Inspiration Highlights

Inspiration: Der ewig wunderbare Geist

Veröffentlicht am 14.08.2018, 08:40 Uhr von

Darshana schrieb in einem Brief an seinen Meister:

„Ich habe viel gelesen, viel studiert, viel erfahren und Scheinbares als scheinbar und Unscheinbares als unscheinbar erkannt. Doch den inneren Frieden, die Rast in der Seele, habe ich nicht festzuhalten vermocht. So dämmert es mir nun, dass ich am Ende der Gleiche wie zu Anfang bin – und dies die einsichtsvolle Stille ist, nach der es mich die ganze Zeit verlangte.


Yoga Wiki über Atheisten

Veröffentlicht am 26.07.2018, 17:00 Uhr von

Gleichnis über einen Atheisten

Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen Lebzeiten waren Gerüchte verbreitet worden, das es, in den Bergen, einen großen Atheisten gibt, welcher jeden geistlichen Gelehrten, mit seinen unbesiegbaren atheistischen Argumenten, besiegen kann.


Über Entsagung

Veröffentlicht am 06.07.2018, 13:24 Uhr von

Entsagung kann im weiteren Sinne einfach nur bedeuten, all den zahlreichen Wünschen des Geistes nicht augenblicklich und impulsiv nachzukommen. Mit den eigenen Vorlieben und Abneigungen gelassen und geschickt umzugehen. Geduld aufzubringen. Das Leben sich entfalten zu lassen, ohne dabei in allen Einzelheiten „die Kontrolle“ darüber haben zu müssen. Man entsagt der Vehemenz des Egos – der zentralen Ich-Bezogenheit, die sich am Lauf der Welt und an allem immer wieder ächzend reibt.

Entsagung bedeutet, geistige Stärke zu entwickeln. Man bedenke: Ein Mensch wird zum Opfer seiner Wünsche, wenn er sich nicht selbst erzieht. Ein Mensch, der „bewusst entsagt“, ist mit dem, was er hat, zufrieden – mag es viel oder wenig sein. Ein bekanntes Sprichwort lautet „weniger ist mehr“.


Inspiration – Das Wesen der Freiheit

Veröffentlicht am 23.06.2018, 12:06 Uhr von

Der Meister sprach:  „Der Leidende wird zum Suchenden. Der Sucher wird zum Findenden und durch Gnade wird er zum Glücklichen. Jener – der Begünstigte, habende, Erhabene – erweist sich friedvoll gegründet im einfachen So-Sein. Diene Gott, so dienst du den Menschen. Diene den Menschen und du dienst Gott.

Meide Gespräche, in denen man sich beklagt, denn die Klage ist ein Zeichen mangelnden Verständnisses für die Vollkommenheit des Seins.


Yoga Wiki über Zeit und Veränderung

Veröffentlicht am 14.06.2018, 17:00 Uhr von
Ein Pandit versuchte seit seiner Kindheit verzweifelt, mit Mantras, die Zeit anzuhalten, um nicht weiter zu altern und um nie wieder zu leiden. Es gelang ihm nicht, darum zog er in die Berge mit der Hoffnung, das sein Echo die Mantras verstärkt. So kletterte er täglich auf den Gipfel eines hohen Berges und schrie in den Himmel“
OM! Zeit, ich befehle dir, steh still! Bleib endlich stehen!“
Aber auch das funktionierte nicht. Eines Tages, auf dem Weg nach Hause, brach er zusammen und flehte mit lauter Stimme:

Yoga-Geschichte: Nasruddin und die zu kleinen Sandalen

Veröffentlicht am 12.06.2018, 08:15 Uhr von

Ein paar Monate später sah man Nasruddin auf der Straße, wie er ein schmerzverzerrtes Gesicht machte.

Ein Passant fragte ihn: „Meister, was ist mit dir los? Warum machst du ein solches Gesicht? Der Meister antwortete: „Ach, ich habe solche Schmerzen an den Füßen.“ „Warum denn?“, frage der Passant, woraufhin Nasruddin entgegnete: „Weil meine Sandalen so eng sind.“ Völlig verblüfft fragte der Passant: „Ja, warum trägst du denn so enge Sandalen?“  Da lachte Nasruddin verschmitzt und sagte: „Abends, wenn ich zu Hause bin und die Sandalen ablege, dann ist das ein so wunderbares Gefühl. Und dafür rentiert es sich, den ganzen Tag Schmerzen zu haben.“


Inspirationen aus dem Westerwald II

Veröffentlicht am 01.06.2018, 14:45 Uhr von

„Rechts oder links vom Seil hinunterfallen kann jeder. Die Kunst ist auf dem Seil zu tanzen“

Na, wer von euch tanzt auf dem Seil und wer fällt immer wieder runter? Ich denke den meisten Menschen ist das hinunterfallen bekannter, als das tanzen;-) Den Mittelweg zu finden ist auch gar nicht so leicht. Und das obwohl es doch das einfachste der Welt ist…


Yoga Wiki über das Leben als Kerze

Veröffentlicht am 31.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages, sagte das Streichholz zur Duftkerze: „Unsere Zeit ist gekommen. Ich habe den Auftrag bekommen, dich anzuzünden.“ Die Kerze erschrack: „Oh nein, bitte nicht! Wenn ich abbrenne, dann sterbe ich und niemand mehr kann sehen wie schön ich bin. Darauf fragt das Streichholz: „Hmm. Willst du wirklich dein ganzes Leben lang hart und kalt bleiben, ohne vorher wirklich gelebt zu haben?“


Yoga Wiki über die Notwendigkeit von Schmerz

Veröffentlicht am 24.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages beobachtete ein Pandit einen Schmetterling, wie dieser sich bemühte, durch das enge Loch von seinem Kokon zu schlüpfen. Bereits mehrere Stunden quälte sich der Schmetterling, aber schaffe es nicht. Nach einer Weile, bekam der Mensch Mitleid und holte einen scharfen Gegenstand, mit dem er dem Schmetterling half, leichter aus dem Kokon zu schlüpfen. Durch seine Hilfe schlüpfte der Schmetterling sehr leicht, aber was der Pandit dann sah, erschreckte ihn sehr.


