Vrischikasana Highlights

Yogastunde Schwerpunkt Umkehrstellungen – Fortgeschrittene

Veröffentlicht am 15.08.2017, 10:00 Uhr von

Play
Fordernde Yogastunde mit Schwerpunkt Umkehrstellungen für Fortgeschrittene und solche die es werden wollen. 75 Minuten intensive Praxis: Anfangsentspannung, Surya Namaskar (Sonnengruß) mit Variationen, Vrikshasana (Handstand), Vrischikasana (Skorpion), Shirshasana (Kopfstand) mit Bein- und Armvariationen, Sarvangasana (Schulterstand, Kerze, Storch), Halasana (Pflug), Chakrasana (Rad), Sethu Bandhasana (Brücke), Matsyasana (Fisch) mit Arm- und Beinvariationen, balancierende Pashchimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Grätsche, Purvotthasana (schiefe Ebene) mit gehobenem Bein, Bhujangasana (Kobra), Shalabhasana (Heuschrecke), Dhanurasana (Bogen), Weiterlesen …


Yogastunde Mittelstufe 83 Minuten mit vielen Variationen – Yoga zum Mitmachen

Veröffentlicht am 28.02.2017, 10:00 Uhr von

Play
Lasse dich anleiten zu einer Yoga Sitzung: Yoga Vidya Mittelstufe Yogastunde mit vielen Variationen – für neue Freude und Enthusiasmus beim Yoga. Sukadev leitet dich an zu: Anfangsentspannung, OM, Mantra, Surya Namaskar (Sonnengruß) mit Variationen, diagonales Navasana (Bauchmuskelübung), Schulterstand Variationen (Sarvangasana), Pflug (Halasana) Variationen, Brücke (Sethu Bandhasana), Rad (Chakrasana), Fisch (Matsyasana) mit gekreuzten Beinen, einbeinige Vorwärtsbeuge (Eka Pada Shirasana), Schmetterling (Bhadrasana), Grätsche, schräge schiefe Ebene (Purvotthasana), Kobra (Bhujangasana), Vogel (Shalabhasana), dynamische Katze (Majariasana), Halbmond (Anjaneyasana), stärkender Drehsitz (Matsyendrasana), Pfau Variationen (Mayurasana), Dreieck (Trikonasana), Kopfstand (Shirshasana) mit Beinvariationen und Augenübungen, Skorpion (Vrischikasana), Weiterlesen …


Vrischikasana – Der Skorpion

Veröffentlicht am 07.11.2008, 12:55 Uhr von
PlayPlay

Lisa zeigt unter der Anleitung von Sukadev Vrischikasana, den Skorpion. Eine wunderbare Yoga Asana für Fortgeschrittene für mehr Gleichgewicht, Flexibilität und Selbstvertrauen. Körperlich: Diese Asana stärkt den Rücken, dehnt den Bauch, die Hüften und die Oberschenkel. Sie dehnt das Kreuz maximal durch. Sie erhöht die Blutzufuhr zu jedem Körperteil einschließlich des Gehirns. Diese Asana ist ausgezeichnet gegen Beschwerden des oberen Rückens.
Gestärkte Muskeln: Unterarmmuskeln, Trizeps (Armstrecker), Delta- (Schulter-) Muskeln.
Energetisch: Stärkt und harmonisiert. Erdet. Besonders empfehlenswert bei Vata-Störungen.
Angesprochenes Chakra: Ajna.
Geistig: Entwickelt ein Gefühl