Sutras Highlights

Die wichtigsten klassischen indischen Schriften

Veröffentlicht am 17.01.2018, 08:59 Uhr von

Wer sich eingehend mit Yoga beschäftigt, kommt früher oder später mit diversen klassischen Schriften in Berührung. So hört oder liest man bspw. von der Bhagavad Gita, den Veden, dem Yoga Sutra oder den Upanishaden.

Es wäre verwunderlich, wenn man zu Beginn nicht verwirrt ist, angesichts der Vielzahl an Schriften und all deren befremdlicher Namen. Sorge dich deswegen also nicht weiter. Mit diesem Artikel wollen wir dir einen kleinen Überblick über die zahlreichen Grundlagentexte geben, jedoch ohne zu behaupten, dass sich danach mehr Klarheit einstellt 😉

Veden, auch Shrutis (Offenbarungen) genannt

Rig Veda, Sama Veda, Yajur Veda, Atharva Veda

Jeder Veda


08 Indische Schriften Teil 2: Sutras und Agamas

Veröffentlicht am 28.02.2014, 15:00 Uhr von
Play

Die Sutras und Agamas sind spätere Schriften, die für spezielle spirituelle Traditionen wichtig waren und sind. Sukadev spricht darüber, welche der Sutras und Agamas für den ganzheitlichen Yoga von Bedeutung sind. Dann spricht er über die Geschichte des Yoga in Indien. Er stellt mehrere Modelle der Chronologie vor.

Achter Teil der Vortragsreihe „Jnana Yoga und Vedanta“ mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mitschnitt aus einem Vortrag im Rahmen einer  Yogalehrer Weiterbildung bei Yoga Vidya Nordsee.