Überraschung groß… nicht nur bei vegan lebenden Yogis, Mutter, Vater, Omas, Freundinnen, Freunden und Kindern.

Jedes Jahr wieder das persönliche Highlight von Kai Treude, von dem dieses leckere Weihnachts-Rezept stammt. Los geht’s:  Weiterlesen …


Sahara Yogareise 2019 mit Rama und Dirk

Veröffentlicht am 09.12.2018, 09:30 Uhr von

Jay! Vom 02.10. – 12.10.2019 geht es mit Yoga Vidya und Sahara Yoga wieder in die Sahara! Rama und Dirk werden dieses Mal die Reise begleiten – und so hast die großartige Möglichkeit, den Zauber der Wüste, den weiten Sternenhimmel und marokkanische Impressionen in Verbindung mit veganer Verpflegung und yogischem Rahmenprogramm zu genießen.

Mit einer Karawane geht es in das 1001 Nacht Sahara Yoga Wüstencamp. Abgelegen und gut behütet wollen wir uns dort gemeinsam in der Gruppe für die Kraft der Stille und für tiefe Naturerfahrungen mit Himmel und Erde öffnen. Weiterlesen …


Mit Meditation und Ausrichtung auf Brahman erfährst du die Höchste Wirklichkeit – VC329

Veröffentlicht am 09.12.2018, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 329 als Inspiration des Tages zum Thema:  Mit Meditation und Ausrichtung auf Brahman erfährst du die Höchste Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC329