Podcast News

Die Einheit von Individium und Gott VC249

Veröffentlicht am 11.09.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 249. Der Weise sollte sich widersprechende Grundbegriffe auf beiden Seiten aufgeben und die wahre Identität Gottes und des individuellen Selbst erkennen, dabei sorgfältig vermerken, dass die Essenz von beiden unbegrenztes, reines Bewusstsein ist. Daher beschreiben Hunderte von großartigen vedischen Aussagen (mahavakya-shata) die Einheit von Brahman und Atman (brahmatman).

 

Sanskrit Text:

saṃlakṣya cin-mātratayā sad-ātmanor
akhaṇḍa-bhāvaḥ paricīyate budhaiḥ |
evaṃ mahā-vākya-śatena kathyate
brahmātmanor aikyam akhaṇḍa-bhāvaḥ || 249 ||

संलक्ष्य चिन्मात्रतया सदात्मनो-
रखण्डभावः परिचीयते बुधैः |
एवं महावाक्यशतेन कथ्यते
ब्रह्मात्मनोरैक्यमखण्डभावः || २४९ ||

samlakshya chin-matrataya sad-atmanor
akhanda-bhavah parichiyate budhaih |
evam maha-vakya-shatena kathyate
brahmatmanor aikyam akhanda-bhavah || 249 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 11.09.2018, 05:30 Uhr von

Liebe ist der heilende Strom des Lebens.

Swami Sivananda


Wechelseitiges Kapalabhati

Veröffentlicht am 10.09.2018, 15:00 Uhr von

Lass dich zum Wechselseitigen Kapalabhati anleiten, auch Anuloma Viloma Kapalabhati oder auch Nadi Shodhana Kapalabhati genannt. Wechelseitiges Kapalabhati harmonisiert den Fluss des Prana durch Ida und Pingala, öffnet die Nasendurchgänge, wirkt vorbeugend gegen Erkältung und Energieungleichgewichte. Alle Infos zu Kapalabhati. Eine spezielle Übungsanleitung für alle die mit Yoga vertraut sind. Bekomme praktische Tipps zur Ausführung von Wechelseitiges Kapalabhati, erfahre mehr über die Hintergründe dieser Übung. Wechelseitiges Kapalabhati kommt aus der Tradition des Kundalini Yoga.


Tat Tvam Asi du bist das Unendliche VC248

Veröffentlicht am 10.09.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 248. Mit den Worten „jener Devadatta ist dieser hier“ wird die Identität der beiden ausgedrückt, indem man den Teil der Eigenschaften, die einander widersprechen, weglässt. Genauso erkennen die Weisen im vedischen Schlüsselsatz „Das bist du/tat tvam asi“ -wenn die sich widersprechenden Eigenschaften von „das“ (tat) und „du“ (tvam) weggelassen werden – die Untrennbarkeit von Absoluter Wirklichkeit und Einzelseele.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

sa deva-datto’yam itīha caikatā
viruddha-dharmāṃśam apāsya kathyate |
yathā tathā tat tvam asīti vākye
viruddha-dharmān ubhayatra hitvā || 248 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 10.09.2018, 05:30 Uhr von

Die Wirkung aller spirituellen Praxis ist die Beseitigung von Unkenntnis.

Swami Sivananda


Wie ist Tat Tvam Asi Mahavakyas zu verstehen VC247

Veröffentlicht am 09.09.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers  247. Um die vollkommene Einheit des Absoluten und das individualisierten Selbst zu verstehen, muss man die implizierten Wortbedeutungen (lakshana) von „tat“ und „tvam“ heranziehen. Hierzu genügen nicht die beiden Jahati Lakshana und Ajahati Lakshana genannten Arten der implizierten Bedeutung, sondern diese müssen in einer dritten, beide einschließenden Art zur Anwendung kommen.*

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

tatas tu tau lakṣaṇayā sulakṣyau
tayor akhaṇḍaika-rasatva-siddhaye |
nālaṃ jahatyā na tathājahatyā
kintūbhayārthātmikayaiva bhāvyam || 247 ||

ततस्तु तौ लक्षणया सुलक्ष्यौ
तयोरखण्डैकरसत्वसिद्धये |
नालं जहत्या न तथाजहत्या
किन्तूभयार्थात्मिकयैव भाव्यम् || २४७ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 09.09.2018, 05:30 Uhr von

Der Verstand fühlt, denkt und erkennt Dinge.

