Japa Yoga – das sollte jeder kennen

Seit kurzem gibt es Japa Yoga von Swami Sivananda auch als eBook auf dem deutschen Markt. Es ist ein Buch, dass jeder haben sollte, denn es erklärt ganz klar, wie wichtig die Wiederholung eines Mantras in unserem Zeitalter wirklich ist.

Swami Sivananda beschreibt die Kraft und das Vermögen der Mantras und damit der Namen Gottes. Der Name Gottes kann Wunder bewirken, wenn man ihn in aller Ehrlichkeit, mit Liebe und Hingabe wiederholt. Es heißt, dass der Name Gottes so kraftvoll ist, dass ein Mensch bei seiner Wiederholung in göttliche Höhen erhoben wird, ohne es zu merken.

Und selbst wenn man den Namen Gottes nur mechanisch wiederholt, wird er seine Wirkung nicht verfehlen: „Wenn man sich (beispielsweise) den Namen Ramas in Erinnerung ruft, entfaltet das immer eine positive Wirkung, in welcher Stimmung man sich auch befinden mag; so wie der Same in jedem Fall Früchte trägt, egal wie er aufs Feld ausgesät worden ist.“ (3. Kapitel, Hari Nama)

Es ist erstaunlich, dass so viel spirituelles Wissen den Menschen heutzutage zugänglich ist. Es gibt so klare Empfehlungen, von weisen Heiligen, die wissen, wovon sie sprechen und dennoch scheint es so zu sein, dass es an Glauben mangelt und dabei ist der Glaube auch die Basis dieser dualistischen Welt, denn ohne den Glauben an diese Welt, würden wir sie niemals als real annehmen können.

„Glaube ist die besondere Kraft des Bewusstseins, die das verwirklicht, was man sich vorstellt. Die größte Macht der Welt ist der Glaube. Ohne Glauben in die Gültigkeit der Erfahrung kann nicht einmal der dualistische Verstand funktionieren. Man lebt vom Glauben. Wenn der Glaube auf Gott gerichtet ist, wird er zur Ursache der individuellen Befreiung.“ (5. Kapitel, Ein Beispiel aus dem großen Epos Ramayana)

„Die Wiederholung des Mantras entfernt den Schmutz des Geistes, wie Verlangen, Ärger und Gier. Wie ein gereinigter Spiegel seine Umgebung widerspiegeln kann, so erwirbt der Geist nach Befreiung von seinen Unreinheiten die Fähigkeit, die höhere spirituelle Wahrheit zu reflektieren. Wie Seife ein schmutziges Tuch reinigt, ist das Mantra eine spirituelle Seife zur Reinigung des Geistes. Wie Feuer Gold reinigt, so reinigt das Mantra den Geist. Schon ein wenig Mantra-Rezitation mit Glauben, richtigem Gefühl und einpünktiger Konzentration auf seine Bedeutung zerstört alle Unreinheiten des Geistes. Man sollte den Namen Gottes oder irgendein Mantra jeden Tag regelmäßig wiederholen. Mantra-Wiederholung löscht Sünden aus und gewährt immerwährenden Frieden, unendliche Wonne, Wohlergehen und Unsterblichkeit. Daran gibt es nicht den geringsten Zweifel.“ (1. Kapitel, Mantra Yoga)

„Ein Mensch wird das, was er denkt.“ Das ist ein psychologisches Gesetz. Der Geist eines Menschen, der sich im Denken von guten, erhabenen Gedanken übt, entwickelt eine Neigung zu guten Gedanken. Durch ständige gute Gedanken wird sein Charakter geformt und verwandelt. Wenn man bei der Ausübung von Japa und Gebet an das Bild Gottes denkt, nimmt die geistige Substanz tatsächlich die Form des Bildes an. Das nennt man Samskara (Eindrücke im Geist, im Unterbewusstsein). Wenn das oft wiederholt wird, gewinnen die Samskaras an Kraft und eine neue Gewohnheit formt sich im Geist. Wer göttliche Gedanken pflegt, wird dadurch selbst ins Göttliche transformiert. Seine Veranlagung wird gereinigt und vergöttlicht. Der Meditierende und das Objekt des Meditierens, der Betende und das Angebetete, der Denker und das Gedachte werden dasselbe. Das ist Samadhi, der überbewusste Zustand. Das ist die Frucht der spirituellen Praxis und der Japa-Wiederholung.“ (2. Kapitel, Nutzen von Japa I)

Will man da nicht einfach nur noch Mantra Wiederholen – Japa Yoga praktizieren?

 


Swami Sivananda: Japa Yoga

Mantra Yoga gilt als einer der einfachsten, sichersten und schnellsten Wege zur Selbstverwirklichung. In Indien ist es der populärste und doch mysteriöseste Aspekt des Yoga, der meistens nur mündlich von Lehrer zu Schüler weitergegeben wurde.

In leicht verständlicher Sprache wird die tantrische Theorie von Klang und Mantra beschrieben und wertvolle Hinweise für den praktischen Gebrauch der Mantras gegeben. Die Wiederholung eines Mantras kann dir zu Gesundheit, innerer Harmonie, Klarheit und Lebensenergie verhelfen.

 

eBook erhältlich unter:
Yoga Vidya Shop / Thalia / Weltbild / Hugendubel / XinXii

 


0 Kommentare zu “Japa Yoga – das sollte jeder kennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.