sakshi bhav meditation Highlights

1 D Achtsamkeitsmeditation mit Mantra – Sakshi Bhava Nr. 1 Benennen Meditationsanleitung 30 Minuten

Veröffentlicht am 13.04.2017, 21:00 Uhr von
Play

[Download]
Mache die Achtsamkeitsmeditation noch effektiver – indem du ein Mantra einfügst. Sukadev leitet dich an zur Achtsamkeitsmeditation des beschreibenden Benennens mit Mantra. Diese Meditation ist ähnlich wie „1C Achtsamkeitsmeditation Sakshi Bhava Nr. 1 Benennen Meditationsanleitung ohne Erläuterung“.
Aber anstatt dass du den Atem beschreibend benennst, wiederholst du ein Mantra. So kannst du die Erkenntniswirkung der Einsichtsmeditation, Achtsamkeitsmeditation mit der Energiewirkung des Mantras verbinden.
Dies ist ein Meditation Praxis-Audio der ersten Lektion des Kurses „Vedanta Meditation und Jnana Yoga in 20 Lektionen“. Es gibt auch 1B Achtsamkeitsmeditation Sakshi


1C Achtsamkeitsmeditation Sakshi Bhava Nr. 1 Benennen Meditationsanleitung ohne Erläuterung

Veröffentlicht am 12.04.2017, 20:00 Uhr von
Play

Praktische Meditationsanleitung zu einer hochwirksamen Form der Meditation. Durch Achtsamkeitsmeditation zu mehr Gelassenheit und innere Ruhe. Eine grundlegende Meditation, um aus den automatisierten Reaktionsmustern des Geistes auszusteigen. Sukadev leitet dich in dieser Meditation dazu an, alles zu beobachten, auf nichts zu reagieren. Nimm alles an, verurteile nichts. Löse dich von den inneren Prozessen des Geistes – identifiziere dich nicht. Bleibe gelassen anstatt gleich zu reagieren. Das Prinzip ist das beschreibende Benennen. Sukadev leitet dich zu dieser besonderen Form der Achtsamkeitsmeditation an. Bei Yoga Vidya wird diese Achtsamkeitsmeditation


Sakshi Bhav-Meditation mit Shivakami

Veröffentlicht am 15.04.2012, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti, führt Dich durch die Sakshi Bhav-Meditation (Sakshi heisst Beobachter), die Du im Sitzen oder Liegen ausführen kannst. 15 Minuten beobachtest Du, was in den Vordergrund Deiner Wahrnehmung kommt – ohne es zu bewerten. Du benennst Deine Körper-, Gedanken-, Gefühlswahrnehmung je 3x und bekräftigst es jeweils mit einem OM. Viel Freude beim Entdecken Deiner inneren Wahrnehmung. Mehr Meditationen findest Du im Blog der Psychologischen Yogatherapie. Seminare mit Shivakami findest Du hier… Informationen über die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten