Geschmacksrichtungen Highlights

Die 6 Geschmacksrichtungen im Ayurveda

Veröffentlicht am 01.09.2013, 11:00 Uhr von

Die 6 Geschmacksrichtungen und deren Auswirkungen auf den Körper und die Psyche:

Es gibt 6 Geschmacksrichtungen im Ayurveda: süß (Madhura), sauer (Amla), salzig (Lavana), scharf (Katu), bitter (Tikta) und zusammenziehend bzw. herb (Kashaya). Sie alle wirken verschieden auf den Körper und die Psyche eines Menschen. Das kann im positiven wie auch im negativen Sinne geschehen, je nachdem, wie viel man zu sich nimmt  bzw. ob die Menge der eigenen Konstitution entspricht. Jeder Geschmacksrichtung lassen sich Emotionen zuordnen, die bei typgerechtem Verzehr positiv/ aufbauend und bei nicht- typgerechtem Verzehr destruktiv/ abbauend wirken. So lohnt es sich den Geschmackssinn zu schulen und die Aufmerksamkeit darauf zu lenken in einem für sich gesunden Maße zu essen und genießen.

Dieser Beitrag verrät dir, welche emotionalen und körperlichen Wirkungen die verschiedenen Geschmacksrichtungen hervorrufen und verstärken können.

 

Weiterlesen …