Traditionelle Weisheit für die Zukunft Highlights

Yoga Wiki über „Wie erschaffe ich meine eigene Welt?“

Veröffentlicht am 02.03.2017, 17:00 Uhr von

Statt deiner Welt ausgeliefert zu sein, kannst du sie mit diesen 9 Mitteln selbst gestalten:

1. Suche und finde immer das Positive.

Lerne statt vor Wut, vor Freude auszuflippen. Bei schlechtem Wetter, in Warteschlangen, Verkehrsstaus und bei allen möglichen negativ scheinenden Dingen.  Diese Einstellung wird allmählich den Himmel über deiner Welt freiräumen. Es ist nur nötig darüber nachzudenken, welche Vorteile dir dieser oder jener, für dich anscheinend ärgerlicher oder bedauerlicher Umstand bietet und zu welchem Gewinn er sich für dich wandelt. Z.B. kannst du in Warteschlangen Japa üben oder bei Regen Lesen, Vorträge schauen, Yoga machen, meditieren, an


Neue Videos

Veröffentlicht am 08.04.2016, 17:00 Uhr von

Jisa Hala Me, Jaya Shiva Shankara sowie „Hanuman“ mit einer Gruppe neuer Yogalehrer

Eine Gruppe neuer Yogalehrer singt Jisa Hala Me, Jaya Shiva Shankara und zuletzt eine Hanuman Anpreisung. Der Mitschnitt ist von einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du das Jisa Hala Me unter der Weiterlesen …


Fotoshow: Europäischer Yogakongress – Eröffnung

Veröffentlicht am 22.11.2014, 15:00 Uhr von

In Sukadevs Eröffnungsrede zu Beginn des Europäischen Yoga Kongresses am letzten Wochenende sprach er über den Einfluss, den Yoga auf verschiedene Kulturen in der Vergangenheit genommen hat, und das Potential, welches er in der Verbreitung von Yoga in der Gesellschaft sieht. Sehr inspirierende Worte über eine Zukunftsvision des friedvollen Zusammenlebens der Kulturen:

Yoga – Traditionelle Weisheit für die Zukunft

Yoga ist uralt, mindestens 4000 Jahre alt, vermutlich 6000 Jahre oder noch älter. Was hat eine solche alte Tradition für die Zukunft zu sagen?

Ich meine, sehr viel: Für die vielen Probleme, Herausforderungen und Chancen unserer nahen und fernen Zukunft kann Yoga wichtige Anregungen geben. Weiterlesen …