Güte Highlights

Liebende Güte in der Weihnachtszeit – Teil 2

Veröffentlicht am 24.12.2018, 05:30 Uhr von

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Mitgefühls. Als Jesus am Kreuz starb, betete er zu Gott, dieser möge den Menschen, die ihm das antaten vergeben: „Vater, bitte vergib Ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“ waren seine Worte.

Das ist ein extremes Beispiel, anhand dessen die Bibel uns die Idee von Mitgefühl nahe bringen möchte. Maitri (Wohlwollen, liebende Güte, Mitgefühl) ist der Kern aller lebenden Wesen. Wir alle tragen Maitri in unserem Herzen. Weiterlesen …


Liebende Güte in der Weihnachtszeit Teil 1: Liebende Güte mir selbst gegenüber

Veröffentlicht am 23.12.2018, 08:50 Uhr von

Dass Weihnachten das Fest der Liebe ist, haben wir alle schon tausend mal gehört. Und wahrscheinlich ist uns auch allen klar, dass zu dieser Liebe mehr gehört, als sich teure Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen. Deswegen wollen wir uns in diesem Blogartikel etwas genauer mit dieser Liebe auseinandersetzen. Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit, 103 Nachgiebige Güte – konsequente Güte

Veröffentlicht am 01.04.2015, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Güte ist eine wichtige Grundlage für Gelassenheit – und für Weisheit. Sukadev spricht über einige Menschen, die er als Verkörperung von Güte erlebt hat. Manche hatten nachgiebige Güte, manche konsequente Güte. Es gibt einen Platz für beides. Und er gibt Beispiele, in denen er selbst Güte mit Konsequenz verbinden muss – aus Liebe.

103. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Yoga Wiki über Güte

Veröffentlicht am 21.03.2013, 17:00 Uhr von

Güte ist die innere Bereitschaft, anderen Gutes zu tun. Güte ist die Eigenschaft des Wohlwollens. Güte heißt, andere zu lieben, das Gute im anderen zu sehen. Güte ist auch die Fähigkeit über kleine Kränkungen hinwegzusehen. Jeder Mensch hat die Fähigkeit zur Güte. Ein spiritueller Aspirant kann die Tugend der Güte bewusst kultivieren und stärker werden lassen. „Güte“ ist eine der vielen Übersetzungen von „Maitri Bhava“. Maitri bedeutet Freundschaft, Güte, Wohlwollen, Freundlichkeit zu allen Wesen.

Auszug aus dem Buch „How to cultivate Virtues“ von Swami Sivananda: „Güte ist die Charakteranlage, Gutes zu tun, Geld zu spenden, speziell zur Unterstützung der


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 17.07.2012, 05:30 Uhr von

Herrlichkeit, Erhabenheit, Schönheit und Güte sind dem Göttlichen entsprungen.

– Swami Sivananda-