Tägl. Inspiration News

Apr 19 2018

Das Selbst als Zeuge der Eigenschaften des Körpers VC 157

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 157. Es versteht sich von selbst, dass die Seele (atman) als Absolute Wirklichkeit vom Körper verschieden ist. Sie ist ja Zeuge der jeweiligen Eigenschaften, Aktivitäten und Zustände des Körpers.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthādi-sākṣiṇaḥ |
sata eva svataḥ siddhaṃ tad-vailakṣaṇyam ātmanaḥ || 157 ||

देहतद्धर्मतत्कर्मतदवस्थादिसाक्षिणः |
सत एव स्वतः सिद्धं तद्वैलक्षण्यमात्मनः || १५७ ||

deha-tad-dharma-tat-karma-tad-avasthadi-sakshinah |
sata eva svatah siddham tad-vailakshanyam atmanah || 157 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 19 2018

Meditation – Zitat des Tages

Die Weisheit des Selbst ist die reife Frucht der schönen Blume der Tugend.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 18 2018

Das Selbst hat keine Teile VC 156

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 156.  Der Körper hat Hände, Füße usw. Er kann nicht atman, die Seele sein, da die Seele auch ohne Glieder lebt und Ihre Allmacht dadurch nicht beeinträchtigt wird. Der Körper ist der Gelenkte und nicht der Lenker (niyamaka).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:pāṇi-pādādimān deho nātmā vyaṅge’pi jīvanāt |
tat-tac-chakter anāśāc ca na niyamyo niyāmakaḥ || 156 ||

पाणिपादादिमान्देहो नात्मा व्यङ्गे ऽपि जीवनात् |
तत्तच्छक्तेरनाशाच्च न नियम्यो नियामकः || १५६ ||

pani-padadiman deho natma vyange’pi jivanat |
tat-tach-chhakter anashach cha na niyamyo niyamakah || 156 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 18 2018

Meditation – Zitat des Tages

Erhalte dir die Liebe zu einem Leben, das vollkommener Rechtschaffenheit gewidmet ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 17 2018

Du existierst vor der Geburt und nach dem Tod VC 155

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 155. Vor der Geburt und nach dem Tod existiert er nicht. Er ist nur einen Augenblick da. Seine Eigenschaften sind wechselhaft (kshana-guna) und dem Wesen nach unbeständig. Er besteht aus Teilen, hat kein Bewusstsein und wird wie irgendein Objekt, zum Beispiel ein Krug, wahrgenommen. Wie könnte der Körper das wahre Selbst, der Zeuge des Wandels aller Erscheinungen sein?

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Keine Kommentare

Apr 17 2018

Meditation – Zitat des Tages

Reichtum, Schönheit, Ehre und Jugend verblassen, aber ein Leben der Rechtschaffenheit und Weisheit verfällt niemals.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 16 2018

Meditation – Zitat des Tages

Rechtschaffenheit ist gut und edel.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 16 2018

Der Körper VC 154

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 154. Dieser Körper entsteht aus Nahrung und bildet die grobstoffliche Nahrungshülle (annamaya). Von Nahrung lebt er, ohne Nahrung stirbt er. Er ist eine Anhäufung von mehreren Schichten Haut, Fleisch, Blut, Knochen und Kot. Dieser Körper kann an sich niemals das ewig-reine Selbst sein.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
deho’yam anna-bhavano’nna-mayas tu kośaś
cānnena jīvati vinaśyati tad-vihīnaḥ |
tvak-carma-māṃsa-rudhirāsthi-purīṣa-rāśir
nāyaṃ svayaṃ bhavitum arhati nitya-śuddhaḥ || 154 ||देहो ऽयमन्नभवनो ऽन्नमयस्तु कोश-
श्चान्नेन जीवति विनश्यति तद्विहीनः |
त्वक्चर्ममांसरुधिरास्थिपुरीषराशि-
र्नायं स्वयं भवितुमर्हति नित्यशुद्धः || १५४ ||

deho’yam anna-bhavano’nna-mayas tu koshash
channena jivati vinashyati tad-vihinah |
tva-kcharma-mamsa-rudhirasthi-purisha-rashir
nayam svayam bhavitum arhati nitya-shuddhah || 154 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 15 2018