Swami Sivananda


Löse dich von Täuschungen VC246

Veröffentlicht am 08.09.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers  246. Weder dies (das Ganze), noch das (das Subtile) ist das Selbst. Sowie die Schlange als Seil oder wie Träume für wahr gehalten werden, sind sie nicht real sondern nur das Ergebnis unserer Vorstellungskraft /Einbildung. Durch die völlige Entfernung der objektiven Welt durch logisches Denken (yukti), ist es zu erkennen, dass Gott und die individuelle Seele eins sind/identisch sind (eka-bhava).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

nedaṃ nedaṃ kalpitatvān na satyaṃ
rajju-dṛṣṭa-vyāla-vat svapna-vac ca |
itthaṃ dṛśyaṃ sādhu-yuktyā vyapohya
jñeyaḥ paścād eka-bhāvas tayor yaḥ || 246 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 08.09.2018, 05:30 Uhr von

Das Wesen des Menschen und das Wesen der Welt sind dasselbe.

Swami Sivananda


Prana – die Lebensenergie – YVS089

Veröffentlicht am 07.09.2018, 15:00 Uhr von

Was ist Prana, die Lebensenergie? Wie kannst du dein Prana (prāṇa) erhöhen? Wie kannst du Prana nutzen und kultivieren? Hierüber und über die nachfolgende Themen geht Sukadev in diesem Podcast ein:


Mahamantra gesungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Movecamp

Veröffentlicht am 07.09.2018, 12:00 Uhr von

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Move Camp 2017 singen das Mahamantra in einem Samstagabend Satsang Yoga Vidya in Bad Meinberg. Den Text zum Maha Mantra sollte bekannt sein. Er lautet zum Mitsingen schlicht:

Hare Rama Hare Rama
Rama Rama Hare Hare /
Hare Krishna Hare Krishna
Krishna Krishna Hare Hare //

Du findest den Text mitsamt weiterführenden Erläuterungen zu diesem Mantra hier.

Weitere Informationen über Yoga, Meditation und Ayurveda findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya. Om Shanti.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 07.09.2018, 05:30 Uhr von

Die Überwindung unbewusster Neigungen und Gewohnheiten führt zu Selbsterkenntnis.

 

Swami Sivananda


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 06.09.2018, 05:30 Uhr von

Wertvolle Taten der Vergangenheit erzeugen Unterscheidungskraft und Gelassenheit.

 

Swami Sivananda


Shiva-Shakti-Philosophie und Tantra – YVS088

Veröffentlicht am 05.09.2018, 15:00 Uhr von

Sukadev erläutert in diesem Podcast die Shiva-Shakti-Philosophie und beschreibt Schwarzes Tantra, Rotes Tantra sowie Weißes Tantra. Tantra ist ein Bereich aus dem Kundalini Yoga, dem Yoga der Energie, der auf einer bestimmten Philosophie beruht, die man als Shiva Shakti Philosophie bezeichnen kann. Aber was ist Tantra? Man kann sagen, Tantra ist eine religionsübergreifende spirituelle Bewegung, die im Süd- und Südostasien existiert. Tantra legt einen besonderen Wert auf die Verehrung der Göttlichen Mutter.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 05.09.2018, 05:30 Uhr von

Gebete sind zu Beginn selbstbezogen. Später werden sie selbstlos und reinigen den Geist des Schülers.

Swami Sivananda


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 04.09.2018, 05:30 Uhr von

Wenn die Hingabe zu Gott intensiver wird, wünscht man sich nichts anderes mehr als Gott.

Swami Sivananda


Surya Kapalabhati

Veröffentlicht am 03.09.2018, 15:00 Uhr von

Übungsanleitung zu Surya Kapalabhati, Schnellatmung durch das rechte Nasenloch. Dieses Kapalabhati stärkt die Sonnenenergie (Surya) und öffnet Pingala Nadi, auch Surya Nadi genannt. Es ist eine der vielen Variationen von Kapalabhati, die Yoga Schnellatmung. Wenn du erfahren bist in Yoga, insbesondere bezüglich Pranayama und Mudras, dann findest du hier genauere Anleitungen.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 03.09.2018, 05:30 Uhr von

Frieden und Glückseligkeit gehen aus Anbetung und Verehrung hervor.

Swami Sivananda


Zusammenfassung der Hörsendung „Wahres Ayurveda“ – Ayurveda Podcast mit Lakshmana

Veröffentlicht am 02.09.2018, 08:52 Uhr von

Zusammenfassung der Ayurveda-Hörsendung “Wahres Ayurveda“. Autor und Leser Lakshmana   (ehemaliger Leiter der Ayurveda-Oase Yoga Vidya Bad Meinberg).

Mehr Infos zu


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 02.09.2018, 05:30 Uhr von

Dein Herz ist das Heiligste des Heiligen. Suche dort Gott auf.

Swami Sivananda


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »