Suchergebnisse für "stress"

Entspannung und Stressmanagement – Teil 1 – YVS085

Veröffentlicht am 24.08.2018, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev geht in diesem Podcast detailliert auf das Thema Entspannung und Stressmanagement ein, insbesondere auf die nachfolgenden Aspekte:

  • Stress Modell – Stress ist das, was den Organismus stresst, also Reize, die wir dort haben. Man kann sagen: “Ich habe einen stresshaften Tag gehabt.” D.h. es gab viele Reize, die auf den Menschen eingeströmt sind und eine Stressreaktion veranlasst haben.  Sukadev erläutert ferner weitere Erklärungsmodelle …
  • Stufen des Stress Syndroms
  • Stressbewältigung durch Lebensstil-Veränderung
  • Relaxation Response

Weiterlesen …


Stress Definition und Abbau – Zusammenfassung

Veröffentlicht am 13.10.2017, 15:00 Uhr von

Play
Ein Vortrag über Stress, Definition, Wirkung – und wie du Stress abbauen kannst. Stress ist eine der Konstanten des Lebens – du kannst lernen, mit Stress zu leben und Stress immer wieder abzubauen. Sukadev spricht hier darüber, wie du geschickt leben kannst.
Dieser Vortrag über das “Stress -Definition und Abbau” ist ein Auszug aus dem achten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya.
Um Stress abzubauen, beschäftige dich doch mehr mit Hatha Yoga. Bei Yoga Vidya werden dabei auch die Erkenntnisse aus der Stresspsychologie zu praktischen Übungen genutzt. Weiterlesen …


Allgemeines Anpassungsprinzip anwenden – Stress vermeiden

Veröffentlicht am 06.10.2017, 15:00 Uhr von

Play
Das Allgemeine Anpassungsprinzip, auch Allgemeines Anpassungssyndrom AAS oder General Adaptive Syndrome genannt, kann verschiedenste Prozesse des Lebens erklären. Ein Verständnis des Allgemeinen Anpassungsprinzips kann dazu beitragen, Stress zu vermeiden.
Dieser Vortrag über das “Allgemeine Anpassungsprinzip” ist ein Auszug aus dem siebten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya.
Um Stress abzubauen, das Allgemeine Anpassungsprinzip geschickt zu nuten, beschäftige dich doch mehr mit Hatha Yoga. Weiterlesen …


Stress abbauen – mach dir keinen Druck

Veröffentlicht am 29.09.2017, 15:00 Uhr von

Play
Mach dir keinen Druck – dann kannst du gut Stress abbauen. Es gilt, die Herausforderungen des Lebens zu meistern, ohne sich durch innere Antreiber zu sehr unter Druck setzen zu lassen. Sukadev hält einen längeren Vortrag darüber, wie du Stress abbauen kannst, Druck vermeiden kannst. Ein wichtiges Audio, gerade in den modernen stressigen Zeiten.
Dieser Vortrag über “Stress abbauen – Druck vermeiden” ist ein Auszug aus dem sechsten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya. Weiterlesen …


Stressabbau durch positive Lebenseinstellung

Veröffentlicht am 15.09.2017, 15:00 Uhr von

Play
Ein langer Vortrag über die Möglichkeiten, Stress abzubauen durch eine positive Lebenseinstellung. Positives Denken spielt da eine wichtige Rolle. Aber positiv denken heißt nicht einfach nur, eine rosarote Brille aufzusetzen. Positives Denken ist eine bestimmte Lebenseinstellung, die alle Herausforderungen des Lebens angeht. Es hat sich gezeigt, dass die Yoga Lebenseinstellung optimal ist, um Stress abzubauen.
Dieser Vortrag über “Stress abbauen durch gesunden Lebensstil” ist ein Auszug aus dem fünften Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya. Weiterlesen …


Stressfreier Leben – Tipps und Hintergründe aus der Stresspsychologie

Veröffentlicht am 25.08.2017, 15:00 Uhr von

Play
Wie kannst du stressfreier leben? Insbesondere: Wie kannst du inmitten der Aufregungen des modernen Lebens eine gewisse Gelassenheit bewahren? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Er spricht auch über die Wirkung von Entspannung – und warum es wichtig ist, regelmäßig Tiefenentspannung zu üben.
Dieser Vortrag über “Stressfreier Leben” ist ein Auszug aus dem vierten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya. Weiterlesen …


Stresssyndrom – erkennen und überwinden

Veröffentlicht am 11.08.2017, 15:00 Uhr von

Play
Was ist das Stresssyndrom? Wie sind die sieben Stufen des Stress Syndroms? Wie kannst du erkennen, dass du langsam in ein Stress Syndrom gerätst? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Noch wichtiger aber ist: Wie kannst du wieder aus dem Stresssyndrom herauskommen? Wie kannst du es überhaupt vermeiden, in ein Stresssyndrom hineinzurutschen? Ein kurzer und doch sehr praxisnaher Vortrag.
Dieser Vortrag über das Stress Syndrom und seine Stufen ist ein Auszug aus dem dritten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya. Weiterlesen …


Stress Psychologie – Einführung

Veröffentlicht am 28.07.2017, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev spricht über die Stresslehre der Stress Psychologie. Er spricht über Hans Selye, den Vater der Stresspsychologie. Er behandelt den Flucht-Kampf-Mechanismus, das Konzept von Eustress und Dissstress sowie das Stress Syndrom. So bekommst du praktische Hintergrundinformationen, die dir helfen, mit dem Stress des modernen Lebens besser umgehen zu können.
Dieser Vortrag mit der Einführung in die Stress Psychologie ist ein Auszug aus dem zweiten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger “Entspannung lernen in 8 Wochen” von Yoga Vidya. Weiterlesen …


3A Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan als Gegenmittel zum Stress-Syndrom

Veröffentlicht am 21.11.2016, 19:00 Uhr von

3A Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan als Gegenmittel zum Stress-Syndrom – Kursaudio Woche 3 Yoga Vidya Entspannungskurs für Anfänger

Play

Die Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan ist ein sehr wirksames Entspannungsverfahren. Du reist durch deinen Körper, spürst die verschiedenen Körperteile. So fließt eine Woge der Entspannung durch deinen Körper. Lass dich von Sukadev zur Bodyscan Tiefenentspannung anleiten. Erfahre Hintergrundsinformationen, woher diese Tiefenentspannung herkommt und wie und warum sie wirkt. Der Name Bodyscan wurde popularisiert von Jon Kabat-Zinn, der das MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction) entwickelt hat. Mindfulness wird seit ca. 2000 als Achtsamkeit übersetzt. Weiterlesen …


Kerstin Linnartz: Gesund und glücklich trotz Stress

Veröffentlicht am 17.03.2016, 08:30 Uhr von
Kerstin Linnartz

Indische Klänge erfüllen den Raum. Kerstin Linnartz praktiziert seit 20 Jahren Yoga und hat 7 Jahre in Indien gelebt, nachdem sie den Berufsstress in Berlin nicht mehr ausgehalten hat. In dem kleinen südindischem Dorf war das Leben noch geruhsam und idyllisch. Die Menschen haben viel gelächelt und kannten wenig Hektik. Innerhalb dieser 7 Jahre konnte Kerstin beobachten, wie das Dorf und die Menschen sich veränderten. Sie schauten immer mehr auf ihre Handys statt miteinander glücklich zu sein.

Die langjährige Yogalehrerin stellt auf dem 4. Business Yoga Kongress ihr neues Buch vor, in welchem sie altindische Weisheitslehren mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen


Tiefenentspannung bei Stress, Unruhe, Angst

Veröffentlicht am 27.02.2016, 12:00 Uhr von
Play

Diese geführte Entspannung ist besonders bei Stress, Unruhe und Ängsten hilfreich. Du wirst auf diesem mp3 von Barbara Bosch angeleitet, die Aufmerksamkeit dem Körper und dem Atem zuzuwenden und Dich mit Elementen des autogenen Trainings selbst zur Ruhe zu bringen. Alles was Du brauchst ist ein Platz, an dem Du 18 Minuten nicht gestört wirst. Du kannst die Entspannung im Sitzen machen, noch schöner wird es, wenn Du Dich bequem hinlegst. Mehr Informationen zu Entspannung, Stress oder Angst findest Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie.


