Pflug Highlights

Yoga mit Affirmationen – 45-Minuten Yogastunden Mittelstufe

Veröffentlicht am 23.05.2017, 10:00 Uhr von
Play

Entfalte deine geistigen Kräfte, lass das Positive in dir stark werden. 45 Minuten Yogastunde mit Affirmationen – eine tiefe Erfahrung. Du wirst dich danach aufgeladen fühlen, dir bewusst sein, was alles in dir steckt. Geeignet für alle, welche mit der Yoga Vidya Grundreihe vertraut sind. 2 Runden Kapalabhati, 7 Runden Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Virabhadrasana (Held), Garbhasana (Kind), Shirshasana (Kopfstand), Vrikshasana (Skorpion), Sarvangasana (Schulterstand), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Bhujangasana (Kobra), Anjaneyasana (Halbmond), Ardha Matsyendrasana (Drehsitz), Shavasana (Tiefenentspannung) mit einer


Neue Videos

Veröffentlicht am 19.05.2017, 17:00 Uhr von

Xperience Festival 2017


Music, Yoga, Healing, Activism, Karma, Satsang, Food

Erlebe Sound & Silence, Music, Mantras, Bhakti. Herzöffnung, Verbindung. Erlebe Lifestyle. Erlebe Yoga, Talks, Eco-vegan Food, Kochshows, Workshops, einen Fairwear-Marketplace und Community. Erlebe Leben. Erlebe Spirit. Erlebe DICH. Weiterlesen …


Yoga Vidya Mittelstufenstunde mit vielen Erklärungen

Veröffentlicht am 25.04.2017, 10:00 Uhr von

Play
Asanas exakt: Eine vollständige Yogastunde (70 Minuten) zum Entspannen und Aufladen. Lerne dabei viele Details, wie du die Übungen ganz korrekt und exakt ausführen kannst. Die Yoga Vidya Grundreihe gründlich erläutert von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Sukadev leitet dich an zu: Shavasana (Anfangsentspannung), Kapalabhati (Schnellatmung), Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Navasana (Bauchmuskelübung), Shirshasana (Kopfstand), Garbhasana (Stellung des Kindes), Sarvangasana (Schulterstand), Weiterlesen …


Yogastunde für Fortgeschrittene – Variationen für Flexibilität

Veröffentlicht am 18.04.2017, 10:00 Uhr von
Play

Fordernde Yogastunde für alle Yoga Fortgeschrittene und solche die es werden wollen. Entwickle deine Flexibilität und bringe deine Yoga Praxis auf einen neuen Level. Sukadev Bretz von Yoga Vidya leitet dich an zu: Sonnengebet, Sonnengebetsvariationen, Bauchmuskelübung, liegender Spagat, Kopfstand, Skorpion, Schulterstand, Pflug-Variationen, Brücke, Rad, Fisch, Vorwärtsbeuge, drehende Vorwärtsbeuge, Grätsche, Schildkröte, Schiefe Ebene, Kobra Variationen, Heuschrecke, Bogen, Taube, Drehsitz, Pfau, Krähe, Kiebitz, stehende Vorwärtsbeuge, Tänzer, Dreieck, Tiefenentspannung mit Ausdehnung der Bewusstheit,


Dynamische Yogastunde für Fortgeschrittene 20 Minuten

Veröffentlicht am 11.04.2017, 10:00 Uhr von

Play
Eine kurze und intensive Yogastunde für alle, die eine gute Flexbilität haben und Fortschritte in den Asanas machen wollen.
Flotte Sonnengebete (Surya Namaskar), Sonnengebetsvariationen, Skorpion (Vrikshasana), Schulterstand (Sarvangasana) mit Armen oben, Pflug (Halasana) mit Knien neben den Ohren, Rad (Chakrasana), Weiterlesen …