Ruhe im Selbst VC 153

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 153. Wer das innerste, nicht handelnde Selbst – welches frei von Anhaftung ist – von allen Sinnesobjekten trennt, wie man einen Schilfhalm von einem Munja Gras trennt, wer alles in diesem Selbst auflöst und im Selbst ruht, der ist befreit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
muñjād iṣīkām iva dṛśya-vargāt
pratyañcam ātmānam asaṅgam akriyam |
vivicya tatra pravilāpya sarvaṃ
tad-ātmanā tiṣṭhati yaḥ sa muktaḥ || 153 ||मुञ्जादिषीकामिव दृश्यवर्गा-
त्प्रत्यञ्चमात्मानमसङ्गमक्रियम् |
विविच्य तत्र प्रविलाप्य सर्वं
तदात्मना तिष्ठति यः स मुक्तः || १५३ ||

munjad ishikam iva drishya-vargat
pratyancham atmanam asangam akriyam |
vivichya tatra pravilapya sarvam
tad-atmana tishthati yah sa muktah || 153 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 15 2018

Meditation – Zitat des Tages

Gott ist Rechtschaffenheit.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 14 2018

Dein Selbst ist Sein, Wissen und Glückseligkeit VC 152

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 152. Um sich von der Bindung zu befreien, muss der Weise zwischen dem Selbst und dem Nicht-Selbst unterscheiden. Erst dann wird er glücklich, wenn er erkennt, das Selbst zu sein, absolutes Sein, Wissen und Glückseligkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
ātmānātma-vivekaḥ
kartavyo bandha-muktaye viduṣā |
tenaivānandī bhavati
svaṃ vijñāya sac-cid-ānandam || 152 ||आत्मानात्मविवेकः
कर्तव्यो बन्धमुक्तये विदुषा |
तेनैवानन्दी भवति
स्वं विज्ञाय सच्चिदानन्दम् || १५२ ||

atmanatma-vivekah
kartavyo bandha-muktaye vidusha |
tenaivanandi bhavati
svam vijnaya sach-chid-anandam || 152 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Ein Kommentar

Apr 14 2018

Meditation – Zitat des Tages

Wonne ist für den bestimmt, der rechtschaffen ist.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 13 2018

Entferne die Hüllen erfahre das Selbst VC 151

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 151. Entfernt man gleicherweise die fünf Hüllen, wird das reine Höchste Selbst sichtbar, das dem Wesen nach ewig glückselig (nityananda) ist, im Innersten wohnt (pratyag-rupa), und aus sich selbst leuchtet (svayam-jyotis).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
pañcānām api kośānām
apavāde vibhāty ayaṃ śuddhaḥ |
nityānandaika-rasaḥ
pratyag-rūpaḥ paraḥ svayaṃ-jyotiḥ || 151 ||पञ्चानामपि कोशाना-
मपवादे विभात्ययं शुद्धः |
नित्यानन्दैकरसः
प्रत्यग्रूपः परः स्वयंज्योतिः || १५१ ||

panchanam api koshanam
apavade vibhaty ayam shuddhah |
nityanandaika-rasah
pratyag-rupah parah svayanjyotih || 151 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 13 2018

Meditation – Zitat des Tages

Rechtschaffenheit ist der göttliche Pfad.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 12 2018

Yoga Wiki über eine inspirierende Geschichte über das Altern

Es war einmal eine Familie, in welcher ein sehr, sehr alter Großvater lebte. Er konnte kaum gehen, sah schlecht und hörte wenig. Zähne hatte er auch fast keine mehr, weswegen ihm immer wenn er aß , die Suppe aus dem Mund lief. Sein Sohn und seine Schwiegertochter brachten ihm deswegen sein Essen in sein Zimmer, anstatt ihn am Tisch mitessen zu lassen.

