Yoga Vidya Schulung Highlights

Pranayama, die Atemübungen – YVS092

Veröffentlicht am 19.09.2018, 15:00 Uhr von

Pranayama (Sanskrit: prāṇāyāma) heißt Meisterschaft über das Prana, Meisterschaft über Atmung, Lebensenergie. Yogis meistern ihre Lebensenergie insbesondere mit Pranayama, mit den Atemübungen. Wir können verschiedene Atemübungen unterscheiden. Es gibt die sogenannten Grundatmungsarten, es gibt die einfachen Pranayamas, es gibt die Reinigungspranayamas und es gibt die Bandhas und die Mahakumbhakas.


Neue Videos

Veröffentlicht am 14.09.2018, 17:00 Uhr von

VC444 Der Selbstverwirklichte ist nicht an das Daseinswandel gebunden – Viveka Chudamani 444. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Selbstverwirklichte.

Der 444. Vers lautet: Es wird fälschlicherweise behauptet, dass der Selbstverwirklichte in Folge von früheren Eindrücken und Neigungen (vasana) noch an den Daseinswandel gebunden ist. Wenn die Einheit vom Selbst mit dem Absoluten erkannt wird, lösen sich die Vasanas auf.

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Nadis – die Energiekanäle – YVS090

Veröffentlicht am 12.09.2018, 15:00 Uhr von

Prana fließt in den Nadis. Sukadev spricht über die 72.000 Nadis – und insbesondere über die 3 Haupt-Nadis  –  die Energiekanäle – Ida, Pingala und Sushumna. (Nadi – Sanskrit: nāḍī, iḍā, piṅgalā, suṣumṇā) Wie kannst du die Nadis öffnen? Und wie wirken die Yoga Übungen auf die Nadis?

Erfahre mehr über:


Neue Videos

Veröffentlicht am 07.09.2018, 17:00 Uhr von

VC437 Nichts gehört dir – Viveka Chudamani 437. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Anhaftungslosigkeit.

Der 437. Vers lautet: Wer keine Gedanken mehr hat und trotzdem wach, aber frei von den Merkmalen des Wachzustandes ist, wessen Bewusstsein leer von Neigungen und Wünschen ist, der gilt als zu Lebzeiten befreit (jivanmuktasya).

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Prana – die Lebensenergie – YVS089

Veröffentlicht am 07.09.2018, 15:00 Uhr von

Was ist Prana, die Lebensenergie? Wie kannst du dein Prana (prāṇa) erhöhen? Wie kannst du Prana nutzen und kultivieren? Hierüber und über die nachfolgende Themen geht Sukadev in diesem Podcast ein:


Shiva-Shakti-Philosophie und Tantra – YVS088

Veröffentlicht am 05.09.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev erläutert in diesem Podcast die Shiva-Shakti-Philosophie und beschreibt Schwarzes Tantra, Rotes Tantra sowie Weißes Tantra. Tantra ist ein Bereich aus dem Kundalini Yoga, dem Yoga der Energie, der auf einer bestimmten Philosophie beruht, die man als Shiva Shakti Philosophie bezeichnen kann. Aber was ist Tantra? Man kann sagen, Tantra ist eine religionsübergreifende spirituelle Bewegung, die im Süd- und Südostasien existiert. Tantra legt einen besonderen Wert auf die Verehrung der Göttlichen Mutter.


Neue Videos

Veröffentlicht am 31.08.2018, 17:00 Uhr von

VC430 Wer keine Gedanken mehr hat und trotzdem wach ist – Viveka Chudamani 430. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Wachheit.

Der 430. Vers lautet: Wer keine Gedanken mehr hat und trotzdem wach, aber frei von den Merkmalen des Wachzustandes ist, wessen Bewusstsein leer von Neigungen und Wünschen ist, der gilt als zu Lebzeiten befreit (jivanmuktasya).