Sanfte Yogastunde Mittelstufe – 90 Minuten

Veröffentlicht am 28.03.2017, 10:00 Uhr von
Play

Eine vollständige Yogastunde – für alle, die mit Yoga vertraut sind und sanft üben wollen. Sukadev leitet dich an zu Anfangsentspannung, OM, Kapalabhati, Wechselatmung (Anuloma Viloma), Entspannungsübungen für Schultern und Nacken, sanfter, ruhiger Sonnengruß (Surya Namaskar), Bauchmuskelübung (Navasana), Stellung des Kindes (Garbhasana), Clown-Variation des Kopfstands (Sirsasana), Schulterstand (Sarvangasana), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), schiefe Ebene (Purvotthasana), Bhujangasana (Kobra), Boot (Shalabhasana), Halbmond (Anjaneyasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana),


Yogastunde Mittelstufe klassisch 20 Minuten

Veröffentlicht am 21.03.2017, 10:00 Uhr von
Play

Yogastunde 20 Minuten mit allen wichtigen Elementen: Surya Namaskar (Sonnengruß), Shirshasana (Kopfstand), Sarvangasana (Schulterstand), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Bhujangasana (Kobra), Dhanurasana (Bogen), Liegende Drehung, Klassische Yoga Vidya Tiefenentspannung, Kapalabhati, Wechselatmung, Meditation. Dies ist die Tonspur eines Yoga Videos. Viele  Yogastunden Videos. Diese Yoga-Reihe als Internet Seite mit vielen Erläuterungen.


Yogastunde Mittelstufe mit Variationen – 28 Minuten

Veröffentlicht am 07.03.2017, 10:00 Uhr von
Play

Yoga zum Mitmachen: 28 Minuten Yoga Vidya Yogastunde mit einigen Variationen.  Für alle, die mit wenig Zeit viel ausprobieren wollen: Surya Namaskar (Sonnengruß) mit Variationen, Kopfstand Variationen (Shirshasana), Schulterstand Variationen (Sarvangasana), Pflug Variationen (Halasana), Vorwärtsbeugen, Rückbeuge-Variationen. Für mehr Energie und Entspannung. Anleitungen und Erläuterungen von Sukadev, Ton: Nanda. Diese Yogastunde als Video.


Yogastunde Mittelstufe 83 Minuten mit vielen Variationen – Yoga zum Mitmachen

Veröffentlicht am 28.02.2017, 10:00 Uhr von

Play
Lasse dich anleiten zu einer Yoga Sitzung: Yoga Vidya Mittelstufe Yogastunde mit vielen Variationen – für neue Freude und Enthusiasmus beim Yoga. Sukadev leitet dich an zu: Anfangsentspannung, OM, Mantra, Surya Namaskar (Sonnengruß) mit Variationen, diagonales Navasana (Bauchmuskelübung), Schulterstand Variationen (Sarvangasana), Pflug (Halasana) Variationen, Brücke (Sethu Bandhasana), Rad (Chakrasana), Fisch (Matsyasana) mit gekreuzten Beinen, einbeinige Vorwärtsbeuge (Eka Pada Shirasana), Schmetterling (Bhadrasana), Grätsche, schräge schiefe Ebene (Purvotthasana), Kobra (Bhujangasana), Vogel (Shalabhasana), dynamische Katze (Majariasana), Halbmond (Anjaneyasana), stärkender Drehsitz (Matsyendrasana), Pfau Variationen (Mayurasana), Dreieck (Trikonasana), Kopfstand (Shirshasana) mit Beinvariationen und Augenübungen, Skorpion (Vrischikasana), Weiterlesen …


Yoga sanft – 20 Minuten Mittelstufe

Veröffentlicht am 24.01.2017, 10:00 Uhr von
Play

20 Minuten sanftes Yoga für Entspannung und Harmonie. Du übst: 1 Runde Kapalabhati. Wechselatmung. Sonnengruß (Surya Namaskar), Schulterstand (Sarvangasana), Pflug (Halasana), Fisch (Matsyasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana), Tiefenentspannung (Shavasana). Du solltest Yoga Vorkenntnisse haben, um gut mitmachen zu können. Du findest diese Übungen erläutert unter Yoga Vidya Grundreihe. Angeleitet von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Diese Yoga-Reihe auch als Video.

