Vedanta Highlights

YVS570 Nitya-Anitya Viveka

Veröffentlicht am 08.03.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Nitya-Anitya Viveka – Unterscheidung zwischen dem Ewigen und dem Vergänglichen: Worum geht es genau im Vedanta, wenn du Unterscheidungskraft entwickeln sollst – gerade auch in Hinsicht auf Ewigkeit und Vergänglichkeit und wie hilft dir dieses z.B. im Alltag und auf deinem spirituellen Weg? Weiterlesen …


YVS569 Vier Vivekas

Veröffentlicht am 03.03.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Die Vier Vivekas – Kultiviere Unterscheidungskraft: Warum solltest du Unterscheidungskraft entwickeln und was sind die 4 Vivekas im VedantaSystem des Jnana Yoga? Weiterlesen …


YVS568 – Sadhana Chatushtaya – Eigenschaften eines Schülers

Veröffentlicht am 01.03.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Warum stellt Sadhana Chatushtaya ein wichtiges Konzept im Jnana Yoga dar und was sind die 4 Eigenschaften eines Schülers, die ein Schüler entwickeln sollte, um in der spirituellen Praxis voranzukommen? Weiterlesen …


YVS567 Sharira und Kosha

Veröffentlicht am 24.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Was sind die 3 Körper und 5 Hüllen von denen man im Yoga spricht? Und was hat das alles mit deiner eigenen Identifikation zu tun? Weiterlesen …


YVS566 Vedanta Grundbegriffe – Terminologie des Jnana Yoga

Veröffentlicht am 22.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Welches sind die wichtigsten Grundbegriffe des Jnana Yoga bzw. des Vedanta? Wie hängen diese Dinge zusammen? Und wie verhält sich die Welt nach dem Vedanta? Weiterlesen …


YVS565 Wichtigste Konzepte und Begriffe des Vedanta

Veröffentlicht am 17.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Was sind die wichtigsten Begriffe und Konzepte des Vedanta? Was versteht man unter der `Aham Brahmasmi Meditation´? Und mit welchen Tipps kannst du Vedanta im Alltag integrieren? Weiterlesen …


YVS564 Vedantatraya – Vedanta Schriften

Veröffentlicht am 15.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Welches sind die klassischen Vedanta Schriften? Siehe hierzu einen Auszug aus einem Schulungsvortrag von Sukadev, der in diese Reihe „Jnana Yoga und Vedanta“ eingebettet wurde. Weiterlesen …


YVS563 Was ist Vedanta?

Veröffentlicht am 10.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Was ist Vedanta? Was heißt es wörtlich übersetzt? Worauf bezieht sich Vedanta und worauf stützt es sich? Diese Folge YVS563 ist ein Audio-Vortrag zum Thema Vedanta, Jnana Yoga, Spirituelle Philosophie aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ sowie auch Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung.


YVS562 Bhakti, Tantra und 6 Darshanas

Veröffentlicht am 08.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Was verbirgt sich hinter den Bhakti– und Tantra-Traditionen und wie hängen diese mit den 6 Darshanas zusammen? Welche Philosophie steht heutzutage hinter dem ganzheitlichen Yoga? Und was hat das alles mit dem Philosophiesystem Vedanta zu tun? Diese Folge YVS562 ist ein Audio-Vortrag zum Thema Vedanta, Jnana Yoga, Spirituelle Philosophie aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“  sowie auch Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung.


YVS561 Shat Darshana – die 6 Klassischen indischen Philosophiesysteme

Veröffentlicht am 03.02.2023, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Schulung
Play

Welches sind die 6 klassischen indischen Philosophiesysteme im Vedanta (Shat Darshana)? Diese Folge YVS561 ist ein Audio-Vortrag zum Thema Vedanta, Jnana Yoga, Spirituelle Philosophie aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ gehört und Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung.


