Agnihotra Highlights

Warum feiern wir Rituale?

Veröffentlicht am 28.07.2022, 06:00 Uhr von
Rituale - Puja Shivaratri

Viele neue Gäste fragen sich, warum bei Yoga Vidya während der Rituale Wasser und Pflanzenmilch über kleine Statuen gekippt wird oder stundenlang monotone Sätze in einer fremden Sprache wiederholt werden. Rituale sind im Haus Yoga Vidya ein fester, wichtiger und schöner Bestandteil des Alltags. Wenn man das erste Mal zu Yoga Vidya kommt, kann es allerdings leicht passieren, dass die ganzen Angebote wie Homa, Pujas und Rezitationen etwas erschlagend wirken.

Weiterlesen …

Neue Videos

Veröffentlicht am 07.09.2018, 17:00 Uhr von

VC437 Nichts gehört dir – Viveka Chudamani 437. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Anhaftungslosigkeit.

Der 437. Vers lautet: Wer keine Gedanken mehr hat und trotzdem wach, aber frei von den Merkmalen des Wachzustandes ist, wessen Bewusstsein leer von Neigungen und Wünschen ist, der gilt als zu Lebzeiten befreit (jivanmuktasya).

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht: Weiterlesen …


Yoga Wiki über Agnihotra

Veröffentlicht am 27.04.2017, 17:00 Uhr von

Was ist Agnihotra?

Agnihotra ist ein tägliches Ritual. Ein Feueropfer. Agnihotra ist damit eine spezielle Form der Yajna, der Feuerrituale. Es wird besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang praktiziert. Dem Ritual Agnihotra wird eine reinigende Wirkung  für den Menschen und die Umwelt nachgesagt. Auch kann das Ritual alle Lebewesen und ihre Umgebung aufladen.

Agnihotra als Ritual findet erstmals Erwähnung in den Veden und wird derzeitig von rund 15.000 Menschen in Deutschland regelmäßig praktiziert. Es wird unter zahlreichen Feuerritualen mit ihren Wirkungen in den Schriften erwähnt. „Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt Dich.“

Wie Du Agnihotra machen kannst

Die