 

 


Kurz-Yogastunde mit Kapalabhati in allen Asanas – Kurzentspannung mit Gayatri

Veröffentlicht am 01.11.2016, 10:00 Uhr von
Play

Eine kurze Yogastunde von 20 Minuten beginnend mit Surya Namaskar. Schulterstand, Pflug, Fisch, Vorwärtsbeuge etc. –  mit Kapalabhati in allen Asanas – zum schnellen Aufladen mit neuer Kraft, gut geeignet auch vor einer intensiven Pranayama Sitzung.  Mitschnitt aus einem Workshop während einer Yogalehrer Weiterbildung Hatha Yoga Pradipika mit Sukadev im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg. Diese kurze Yogastunde ist für fortgeschrittene Yoga Aspiranten bestimmt!


Yogastunde für neue Energie und innere Stärke

Veröffentlicht am 17.10.2016, 15:00 Uhr von

Play
Eine Yogastunde für mehr Energie, Stärke, Selbstvertrauen und Mut. Mitschnitt aus einem Workshop zum Thema „Den inneren Schweinehund besiegen“ mit Sukadev Bretz im Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe. Sukadev leitet dich an zu: Anfangsentspannung, Kapalabhati mit Affirmationen. Anuloma VilomaWechselatmung mit Aktivierung der sieben Chakras. Stehende Kavacham – Energiefeld Aktivierung. Surya Namaskar – Sonnengruß, auch mit Surya Mantras und Surya Bija Mantras. Navasana, schräge Bauchmuskel-Übung. Janu Shirasana im Liegen. Weiterlesen …


Yogastunde Geborgenheit und Spirituelle Öffnung – Fordernde Mittelstufe

Veröffentlicht am 15.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde „Spiritueller Weg“ – fortgeschrittene Mittelstufe: Betonung auf den spirituellen Aspekten von Asana, Pranayama und Tiefenentspannung. Anfangsentspannung mit Bewusstheit der Verbundenheit mit Mutter Erde, mit allen Geschöpfen und Öffnung für die Inspirationskraft des Himmels. Kapalabhati mit Öffnung für Lichtenergie von Oben, Aktivierung der Energie von Unten, Ausdehnung nach oben. Sonnengruß (Surya Namaskar) mit Rezitation der Surya Mantras und des Gayatri Mantras. Kopfstand (Shirshasana) bzw. Hund (Shvanasana) mit Konzentration auf Ajna Chakra. Stellung des Kindes (Garbhasana


Asanas der Yoga Vidya Grundreihe: Halasana – der Pflug

Veröffentlicht am 13.05.2015, 14:55 Uhr von

Wenn wir aus dem Schulterstand in Halasana – den Pflug – gleiten, bringen wir unsere Füße wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

Vorbei ist der Höhenflug, jetzt wird es ernst, jetzt folgt harte Arbeit, das Pflügen, den Acker bestellen, den Boden bereiten für unser Lebenswerk. Wir brauchen Flexibilität in dieser Asana, weniger Kraft oder Gleichgewicht. Es hilft, wenn unsere Beine sich strecken können, die Kniesehen und rückwärtige Beinmuskulatur weich ist, dehnbar ist. Aber auch unser Rückgrat muss sich daran gewöhnen, gedehnt und gebeugt zu werden, besonders im Bereich des Nackens.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 24.01.2014, 17:00 Uhr von

27 Aparigraha als Vorbeugung gegen Ängste

Aparigraha ist die Unbestechlichkeit. Mache dich also nicht abhängig von jemandem, indem du dich bestechen lässt.
Dies ist der 27. und vorerst letzte Vortrag einer Reihe von Vorträgen über Angst, mit dem Thema: Ratschläge zum Umgang mit Angst aus dem 2. Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali. Mehr zum Thema Angst.

