Autorenarchiv

Pfingsten und Yoga

Veröffentlicht am 25.05.2015, 10:00 Uhr von

Was ist das für ein Tag, an dem die Kinder schulfrei haben und der den Arbeitnehmern einen freien Tag beschert und um dessen Bedeutung dennoch wenige wissen? Ein Tag, der 50 Tage nach Ostern zelebriert wird und der die Niederkunft des Heiligen Geistes auf die Gemeinschaft der Jünger Jesu Christi feiert?

Was war los in Judäa? Jesus war gekreuzigt worden, in den Himmel aufgefahren, nicht mehr bei den Jüngern. Und wenn er auch gesagt hatte, er werde auferstehen, war der Alltag der Jünger dominiert von Angst und dem infrage Stelle. Die Jünger von Jesus waren in Jerusalem. Die Menschen in der Stadt feierten ein großes Fest. Doch die Jünger machten nicht mit. Sie fürchteten sich vor den Männern, die Jesus – Gottes Sohn – gefangen genommen und getötet hatten. Sie waren wie gelähmt vor Verunsicherung und Angst. In den Evangelien gaben die Jünger ohnehin kein gutes Bild ab: Jesus ermutigte sie oft, Dinge zu tun, forderte und förderte sie, glaubte an sie – und wurde enttäuscht Manchmal verzweifelte er an ihnen. Man denke nur an den Gang auf dem Wasser. Jesus ermutigt Petrus wie er auf dem Wasser zu gehen. Petrus tut es und bekommt schon auf dem Wasser gehend Angst und droht unter zu gehen. Jesus reicht ihm die Hand mit den Worten: Du Kleingläubiger, warum hast Du gezweifelt. Als Jesus kurz vor seiner Kreuzigung die Jünger bittet, bei ihm zu sein, schlafen sie ein… Petrus Versagen gipfelt in der Verleugnung Jesu, während dieser sich vor dem Hohen Rat als Messias und kommender Menschensohn bekannte und sein Todesurteil empfing.

Weiterlesen …


Seminare mit Dr. Devendra Prasad Mishra

Veröffentlicht am 15.02.2015, 10:00 Uhr von

Möchtest du dir die Grundlagen des Ayurveda aneignen und diese jahrtausendealte indische Heilkunst für dich selbst verstehen und anwenden? Oder einen Grundstein legen, um deinen Heilberuf mit ayurvedischem Wissen zu ergänzen?

Im März bietet sich dazu mit der Ayurveda Medizin Grundkurs Ausbildung vom 6.-13. März, geleitet von Dr. Devendra Prasad Mishra bei Yoga Vidya Bad Meinberg, eine vorzügliche Gelegenheit.

Diese 9-tägige Intensiv-Ausbildung vermittelt dir die theoretischen und praktischen Grundlagen des Ayurveda und ist für dich geeignet, wenn du ins Ayurveda einsteigen und die Grundlagen der Theorie sowie der praktische Anwendungen systematisch unter Anleitung eines erfahrenen Ayurveda Arztes erlernen möchtest. Weiterlesen …


29.05.-01.06. Yoga Musik Festival in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 20.05.2014, 10:00 Uhr von

Ich freue mich so sehr, als relativ neue Mithelferin bei Yoga Vidya am diesjährigen Yoga Musik Festival teilhaben zu können! Das Festival lebt von seiner Vielfalt , seiner Offenheit für die Musikalität der Welt, berührt durch tiefe Liebe zu dieser universellen Sprache und durch Poesie. Leise Klänge stehen neben durchaus beat geschüttelten, einige Töne begleiten  Dich tief in Deine Innenräume und andere werden Dich tanzen lassen.

Freude auch auf die performance indischen Tanzes, und darauf, mich in der contact improvisation neu zu erleben, die Möglichkeit an einem Harmonium Workshop teilnehmen zu können, den Klängen des Digeridoo lauschen zu können und auch mich im Lachyoga zu entspannen oder beim Besuch des Karma Kabaretts mich mit einem Augenzwinkern für mich selbst wieder zu erden.