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Kundalini Yoga Einführung – YVS087

Veröffentlicht am 31.08.2018, 15:00 Uhr von

Was ist Kundalini Yoga? In diesem Podcast geht Sukadev dieser Frage nach und gibt dir eine Kundalini Yoga Einführung. Er führt dich in die Philosophie des Kundalini Yoga ein –  im Kontext der 4 Hauptyogawege. Welche Gemeinsamkeiten gibt es und was sind die Hauptpraxiswege im Kundalini Yoga?

Weiterhin werden diese 6 Hauptpraktiken aus dem Hatha Yoga im Zusammenhang zum Kundalini Yoga erläutert:


Entspannung und Stress Management – Teil 2 – YVS086

Veröffentlicht am 29.08.2018, 15:00 Uhr von

In dem 2. Teil des Vortrages „Entspannung und Stress Management“ geht Sukadev auf die folgenden Aspekte ein:

Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“.


Neue Videos

Veröffentlicht am 24.08.2018, 17:00 Uhr von

VC423 Losgelöstheit ist eine Frucht der Erkenntnis – Viveka Chudamani 423. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Losgelöstheit.

Der 423. Vers lautet: Die Frucht der Erkenntnis ist Losgelöstheit vom Unwirklichen. Anhaftung ans Unwirkliche gilt als Frucht der Unwissenheit. Das sind die Früchte des Wissenden und des Unwissenden in Bezug auf eine Fata Morgana und andere unwirkliche Erscheinungen. Welche Frucht könnte ein Wissender sonst erfahren?

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Entspannung und Stressmanagement – Teil 1 – YVS085

Veröffentlicht am 24.08.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev geht in diesem Podcast detailliert auf das Thema Entspannung und Stressmanagement ein, insbesondere auf die nachfolgenden Aspekte:

  • Stress Modell – Stress ist das, was den Organismus stresst, also Reize, die wir dort haben. Man kann sagen: „Ich habe einen stresshaften Tag gehabt.“ D.h. es gab viele Reize, die auf den Menschen eingeströmt sind und eine Stressreaktion veranlasst haben.  Sukadev erläutert ferner weitere Erklärungsmodelle …
  • Stufen des Stress Syndroms
  • Stressbewältigung durch Lebensstil-Veränderung
  • Relaxation Response

Karma Yoga: Uneigennütziger Dienst – YVS084

Veröffentlicht am 22.08.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev spricht in dieser Vortragsreihe über Karma Yoga – Uneigennütziger Dienst – und die vielen verschiedenen Aspekte dessen. Karma Yoga heißt, die Aufgaben im Leben anzunehmen als Möglichkeit zum Wachsen. Es heißt auch, Leben in Übereinstimmung mit seinem Schicksal, mit seinen Aufgaben, es heißt verhaftungslos leben, verhaftungslos dienen, es heißt ebenso engagiert dienen.

Hier ein kurzer Überblick:

  • uneigennütziges, selbstloses Dienen
  • Aufgaben des Lebens annehmen
  • Möglichkeiten zum Wachsen
  • Leben in Übereinstimmung mit seinem Schicksal
  • Verhaftungslosigkeit
  • Engagiert leben

Neue Videos

Veröffentlicht am 17.08.2018, 17:00 Uhr von

VC416 Bleibe im reinen Bewusstsein in der reinen Freude – Viveka Chudamani 416. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Bewusstsein und reine Freude.

Der 416. Vers lautet: Lasse den Körper vollständig im Feuer des ewigen Selbst, in der non-dualen Absoluten Wirklichkeit verbrennen. Dann bleibt der wahrhaft Weise begründet als ewig reine Erkenntnis und Glückseligkeit im Selbst.

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Umgang mit Emotionen – vom Yogastandpunkt aus – YVS083

Veröffentlicht am 17.08.2018, 15:00 Uhr von

Höre einen Vortrag von Sukadev über den Umgang mit Emotionen bzw. die Emotionen vom Yoga-Standpunkt betrachtet – und dieses jeweils von den verschiedenen Yoga-Richtungen bzw. aus verschiedenen Yoga-Konzepten heraus.