Yoga Wiki über gute und schlechte Taten

Veröffentlicht am 17.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages wanderten zwei Yogis, die beste Freunde waren, gemeinsam durch den Wald. Während ihrer Wanderung fingen sie an, sich heftig über Yoga, zu streiten. Der Streit eskalierte so stark, dass einer die Kontrolle über sich verlor und dem anderen, im Affekt, ins Gesicht schlug. Der Geschlagene fühlte sich enttäuscht und ohne etwas zu sagen, schrieb er folgende Worte in den Sand. „Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen.“

Sie gingen weiter und kamen bald zu einem Fluss. Beide beschlossen darin zu baden. Während dessen geriet, der Freund, der geschlagen worden war, in eine starke Strömung und drohte zu ertrinken. Doch in der letzten Minute schaffe es sein Freund ihn zu retten. Als der Freund, der gerade fast gestorben war, sich wieder erholt hatte, nahm er einen spitzen Stein und ritzte mit ihm folgende Worte in einen Felsen:


Inspirationen aus dem Westerwald

Veröffentlicht am 09.05.2018, 10:00 Uhr von

Eine unserer Sevakas im Westerwald hat geheiratet. Bei der Suche nach einem schönen Spruch für die Hochzeitskarte habe ich folgenden Satz gelesen und bemerkt, dass er ganz tief in mir etwas auslöst: „Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzten“ (Mahatma Gandhi).

Vor ein paar Tagen hatte ich mal wieder darüber nachgedacht, dass ich sehr viel darauf achte, dass es allen Menschen in meinem Umfeld gut geht und alle glücklich und zufrieden sind. Dabei ist es mir in der Vergangenheit häufig so ergangen, dass ich darüber mich selbst vergesse und meine eigenen Bedürfnisse nicht mehr wahrnehme.


Yoga Wiki über einen Wettstreit zwischen Sonne und Wind

Veröffentlicht am 26.04.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages fing der Wind mit der Sonne an zu streiten, wer von den beiden es wohl schneller schafft, einen Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Also machten sie einen Wettkampf.

Der Wind fing an und blies so stark wie er konnte, er wurde zu einem richtigen Orkan, stürmte und tobte, aber trotz aller Gewalt schaffte er es nicht den Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Er hielt seine Jacke jedoch immer fester mit beiden Händen an seinem Leib, sodass sie ihm nicht davon flöge. Der Wind blieb zuerst sehr hartnäckig, aber nach einer Weile gab er auf.


Inspiration: Von der Verhältnismäßigkeit

Veröffentlicht am 14.04.2018, 06:21 Uhr von

Der Meister gab seinen Schülern eine Aufgabe und sagte: „Seht her! Diesen Krug habe ich bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt. So frage ich euch: Ist der Krug halb voll oder halb leer?“

Die Schüler rätselten eine Weile lang. Einige meldeten sich zu Wort. Da gab es solche, die meinten, der Krug sei halb leer; andere hingegen vertraten die Meinung, er sei halb voll.

Der Meister lachte und sprach:


Yoga Wiki über eine inspirierende Geschichte über das Altern

Veröffentlicht am 12.04.2018, 17:00 Uhr von

Es war einmal eine Familie, in welcher ein sehr, sehr alter Großvater lebte. Er konnte kaum gehen, sah schlecht und hörte wenig. Zähne hatte er auch fast keine mehr, weswegen ihm immer wenn er aß , die Suppe aus dem Mund lief. Sein Sohn und seine Schwiegertochter brachten ihm deswegen sein Essen in sein Zimmer, anstatt ihn am Tisch mitessen zu lassen.

Eines Tages, als seine Schwiegertochter ihm seine Suppe brachte, ließ er den Teller fallen und er zerbrach. Darauf machte die Schwiegertochter dem alten Mann Vorwürfe, dass er öfters Geschirr fallen lässt, etwas beschädigt oder verliert, und sagte ihm, dass sie ihm ab jetzt das Essen immer in einer Holzschüssel bringen wird. Der alte Mann seufzte nur, aber sagte nichts weiter dazu. Sein Enkel, hatte das alles immer beobachtet.


Wir befinden uns in der Rama Frühlingszeit

Veröffentlicht am 08.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Wir befinden uns in der Rama Frühlingszeit

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Frühlings Navaratri

Veröffentlicht am 07.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Frühlings Navaratri

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Wir befinden uns im Frühlings Navaratri

Veröffentlicht am 06.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Wir befinden uns im Frühlings Navaratri

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Rama Navami der Geburtstag von Rama

Veröffentlicht am 05.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Rama Navami der Geburtstag von Rama

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Bedeutung von Rama

Veröffentlicht am 04.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Bedeutung von Rama

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Ostern die Frühlings Göttin

Veröffentlicht am 02.04.2018, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Ostern die Frühlings Göttin

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Ältere Einträge »