41 Lachen gegen Stress und Rückenprobleme

Veröffentlicht am 14.12.2015, 15:00 Uhr von
Play

Ein typisch menschlicher Mechanismus, um Stress abzubauen, aus einer sogenannten Totstellreaktion bzw. Wartehaltung zu entkommen, ist Lachen. Angenommen: Mitglieder eines Stammes begegnen Mitgliedern eines anderen Stammes, dann herrscht zunächst Anspannung, Abwarten: Sind die anderen ebenso friedlich? Oder kommt es zum Kampf? Durch Lachen wird zum Ausdruck gebracht: Von mir hast du nichts zu befürchten.

Europäische Entdecker haben oft berichtet, dass sie bei ihren Entdeckungen von den Ureinwohnern mit einem herzhaftem Lachen empfangen wurden. Deshalb: Wenn du Stress und Bedrohung abbauen willst, lache einfach aus vollem Herzen. Du kannst grundlos lachen,


39 Körperliche Aktivität gegen Stress und Rückenprobleme

Veröffentlicht am 30.11.2015, 15:00 Uhr von
Play

Viele Rückenschmerzprobleme sind auch durch Stress bedingt. Die Stressreaktion ist eine natürliche und sinnvolle Reaktion des Körpers auf wahrgenommene Gefahren. Der Flucht-Kampfmechanismus besagt folgendes: Nimmt der körperliche Organismus eine Gefahr wahr, dann kann er zwischen Flucht, Kampf und Totstellen wählen. Für Flucht und Kampf benötigt er Energie. Dazu wird Adrenalin ausgeschüttet; der Sympathikus wird aktiviert, der Herzschlag beschleunigt sich, die Schweißabsonderung wird in Gang gesetzt, die Muskeln angespannt. Falls Flucht oder Kampf nicht sofort möglich ist, kommt stattdessen das Totstellen. Aber es handelt sich hier um kein entspanntes Totstellen, sondern


31 Rückkopplungseffekte bei Stress als Ursache von chronischen Rückenschmerzen

Veröffentlicht am 05.10.2015, 15:00 Uhr von
Play

Stress, ausgelöst durch wahrgenommene Bedrohung, führt zu Anspannung, auch des Rückens. Wenn nach einer Bedrohung kein Entwarnungssignal kommt, verstärken sich die Verspannungen. Es entstehen Rückkopplungseffekte, die man auch als Teufelskreis bezeichnen kann: Durch Stress kommt Verspannung. Durch Verspannung kommen Rückenschmerzen. Rückenschmerzen erzeugen mehr Stress. Mehr Stress erzeugt mehr Anspannung. Rückenschmerzen führen zudem dazu, dass jede Belastung stärker erlebt wird – der Stresslevel steigt. Oft ziehen sich Menschen wegen Rückenschmerzen mehr zurück – verlieren die Unterstützung durch andere. Das erhöht wieder den Stresslevel. Dies wiederum schafft mehr Rückenschmerzen. Auch körperliche


Körperwahrnehmung und Regulation von beruflichem Stress

Veröffentlicht am 02.10.2015, 09:55 Uhr von

Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Koblenz-Landau soll erforscht werden, wie beruflicher Stress abgebaut werden kann und in wie weit die eigene Körperwahrnehmung dabei hilft.

Bist du neugierig, wie du im Vergleich zu anderen TeilnehmerInnen “abschneidest”? Ob du besser oder schlechter schläfst, ob du mehr oder weniger Müdigkeit erlebst? Oder ob du vielleicht besser gelaunt bist als die Anderen?

Bei dieser online-Umfrage kannst du mehr dazu erfahren: Wenn du am Schluss des Fragebogens deine Email-Adresse angibst, kannst du in etwa 3-4 Wochen deine individuelle Auswertung zugeschickt bekommen. Diese Angabe ist natürlich freiwillig!

WICHTIG: Selbstverständlich werden alle Antworten vertraulich behandelt


30 Stress als Ursache von Rückenschmerzen

Veröffentlicht am 28.09.2015, 15:00 Uhr von
Play

Dass Stress eine Hauptursache von Rückenschmerzen ist, dürfte inzwischen den meisten Menschen klar sein. Warum ist Stress eine der Hauptursachen von Rückenschmerzen? Die Mechanismen sind einfach zu erklären: Stress resultiert vom Flucht-Kampf-Mechanismus. Unter Gefahr werden die Muskeln des Körpers angespannt. Bleibt dann das Entwarnungssignal aus, die Stress-Reaktion also immer wieder aktiviert neu wird, kommt es zu Dauerverspannungen. Der Körper braucht nach einer Stress-Reaktion ein klares Entwarnungssignal, die du zum Beispiel mit Lachen, mit körperlicher Aktivität oder auch bewusster Entspannung bewirken kannst. In den kommenden Woche achte mal darauf, wie


Yoga in den Alltag integrieren – Kinderspiel oder Stressfaktor?