Neben den vielen musikalischen Leckerbissen gibt es ein Kindertheater, Gesichtsmalerei für die Kleinsten und vieles mehr … und das alles noch im schönen Monat Mai: WONNE pur!   Weiterlesen …


Seminare und Ausbildungen mit Galit Zairi

Veröffentlicht am 25.04.2014, 10:00 Uhr von

Galit Zairi lehrt die Wissenschaft vom Leben, Ayurveda, in all ihren Aspekten. Sie verbindet Kenntnisse der westlicher Medizin, der Kommunikationsforschung, der Kinesiologie mit einem tiefen Fundus an Yogaerfahrung und ayurvedischem Wissen zu einer lebendigen, sinnlichen Ganzheitserfahrung. Ihre Chakren- und Energiearbeit öffnet Kanäle, heilt Prana und bringt neue Energie und Lebensfreude wieder ans Licht. Schön, dass wir sie immer wieder als Ausbilderin und Referentin gewinnen können. Schön auch, dass wir an ihrem Erkenntnisinteresse Prozess, der sie immer wieder nach Indien zu neuen Ausbildungen führt, teilhaben können und schön, dass sie mit ihrer tiefen Leichtigkeit die Menschen in ihrer Positivität mitnimmt


29.05.-01.06.2014 Yoga Musikfestival

Veröffentlicht am 16.04.2014, 10:00 Uhr von

Der Mai wird bald kommen und mit ihm unser 10. Yoga Vidya Musik Festival! Von der Eröffnung am Donnerstag, 29. Mai 2014 um 19 Uhr mit einer indischen Tanzperformance und dem anschließenden herzöffnenden  Konzert mit den Love Keys bis zum Abschlusskonzert am Sonntag, 1. Juni 2014 mit 2Ram wird sich ein musikalischer Genuss an den anderen reihen. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir freuen uns auf bewegende, beschauliche, berührende aber auch lustige und ausgelassene Momente mit unseren Musikern und Euch.

Um Euch einen kleine Vorgeschmack zu geben, seien nur einige der Highlights hier erwähnt: Weiterlesen …


8. Yoga Vidya Ayurveda Kongress vom 13. bis 15. Juni 2014

Veröffentlicht am 15.04.2014, 14:15 Uhr von

Ayurveda – die Wissenschaft vom Leben – hat nichts an Aktualität verloren: Im Gegenteil Neurowissenschaftler, Psychiater, Psychologen und Molekurlarbiologen rücken das Bewusstsein von der ganzheitlichen Wirkung von Yoga und Ayurveda immer mehr in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Von Freitag, 13. Juni 2014 bis Sonntag 15. Juni 2014 laden wir in Bad Meinberg  zu unserem 8. Ayurveda Kongress ein. Lassen Sie sich von Wissen aus 5 Jahrtausenden durchfluten. Unser diesjähriges Leitthema ist: „Ayurveda und Yoga – traditionelles indisches Heilwissen zur Gesundheit und Selbstverwirklichung“ . Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und zu einem höheren Selbst zu gelangen ist


Seminare mit Satyadevi

Veröffentlicht am 14.04.2014, 10:00 Uhr von

Als ich Satyadevi vor nicht langer Zeit auf einem ihrer meditativen Spaziergänge im Schweigen begleitete, fühlte ich mich sehr geborgen und gleichzeitig  hellwach. Es war dunkel, ich neu bei Yoga Vidya Bad Meinberg und sie führte eine Gruppe von 14 Menschen durch eine unbekannte Natur im Dunkeln.  Kraniche flogen durch die Nacht, näherten sich uns und entfernten sich wieder, so als ob sie unseren Weg begleiteten.  Später – als wir das Schweigen brachen, einen Baum umarmten und seine Rinde streichelten und sie von Mutter Gaya, Mutter Erde, redete, dachte ich bei mir: Ja, da steht sie leibhaftig vor mir,