Aham Brahmasmi Meditation – Praktische Vedanta Meditationsanleitung

Veröffentlicht am 20.12.2022, 08:39 Uhr von

Play
Vedanta Meditation über Aham Brahmasmi – Ich bin Brahman. Dies ist eine praktische Meditationsanleitung. Du kannst dich also gleich für die Meditation hinsetzen. Sukadev rezitiert drei Mal OM. Er rezitiert danach die 4 Mahavakyas. Danach führt er dich in verschiedenen Schritten dazu, Aham Brahmasmi zu erfahren. Aham Brahmasmi ist ein Mahavakya, ein großer Ausspruch, aus den Upanishaden. Erfahre in dieser Meditation: Ich bin eins mit Brahman, eins mit dem Kosmischen Bewusstsein.
Weiterlesen …


Aischwarya Devi – Kriyas und Yoga Philosophie

Veröffentlicht am 13.10.2022, 06:00 Uhr von
Aischwarya Devi Mary Soukouli

Aufgepasst: Zum europäischen Yoga Kongress 2022 besucht uns die renommierte Raja Yoga und Yoga Dance Lehrerin Aischwarya Devi.

Weiterlesen …

Seminare mit Swami Tattvarupananda 2022

Veröffentlicht am 14.03.2022, 06:00 Uhr von

Yoga ist Teil der indischen Philosophie – ein Weg, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Ziel dabei ist es, die Menschen wieder an ihre göttlich-universelle Kraft anzubinden. Die Weisheiten des Yoga wurden über die Jahrhunderte direkt von Meister zu Schüler überliefert. Swami Tattvarupananda, ein indischer Meister des Vedanta, steht wie Sukadev in der Tradition von Swami Sivananda.

Freu dich auf eine Themenwoche und eine schöne Auswahl an Seminaren sowie Online-Workshops, die er dieses Jahr in den Yoga Vidya Seminarhäusern gibt.

Weiterlesen …

Die Grundprinzipen des Vedanta

Veröffentlicht am 11.03.2022, 06:00 Uhr von

Die Vedanta-Lehre geht davon aus, dass alle menschlichen Probleme wie Konflikte und Sorgen zurückzuführen sind auf ein fundamentales Problem: ein Ich, das sich im Mangel befindlich, begrenzt und inadäquat fühlt.

Wie kann die Vedanta-Lehre dieses fundamentale Problem lösen und das Ich aus dem Gefühl des Mangels und der Begrenzung befreien?

Ein überarbeiteter Beitrag von Vedamurti Dr. Olaf Schönert

Weiterlesen …

Bhavas aus den 6 Darshanas – Yogastunde für Fortgeschrittene

Veröffentlicht am 26.02.2022, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde, die Sukadev für die Ausbildungsleiter der 2-Jahres Yoga Vidya Ausbildungen gegeben hat. Besonderes Thema: Die Bhavas aus den Darshanas im Yoga Unterricht. Sukadev zeigt, wie vielfältig man Yoga unterrichten kann: (1) Vaiseshika: Besondere Aufmerksamkeit auf körperliche Genauigkeit und Wirkungen (2) Nyaya: Logische Abfolge der Yogastunde (3) Purva Mimamsa: Bewusstes Üben auch von Unangenehmen als Tapas für Punya und Auflösen von Paapa – sowie Sich-Freuen über Reinigungserfahrungen (4) Samkhya – Einstellung eines Beobachters und Lösen von Identifikationen (5) Yoga: Verbinden der Asanas mit Mantras, Visualisierungen, Chakra


Samprajnata Asamprajnata Meditation – vom Beschränkten zum Unbeschränkten

Veröffentlicht am 27.01.2022, 09:21 Uhr von
Play

Lass dich anleiten zur Samprajnata Asamprajnata Meditation, Vedanta Meditation für Bewusstseinserweiterung, ein Gefühl der Verbundenheit und Weite, eine Erfahrung des Göttlichen. Diese Meditation ist inspiriert vom Yoga Sutra Kapitel 1 und 4 und durch die Anleitungen von Swami Krishnananda und Shri Karthikeyan, Schüler von Swami Sivananda. Dies ist eine praktische Meditationsanleitung, kein Vortrag. Diese Art der Meditation gehört zu den Vedanta Meditationstechniken, zu den abstrakten Meditationen. Am besten setzt du dich gleich hin und bereitest dich auf die Meditation vor.

