Fußmassage Highlights

Padabhyanga – Ayurvedische Fußmassage

Veröffentlicht am 13.02.2013, 15:00 Uhr von

Die Padabhyanga gehört zu den wichtigsten ayurvedischen Massagetechniken und wirkt sehr beruhigend und ausgleichend. In unseren Füssen befinden viele spezielle Vitalpunkte und Fußreflexzonen. Durch sanfte Ausstreichungen an den Füßen, Waden und Knien werden Blockaden im Körper gelöst. Gönne dir am Abend 15min Zeit, um in den Genuss dieser Entspannung zu kommen. Verwende zur Massage ein warmes Öl, hier am besten Sesamöl. Massiere ganz entspannt deine Füße, Knöchel und Waden. Du benötigst hierzu keine spezielle Technick, lasse dich einfach von deinem Gefühl leiten. Danach massiere jeden Fußzeh einzeln, beginne immer am Großfußzeh. Anschließend reibe die Füße mit einem trockenen Tuch ab oder ziehe eine Socke darüber und genieße die Ruhe.

Mehr Ayurveda-Tipps findest du hier>>>

Weiterlesen …


Fußreflexzonenmassage

Veröffentlicht am 09.02.2013, 17:00 Uhr von
Play

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Massageform, die es schon in Ägypten und China gab. Der Fuß spiegelt den gesamten Menschen wieder mit allen Organen, Knochen usw. Durch die Fußmassage kann ein positiver Einfluss auf akute und auch chronische Krankheiten genommen werden. Die Massage wirkt stressabbauend, schmerzlindern, und entspannend. Das Immunsystem wird angeregt. Bei der ayurvedischen Fußmassage werden auch die Marmapunkte mit einbezogen. Mehr Informationen findest Du unter Ayurveda im Yoga Vidya Ayurveda Portal.


Padabhyanga Selbstmassage – Verwöhne deine Füße

Veröffentlicht am 08.10.2010, 15:06 Uhr von

Die Padabhyanga gehört zu den wichtigsten  Massage Techniken im Ayurveda und wirkt sehr beruhigend und ausgleichend. In unseren Füssen befinden sich viele spezielle Vitalpunkte und Fußreflexzonen. Durch sanfte Ausstreichungen an den Füßen, Waden und Knien werden Blockaden im Körper gelöst. Gönne Dir am Abend 15 min Zeit, um in den Genuss dieser Entspannung aus dem Ayurveda zu kommen. Verwende zur Massage ein warmes Öl, hier am besten Sesamöl. Massiere ganz entspannt Deine Füße, Knöchel und Waden. Du benötigst hierzu keine spezielle Technick, lasse Dich einfach von Deinem Gefühl leiten. Danach massiere jeden Fußzeh einzeln, beginne immer am Großfußzeh. Anschließend reibe