Nitya – Anitya Viveka Highlights

20A Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs 20. Lektion und Abschlussvortrag

Veröffentlicht am 21.08.2017, 19:00 Uhr von

20A Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs 20. Lektion und Abschlussvortrag: Zusammenfassung, Ahama Brahmasmi Meditation, Vedanta Praxis im Alltag

Play
Zusammenfassung der wichtigen Vedanta Lehren, der Jnana Yoga Praxis. Dies ist die letzte Lektion, das letzte Kursaudio, des Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurses in 20 Lektionen.

Sukadev spricht über
– 3 Sätze des Shankara
– 4 Mahavakyas
– 4 Vivekas: Weiterlesen …


8A – Lektion 8 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Veröffentlicht am 29.05.2017, 19:00 Uhr von

8A Nitya Anitya Viveka – Das Ewige und das Vergängliche – Abheda Bodha Vakya Meditation – Lektion 8 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Play
Was ist ewig? Was ist vergänglich? Diese Fragen sollte man sich immer wieder stellen. Wessen Gedanken um das Vergängliche kreisen, wird nie glücklich werden. Die Unterscheidung zwischen dem Ewigen und Vergänglichen, die Nitya Anitya Viveka ist eine der wichtigen Vedanta Analysen. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 19.05.2017, 17:00 Uhr von

Xperience Festival 2017


Music, Yoga, Healing, Activism, Karma, Satsang, Food

Erlebe Sound & Silence, Music, Mantras, Bhakti. Herzöffnung, Verbindung. Erlebe Lifestyle. Erlebe Yoga, Talks, Eco-vegan Food, Kochshows, Workshops, einen Fairwear-Marketplace und Community. Erlebe Leben. Erlebe Spirit. Erlebe DICH. Weiterlesen …


4A Die vier Vivekas – Vichara Meditation: Wo bin ich? – Lektion 4 Vedanta Medi. und Jnana Yoga

Veröffentlicht am 01.05.2017, 19:00 Uhr von

Play
Viveka bedeutet Unterscheidung. Im Vedanta gibt es die 4 großen Vivekas, die vier großen Untersuchungen in die Essenz des Seins:
AtmaAnatma Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Selbst und dem Nichtselbst
NityaAnitya Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Ewigen und dem Vergänglichen
SatAsat Viveka: Die Unterscheidung zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen
AnandaSukha Viveka: Die Unterscheidung zwischen wahrem Glück und dem vergänglichen Vergnügen. Weiterlesen …