Veröffentlicht am 01.03.2015, 10:00 Uhr von

Viele Menschen leiden im Alltag unter Stress, Druck und dem ständigen Gefühl keine Zeit zu haben. Yoga hilft erwiesenermaßen dabei, Stress zu reduzieren und sogar resistenter gegen Stress zu werden. Da stellt sich die Frage: Wie schaffe ich es, Yoga in meinen Alltag zu integrieren, ohne dass es ein weiterer Stressfaktor wird?

Jeder, der schon mal Yoga gemacht hat, kennt die positiven Wirkungen, die Yoga auf Körper, Organe, Geist und Seele hat. Was wir uns meistens nicht so bewusst machen ist, dass jede Yogapraxis – also Hatha Yoga, Pranayama, Meditation, Entspannung oder Mantrawiederholung – einen Entspannungsimpuls setzt. Um das besser verstehen zu können, ist es gut, sich das Stressmodell einmal genauer anzu schauen:

Yogatherapie: Yoga für den Rücken – bei Schulter- und Nackenbeschwerden, Stress und Kopfschmerzen

Veröffentlicht am 20.12.2014, 10:00 Uhr von

Wer kennt das nicht! Der Rücken schmerzt, die Schultern- und die Halsmuskulatur sind angespannt und manchmal kommen auch noch Kopfschmerzen hinzu. Es gibt viel Ursachen für diese Beschwerden, aber oft ist es einfach der Stress, der durch eine Situation ausgelöst wird, in der wir gefordert werden und unser Organismus zu mehr Leistung aufgefordert wird. Häufig wiederholen sich solche Situationen in unserem Alltag oder im Beruf jedoch zu oft. Wenn der Geist und/oder der Körper überlastet sind, kann es passieren, dass die Muskulatur einzelner Körperbereich angespannt ist, was bei dauerhafter anhaltender Verspannung zu chronischen Schmerzen führen kann. Bei psychosomatischen Beschwerden ist


Yogatherapie: Adhi (Stress) und Viadhi (Krankheit)

Veröffentlicht am 22.11.2014, 10:00 Uhr von

In der klassischen Yogatherapie verwendet man die Begriffe  Adhi und Viadhi. Bei Adhi ist der Geist beschleunigt, folglich bringt Stress den Geist aus dem Gleichgewicht. Dieses Ungleichgewicht wirkt sich auf den Atem aus, der Atem wird unregelmäßig. Prana gerät aus dem Gleichgewicht, das wirkt sich wiederum auf das Nervensystem aus. Wenn das Nervensystem längere Zeit im Ungleichgewicht ist, wirkt sich das auf die Organe aus. Es kommt zu psychosomatischen Beschwerden. Viele modere Krankheiten sind psychosomatisch. Man nennt sie in der klassischen Yogatherapie Viadhi. Da die Krankheiten und Ursachen auf allen Ebenen der menschlichen Existenz zu finden sind, arbeiten wir in


Hilfe bei Stress, Angst, Schlaflosigkeit

Veröffentlicht am 10.07.2014, 12:00 Uhr von

Yoga und Meditation helfen bei Stress, Angst, Schlaflosigkeit – das ist keine Neuigkeit. Aber es gibt Möglichkeiten diese Wirkungen noch zu verstärken und damit beschäftigen wir uns in der Psychologischen Yogatherapie.

Vom 25.-27. Juli 2014 gibt es in Bad Meinberg das Praxis-Seminar “Meditation gegen Schlaflosigkeit” mit Dr. Nalini Sahay, sie ist eine erfahrene und beliebte Seminarleiterin, Yoga Acharya (Meisterin) und Doktor der Psychologie.

In dem Seminar kannst Du herausfinden, welche Verhaltensmuster bei Dir Stress oder Angst auslösen. Spezielle Meditationstechniken helfen dann genau diesen Stress aufzulösen, damit Du wundervoll schlafen und morgens wieder erholt aufwachen kannst.

 

Weitere


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »