innere ruhe Highlights

Hatha-Yoga (11): Kopfstand

Veröffentlicht am 02.02.2010, 15:30 Uhr von

Alle wollen nach London und du träumst von Italien? Oder es kommt die große Party, und dir ist eher nach innerer Einkehr zumute? Oder die Welt steht Kopf und du steckst mitten drin? Da hilft: tief durchatmen, bei dir selbst bleiben und deiner inneren Stimme vertrauen.

Das schreibt sich natürlich leicht. Der Kopfstand heißt ja nicht umsonst auch „König der Asanas“. Sich aus eigener Kraft einfach mal selbst auf den Kopf zu stellen, kann schon eine ziemliche Herausforderung sein. Zum Glück geschehen im Yoga noch Zeichen und Wunder. Und selbst den Kopfstand kannst du – Schritt für Schritt –