Die Samprajnata-Asamprajnata Meditation verläuft in 7 Schritten:


Wer bin ich? Eine geführte Meditation

Veröffentlicht am 14.12.2021, 06:00 Uhr von
Wer bin ich?

Wer bin ich? Das ist die bestimmt wichtigste und geheimnisvollste Frage der Welt. Auf der Suche nach einer Antwort hat die Vedanta Philosophie dafür nicht nur ein paar theoretische Antworten parat, sondern auch einen probaten praktischen Weg zur Selbsterfahrung.

Mit der Subjekt-Objekt Meditation kannst du deinen Körper beobachten und schulst dich in der Unterscheidung: Was kann ich beobachten? Und was davon bin ich? Mit begleiteter Subjekt-Objekt Meditation zum Üben, eingesprochen von Sukadev!

Weiterlesen …

Die Yoga Akademie – Yoga für Herz und Verstand

Veröffentlicht am 26.10.2021, 06:00 Uhr von

Der Yoga Vidya e. V., der größte gemeinnützige Verein rund um Yoga, Ayurveda und Entspannung in Europa, ruft zum Januar 2022 die „Yoga Vidya Akademie“ ins Leben. Sie vermittelt das jahrtausendealte Wissen von Yoga und Vedanta in einer intellektuellen Tiefe und Breite eines akademischen Niveaus.

Versierte Expert*innen geben dabei nicht nur fundierte Theorie weiter, sondern kombinieren ihr Lehrangebot mit thematisch passender Praxis. Ein deutschlandweit einmaliges Projekt, aus dem langfristig sogar eine Yoga Vidya Universität hervorgehen könnte.

Weiterlesen …

Die drei Sätze des Shankaracharya

Veröffentlicht am 06.07.2021, 06:00 Uhr von
Shankaracharya Statue bei Yoga Vidya bad Meinberg

Obwohl er wohl unzählige philosophische Schriften gelesen und ebenso viele selbst verfasst hat, fiel es dem berühmten Vedanta Lehrer Shankaracharya nicht schwer, kurz und prägnant die Lehre des Vedanta zusammenzufassen. Die sogenannten “drei Sätze des Shankaracharya” haben dabei nichts anderes, als den Anspruch einer philosophischen Weltformel.

Für die 3 Sätze des Shankaracharya gibt es auch eine schöne poetische Übersetzung, verfasst von einem deutschen Dichter namens Rückert: “In drei Sätzen sei es verkündet, was man in Tausend Büchern findet. Brahman ist wirklich. Die Welt ist Schein. Das Individuum ist nichts, als Brahman allein.”

Weiterlesen …


Der Weg der Selbsterkenntnis im Jnana Yoga

Veröffentlicht am 15.06.2021, 06:00 Uhr von
Link zum Blogbeitrag "Link zum Blogbeitrag "Weg der Selbsterkenntnis im Jnana Yoga"

Jnana Yoga ist einer der sechs Yogawege nach Swami Sivananda und bedeutet „Yoga des Wissens“. Dabei ist Jnana Yoga weitaus mehr, als am Schreibtisch zu büffeln, es bedeutet nämlich auch Achtsamkeit, Mediation, Umsicht und Abwägen. Das erworbene Wissen wird in die Tat umgesetzt. Dazu gibt uns das Jnana Yoga 4 konkrete Schritte zur Selbsterkenntnis vor.

Weiterlesen …

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »