Frohe Ostern – Aspekte von Ostern

Ich wünsche dir im Namen des ganzen Yoga Vidya Teams Frohe Ostertage mit Inspiration und innerer Ruhe. Wir hatten gestern Abend einen großen Satsang mit Yogi Hari: Fast 500 Menschen meditierten gemeinsam, sangen Mantras und hörten Yogi Haris Vortrag. Yogi Hari forderte uns auf, die Lehren von Jesus zu leben und umzusetzen: Liebe, uneigennütziger Dienst, (beides zusammen ist dann tätige Nächstenliebe), Vergebung. Aber auch Selbstbeherrschung und Bewusstheit der göttlichen Gegenwart.

Heute Morgen sprach ich im Satsang über verschiedene Aspekte der Auferstehung:
(1) Auf alles Leid folgt wieder Freude. Wir wachsen durch Verluste und Herausforderungen.
(2) Andere, die uns Schlechtes angetan haben (ob bewusst oder unbewusst), sind letztlich nur Erfüllungsgehilfen unseres Karmas. Jesus wusste, dass zu seiner Mission gehört, am Kreuz zu sterben. So konnte er allen vergeben, die es ihm ermöglichten, seine Mission zu erfüllen.
(3) Nach evangelischem und katholischem Glauben ist Jesus für die Vergebung unserer Sünden gestorben. Nach yogischer Vorstellung ist Gott die Weltenseele. Ein Versuch meinerseits, dieses beide zu verknüpfen, ist folgender Gedankengang: Wenn wir uns als Instrumente fühlen und erkennen, dass wir nichts tun und Gott alles, erzeugen wir kein Karma. Wenn wir uns erst identifiziert haben, Schuld fühlen, können wir nachträglich bereuen, alles Gott darbringen. So können wir uns von dieser Last lösen. Wenn Gott als Weltenseele das Karma der Welt auf sich genommen hat, können wir entspannt alles Gott überlassen. (ich bitte um Vergebung, falls ich da etwas Falsches gesagt habe).

Weitere Gedanken findest du ja auch im letzten Newsletter sowie im Blogeintrag von Daricha gestern.

Jenseits aller philosophischer und theologischer Fragen wünsche ich allen Frohe Ostern, ein offenes Herz und ein Bewusstsein für die Gegenwart Gottes.  Om Shanti – Sukadev  für das ganze Yoga Vidya Team

0 Kommentare zu “Frohe Ostern – Aspekte von Ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.