Eines Tages, als seine Schwiegertochter ihm seine Suppe brachte, ließ er den Teller fallen und er zerbrach. Darauf machte die Schwiegertochter dem alten Mann Vorwürfe, dass er öfters Geschirr fallen lässt, etwas beschädigt oder verliert, und sagte ihm, dass sie ihm ab jetzt das Essen immer in einer Holzschüssel bringen wird. Der alte Mann seufzte nur, aber sagte nichts weiter dazu. Sein Enkel, hatte das alles immer beobachtet.

Keine Kommentare

Apr 12 2018

Mache deinen Geist rein VC 150. Vers

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 150. Wenn man die Algen entfernt, wird das Wasser kristallklar, löscht sofort den quälenden Durst und verleiht dem Menschen höchstes Glück.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:tac chaivālāpanaye
samyak salilaṃ pratīyate śuddham |
tṛṣṇā-santāpa-haraṃ
sadyaḥ saukhya-pradaṃ paraṃ puṃsaḥ || 150 ||

तच्छैवालापनये
सम्यक् सलिलं प्रतीयते शुद्धम् |
तृष्णासन्तापहरं
सद्यः सौख्यप्रदं परं पुंसः || १५० ||

tach chhaivalapanaye
samyak salilam pratiyate shuddham |
trishna-santapa-haram
sadyah saukhya-pradam param pumsah || 150 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 12 2018

Meditation – Zitat des Tages

Rechtschaffenheit bildet die Grundlage aller Religionen.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 11 2018

Löse dich von der Identifikation mit der Nahrungshülle VC 149

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 149. Verdeckt von den fünf Hüllen, wie von der Nahrungshülle (annamaya), – die alle durch die Kraft des Höchsten Selbst entstanden sind – ist das Höchste Selbst nicht sichtbar, wie das Wasser im Teich nicht sichtbar ist, wenn es von Algen bedeckt ist.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcasts dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:
kośair anna-mayādyaiḥ
pañcabhir ātmā na saṃvṛto bhāti |
nija-śakti-samutpannaiḥ
śaivāla-paṭalair ivāmbu vāpī-stham || 149 ||कोशैरन्नमयाद्यैः
पञ्चभिरात्मा न संवृतो भाति |
निजशक्तिसमुत्पन्नैः
शैवालपटलैरिवाम्बु वापीस्थम् || १४९ ||

koshair anna-mayadyaih
panchabhir atma na samvrito bhati |
nija-shakti-samutpannaih
shaivala-patalair ivambu vapi-stham || 149 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

Keine Kommentare

Apr 11 2018

Meditation – Zitat des Tages

Nichts ist unmöglich. Wenn du es versuchst, dann wird auch die Gnade Gottes zu dir kommen.

Swami Sivananda

Keine Kommentare

Apr 10 2018

Hilfen um zur Erkenntnis zu kommen VC 148

Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 148. Wer sich mit großer Hingabe auf die Schriften / Shrutis/ Veden ausrichtet und fest verankert nach seinem svadharma/ Berufung lebt – und all dies zur Reinheit seines Geistes führt – kann durch die Reinheit des Geistes das Höchste erkennen und es verwirklichen. Nur dadurch ist es möglich, samsara an seinen Wurzeln zu zerstören.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

śruti-pramāṇaika-mateḥ sva-dharma-
niṣṭhā tayaivātma-viśuddhir asya |
viśuddha-buddheḥ paramātma-vedanaṃ
tenaiva saṃsāra-sa-mūla-nāśaḥ || 148 ||

श्रुतिप्रमाणैकमतेः स्वधर्म-
निष्ठा तयैवात्मविशुद्धिरस्य |
विशुद्धबुद्धेः परमात्मवेदनं
तेनैव संसारसमूलनाशः || १४८ ||

Keine Kommentare

Ältere Einträge »