Vichara Highlights

Phantasiereise zu Shankaracharya und seinen Schülern – Tiefenentspannung

Veröffentlicht am 13.05.2021, 15:05 Uhr von
Shankaracharya
Play

Tiefenentspannung für tieferen Bezug zu Shankaracharya, den großen Jnana Yoga Vedanta Meister. Shankaracharya, auch Sankara genannt, lebte 788-820 n.Chr. Er schrieb Kommentare zu den Upanishaden, zur Bhagavad Gita, zum Brahma Sutra. Er verfasste Werke wie Viveka Chudamani, Atma Bodha, Tattva Bodha, Aparoksha Anubhuti und andere. Er machte den Übungsweg des Jnana Yoga populär: Höchste Verwirklichung und Erleuchtung durch systematische Selbstbefragung (Vichara, Viveka) und Loslassen (Vairagya). In dieser Tiefenentspannung begibst du dich auf eine innere Fantasiereise zu Sankara und seine vier Hauptschüler Padmapada, Hastamalaka, Totaka


13C Was ist wirklich? Vichara Meditationsanleitung ohne Erläuterungen

Veröffentlicht am 06.07.2017, 19:20 Uhr von
Play

Meditiere über die Frage: Was ist wirklich? Löse dich von allem Unwirklichen. Sat Asat Vichara Meditation: Die Meditation der Unterscheidung zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen. Sukadev beginnt gleich mit Om – sodass du sofort mit Meditation beginnen kannst. Die Vichara Meditation über die Frage “Was ist wirklich” ist eine machtvolle Meditation, um dich zu tiefer Erkenntnis zu gelangen. Dies ist eine der entscheidenden Meditation im Vedanta System. Shankaracharya, der große Vedanta Meister, sagte: Brahman ist wirklich. Die Welt ist Schein. Das Selbst ist nichts als Brahman allein.


Yogastunde Jnana Yoga Mittelstufe 44 Minuten

Veröffentlicht am 04.07.2017, 10:00 Uhr von

Play
Wer bin ich? Diese Frage begleitet dich in dieser 44-minütigen Hatha Yogastunde. Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, führt dich durch die klassischen Hatha Yoga und leitet dich dazu an, die Jnana Yoga Prinzipien erfahrbar zu machen. Du gehst in dieser Hatha Yogastunde durch die Vedanta Schritte: Beobachte bewusst – löse dich vom Beobachteten (Neti Neti) – frage dich: wer bin ich, der ich beobachte (Vichara) – erfahre dich als unendliches Bewusstsein, ewig frei, Atma, Satchidananda. Weiterlesen …