Du erfährst mit diesem Vortrag viel Wissenswertes über nachfolgende Begriffe bzw. Aspekte:


Stimmschulung für Yogalehrer – YVS082

Veröffentlicht am 15.08.2018, 15:00 Uhr von

Höre einen Vortrag zum Thema Stimmschulung von Sukadev, in dem er dir viele Tipps gibt, wie du als Yogalehrerin oder Yogalehrer  (oder auch für andere Bereiche) deine Stimme schulen kannst, um deine Schülerinnen und Schüler mit deiner Stimme in eine tiefere Entspannung zu führen oder auch sonst mit Hilfe der Stimme tiefer in die Yoga Stellung leitest.

Erfahre mehr über die Stimmschulung nach der 3-Chakra-Methode, und wie du 3 Chakras, die für die Kommunikation wichtig sind, z.B. mit Hilfe der Bauchatmung und anderen Möglichkeiten aktivierst.


Neue Videos

Veröffentlicht am 10.08.2018, 17:00 Uhr von

VC409 Erfahre Brahman in deinem Herzen – Viveka Chudamani 409. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Brahman.

Der 409. Vers lautet: Unbeschreiblich, ewig erleuchtet, absolut glückselig, unvergleichbar, unbegrenzt, ewig frei, wunschlos, unendlich wie der Raum, ungeteilt, nicht vielfältig – das ist Brahman. Diese vollendete Absolute Wirklichkeit erfährt der Weise im Herzen in tiefer Meditation/ in Samadhi.

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Reihenfolge der Asanas – YVS081

Veröffentlicht am 10.08.2018, 15:00 Uhr von

Erfahre von Sukadev, warum gerade die Reihenfolge innerhalb der Asanas eine wichtige Rolle bei den Asanas innerhalb der Yoga Vidya Grundreihe spielt.

Empfohlen werden die Asanas in der nachfolgenden Reihenfolge:


Die 12 Hauptasanas – YVS080

Veröffentlicht am 08.08.2018, 15:00 Uhr von

In diesem Vortrag von Sukadev erfährst du Weiteres über die Wirkungen der Asanas im Allgemeinen sowie insbesondere auch die jeweils verschiedenen Wirkungen der einzelnen 12 Hauptasanas aus der Yoga Vidya Grundreihe detailliert erläutert – gepaart mit einigen Tipps zu den Asanas. Asana ist ein Sanskritwort, ein Neutrum. Folglich heißt es das Asana. Da sich Asana auf eine Yogastellung bezieht, sagt man auch die Asana.

Die 12 Hauptasanas sind:


Neue Videos

Veröffentlicht am 03.08.2018, 17:00 Uhr von

VC402 Meditiere über die formlose unendliche Wirklichkeit – Viveka Chudamani 402. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über die formlose unendliche Wirklichkeit.

Der 402. Vers lautet: Wie könnte es in der Einen unveränderlichen, formlosen, absoluten Wirklichkeit – die unendlich und allerfüllend (paripurna) ist, wie der Ozean nach Auflösung der Welt/ des Universums (kalparnava) – Verschiedenheit / Getrenntheit (bhida) geben?

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Wirkungen der Asana (Yoga Körperübungen) – YVS079

Veröffentlicht am 03.08.2018, 15:00 Uhr von

In diesem Podcast spricht Sukadev detailliert über die vielseitigen Wirkungen der Asana aus dem Hatha Yoga.

Yoga Übungen bzw. Asanas wirken sich auf allen Ebenen der Koshas, den Energiehüllen, aus:

  • Annamaya Kosha – physische Ebene
    • Sportliches Training: Muskelkraft, Flexibilität, Koordination, Ausdauertraining
    • Entspannung
    • Bauchorgane: Dehnung, Drücken: gesunde Reize, Massage
    • Blutkreislauf: Umkehrstellungen, Dehnung der Gefäße
    • Bewusstwerden: Neurologische Repräsentation
    • Mikro-Koordination

Ältere Einträge »