 

26 Satya als Vorbeugung gegen Ängste

Sukadev rät dir in diesem Video: Sei wahrhaftig, dies gibt dir Stärke und Kraft. Bevor du etwas sagst kannst du drei Dinge überprüfen: 1. Ist es wahr? 2. Ist es wohlwollend? 3. Ist


Wie wird der Pflug richtig ausgeführt? Vortragsvideo

Veröffentlicht am 01.06.2013, 22:40 Uhr von

Wie wird der Pflug richtig ausgeführt?? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.

Weiterlesen …


Yamas und Niyamas in Asanas und Pranayama – Yogastunde Mittelstufe

Veröffentlicht am 01.04.2013, 15:00 Uhr von
Yogastunde
Play

Yogastunde mit Yamas und Niyamas in den Asanas. Eine besonders tiefgehende Yogastunde, welche die Prinzipien der Yoga Ethik erfahrbar machen. Alle Philosophen stimmen darin überein, dass ethische Prinzipien im menschlichen Miteinander wesentlich sind. Die Religionen aller Kulturen haben gewisse gemeinsame ethische Prinzipien. Auch säkulare Gesellschaften haben eine Ethik. Im Yoga sind es die Yamas und die Niyamas, welche die Basis des ethischen Verhaltens sind. Doch: Wie kann man lernen, die Yamas und die Niyamas zu beachten? Asanas sind dazu ein Schlüssel. Die menschliche


Yogastunde: Was wirklich wichtig ist im Leben

Veröffentlicht am 23.07.2012, 15:00 Uhr von
Yogastunde
Play

Was ist wirklich wichtig im Leben? Erfahre das in einer Yogastunde. Du übst Anfangsentspannung, Kapalabhati, Sonnengruß, Schulterstand, Pflug, Fisch, Vorwärtsbeuge, schiefe Ebene, Kobra, Bogen, Drehsitz, Tiefenentspannung und Meditation. Du konzentrierst dich dabei auf bestimmte Körperregionen, um die Körperintuition zu stärken. Du stellst dir innerlich Fragen. Anhand der Symbolik der Asanas bekommst du Zugang zu den Tiefen deiner Seele – und zu dem, was wirklich wichtig ist in deinem Leben. Mitschnitt der Yogastunde am Ende eines Workshops bei Yoga Vidya Essen. Diese Yogastunde


Yogastunde Mittelstufe mit Affirmationen

Veröffentlicht am 07.11.2011, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde Mittelstufe mit Affirmationen mit Durga Jyoti – 75 Minuten

Sanfte Mittelstufe Yogastunde. Mit Affirmationen. Angeleitet von Durga Jyoti – nach langer Zeit mal wieder eine Frauenstimme bei den Yoga Vidya Yogastunden Beiträgen   … Du übst in dieser 75-minütigen Yogastunde Anfangsentspannung, Kapalabhati und Anuloma Viloma Pranayama, Yoga Sonnengebet, Schulterstand, Pflug, Fisch, Vorwärtsbeuge, schiefe Ebene, Kobra, Heuschrecke, Bogen, Drehsitz, stehende Vorwärtsbeuge, Dreieck, Tiefenentspannung. Sanft und wunderbar entspannend. Die Übungen dieser Yoga-Reihe findest du


Hatha-Yoga (13): Pflug

Veröffentlicht am 07.02.2010, 15:30 Uhr von

Manchmal plagt man sich Wochen und Monate mit Geschichten, die längst vorbei sind.  Manchmal wünscht man sich, alles wäre anders. Wenn nur nicht…

Ja. Wären wir als Heilige auf die Welt gekommen, hätte uns das Leben vielleicht nicht so herumgeschubst. So aber sieht es manchmal so aus, als schlitterten wir von einer Fallgrube des Lebens in die nächste. Weit entfernt vom ersehnten Durchbruch. Aber glücklicherweise geschehen – wie schon erwähnt – in der Welt  und im Yoga manchmal Zeichen und Wunder.

Der Anfang ist ja schon gemacht. Wenn du Körper und Geist entspannt hast, deinen eigenen Rhythmus fühlst und dich


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »