Autorenarchiv

Couscous-Salat Rezept – Die 7S

Veröffentlicht am 17.01.2021, 19:02 Uhr von
Der Couscous-Salat gehört in die Reihe der 7 S

Ein leckerer Salat kann den Tag sehr versüßen. Vor allem wenn er mit Datteln gespickt ist! Heute teilen wir mit dir in der Reihe der 7S das allerbeste Couscous-Salat Rezept das wir kennen. Nicht nur superlecker, sondern auch noch sehr gesund. Mit Kernen, natürlichen Bitterstoffen durch Granatäpfel und Kalzium-Booster Brokkoli und Mandeln. Auch im kalten Frühjahr ein echter Hingucker.

Weiterlesen …

Yogisch grüßen

Veröffentlicht am 16.01.2021, 12:06 Uhr von
Menschen grüßen im Yoga mit dem Spruch Om Namah Shivaya

In den ersten Wochen im Januar gibt es für gewöhnlich viele Neujahrsgrüße aus allen möglichen Richtungen. Aber schon Mitte des Monats sind die lieben Worte zum frohen neuen Jahr fast vergessen und es ist ein guter Zeitpunkt, um die eigenen Grußgewohnheiten yogisch (um) zu strukturieren. Da bietet sich der hier im Ashram bekannteste Gruß „Om Namah Shivaya“ gut an! Wir können ihn sowohl zur Begrüßung als auch zum Abschied verwenden. Was dahinter steckt und warum du ihn im Alltag einbinden solltest, erfährst du in diesem Blogartikel.

Weiterlesen …


Hanuman in der indischen Mythologie

Veröffentlicht am 15.01.2021, 06:04 Uhr von
Hanuman ist der Affengott

Kaum ein Held ist bei Yoga Vidya so bekannt wie Hanuman. Auf der Webseite bei Yoga Vidya ist der Affengott besonders präsent, immerhin wird die Webseite vom Hanuman-Webteam gestaltet. Er ist mit einem kleinen Altar hier im Büro in Bad Meinberg vertreten. Als Teil der größten Heldensaga im Hinduismus hat er die unglaublichsten Dinge geleistet. Wir hören oft in Samstagabendsatsängen von ihm. Heute soll es eine kleine Zusammenfassung der vielen Mythen und Legenden rund um Hanuman geben.

Weiterlesen …

Nada Yoga in der Praxis

Veröffentlicht am 14.01.2021, 06:08 Uhr von
Wie ein Dirigent können wir im Nada Yoga unsere Energie erspüren und verändern

Noch vor wenigen Jahren kannte kaum jemand den Begriff Nada Yoga. Doch seit einigen Jahren wird er auch in Deutschland immer populärer. Nada Yoga ist der Yoga des Klangs. Schon immer haben Menschen Musik geliebt und wer lernt, richtig hinzuhören, entdeckt hinter den Schwingungen mehr als nur eine schöne Melodie. Das Gehör entwickelt sich schon in Babys als aller erstes Sinnesorgan. Wir können damit die feinsten Unterscheidungen machen. Kein Wunder, dass uns Klänge in die Meditation und zur Selbstwahrnehmung leiten können.

Weiterlesen …

Erfahrungsbericht: Yoga für die Augen (Online Workshop)

Veröffentlicht am 12.01.2021, 06:31 Uhr von
Der Yogaworkshop zum Thema Auge war wirklich spannend mit viel Praxis und Theorie

Seit November gibt es bei Yoga Vidya neben anderen neuen online Seminarformaten auch einen 3-Stunden-Workshop Online. Vielen haben sehr spezielle Themen und einer von diesen wundervollen Yogaworkshops heißt „Yoga für die Augen“ mit Michaela. Hier kannst du lesen, was dich bei so einem Yogaworkshop erwartet und warum ich als Brillenträger begeistert bin.

Weiterlesen …


Einführung in die indische Mythologie

Veröffentlicht am 08.01.2021, 06:17 Uhr von
Krishna und die indische Mythologie

Jeder liebt Geschichten. Zumindest mögen viele Menschen Märchen, spannende Filme oder lustige Hörbücher. Von altdeutschen Märchen kennen wir es, dass hinter den schönen oder schaurigen Geschichten mehr steckt, als wir zuerst vermuten. Sie erklären uns die Welt, warnen uns vor Gefahren, begleiten uns durch schwere Entscheidungen. Was wir unter Rotkäppchen, Hänsel und Gretel oder dem kleinen Muck kennen, gibt es auch in anderen Kulturen. Das zeigt uns etwa die indische Mythologie. Beispielsweise lernen Kinder hier das Spiel zwischen Gut und Böse durch Geschichten über Krishna, Sita und Dämonen. Diese Göttergeschichten heißen Puranas und wir finden sie in 18 Haupt- sowie 18 Nebengeschichten aufgeteilt.

Weiterlesen …


Erfahrungsbericht Entspannungskursleiter Ausbildung Online

Veröffentlicht am 05.01.2021, 07:30 Uhr von
Die Entspannungskursleiter Ausbildung findet auch online statt

Die Entspannungskursleiter Ausbildung ist für viele der erste Kurs bei Yoga Vidya. Kein Wunder, neben der Meditationskursleiter und Atemkursleiter Ausbildung, zählt sie zu den grundlegenden Ausbildungen. Ich habe den Kurs auch als erste Ausbildung bei Yoga Vidya besucht und dann auch noch online! Geleitet wurde der Kurs von Darshini Devi über Zoom. Am Anfang war ich skeptisch, ob man online etwas Neues lernt und online Spaß machen kann. Im Nachhinein kann ich nur berichten, wie begeistert ich bin und dass der Kurs viel lehrreicher war, als ich mir vorstellen konnte.

Weiterlesen …

Gemüsechips Rezept – Die 7S

Veröffentlicht am 03.01.2021, 06:39 Uhr von
Gemüsechips sind super leicht selber zu machen und schmecken klasse.

Silvester liegt hinter uns und auch wenn die Feiern nicht so groß waren wie sonst, ist es doch etwas Besonderes ins neue Jahr zu starten. Viele nehmen sich fürs nächste Jahr etwas besonderes vor und oft handelt es sich um einen gesunden Lebensstil. Um den yogischen Neujahrsvorsätzen gerecht zu werden, sollten Snacks und Naschereien allerdings vegan und gesund sein. Selbstgemachte Gemüsechips sind die perfekte Kombination aus lecker, gesund und leicht gemacht. Die dürfen wirklich bei keinem Spieleabend, gemütlichen Beisammensitzen oder Sofanachmittag fehlen.
Hier haben wir ein Rezept ihm Rahmen der 7 S für dich, wie du aus vielen verschiedenen Gemüsesorten die knackigen Scheiben selbst herstellst.

Weiterlesen …

Der Umgang mit Last, Schmerz und Schwierigkeiten im Yoga

Veröffentlicht am 28.12.2020, 06:31 Uhr von
In schwierigen Situationen hilft uns Yoga unserem Schmerz zu begegnen

Die Welt kann wunderschön und liebevolle sein. Manchmal ist sie allerdings nicht ganz so reibungslos, wie wir das gerne hätten. Wir sehen Probleme, die es für andere eventuell gar nicht gibt, fühlen uns unverstanden und klein. Das muss aber zum Glück gar nicht sein! Die Yoga-Philosophie bietet uns einige nützliche Werkzeuge zum Umgang mit Angst, Schmerz oder schwierigen Situationen, um die Last von unseren Schultern zu nehmen in allen Lebenslagen. Wir dürfen diese Situationen annehmen und selbst entscheiden, wie wir damit umgehen wollen. Dazu haben wir mehrere Möglichkeiten.

Weiterlesen …

Von Kriya Yoga und alten Sprichwörtern

Veröffentlicht am 22.12.2020, 06:46 Uhr von
Kriya Yoga ist ein Weg mit Schwierigkeiten im Leben umzugehen

Viele der Yoga-Ideen haben wir schon lange in unserem Denksystem. Die Bedeutung dahinter ist uns oft schon bekannt, nur nutzten die Yogis andere Worte. Sie eröffnen uns eine neue Perspektive auf alte Probleme und damit auch neue Lösungen. Ein Teil des Kriya Yoga wirft ein neues Licht auf das alte Sprichwort „Lieber Gott, gib mir den Mut und die Kraft, die Dinge zu verändern, die ich ändern kann. Gib mir die Geduld, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, zwischen beiden zu unterscheiden.“

Weiterlesen …

Bratapfel Rezept – Die 7S

Veröffentlicht am 21.12.2020, 08:03 Uhr von
Bratäpfel sind ein Süßes Rezept

Der Geruch von Bratäpfeln weckt nicht nur weihnachtliche Vorfreude, sondern auch eine ganze Menge schöner Kindheitserinnerungen  bei vielen. Dabei ist der Winterklassiker sehr leicht zuzubereiten. Das geht natürlich in vegan und zuckerfrei. Ein echter Weihnachtshingucker für Heiligabend. Ob als Nachspeise, zum Kaffee am Nachmittag oder einfach nur mal so, Bratäpfel sind unglaublich vielseitig und trotzdem so schlicht.

Weiterlesen …

Die 7S – Rezepte zum Entdecken und Nachkochen

Veröffentlicht am 20.12.2020, 07:54 Uhr von
Bratäpfel sind ein Süßes Rezept

Im Yoga ist es uns besonders wichtig, uns gut um unseren Körper zu kümmern. Dafür tun wir sehr viel. Wir lernen uns selber kennen, halten uns fit und ernähren uns gesund. Essen ist ein sehr großes Thema beim liebevollen Umgang mit dem eigenen Körper. Ayurveda gibt uns viele hilfreiche Tipps zur richtigen Ernährung und gesunden Essgewohnheiten. Dieses Wissen hilft aber nicht weiter, wenn wir keine Rezepte für die passenden Lebensmittel kennen. Also hat sich das Social Media Team von Yoga Vidya drangesetzt und für dich die besten veganen Rezepte rausgesucht, nachgekocht und für dich zusammengestellt.

Weiterlesen …

Bhakti – Der Weg zur Befreiung Teil 6

Veröffentlicht am 19.12.2020, 06:24 Uhr von
Puja feiern ist ein Teil von Bhakti-Yoga

Im Zusammenhang mit dem Wunsch nach Befreiung fiel das Wort Bhakti schon einige Male, insbesondere beim Gebet. Bhakti Yoga ist wie eine Verbindung von Karma Yoga und dem Gebet. Durch aufrichtige Hingabe und ehrliche Absicht, ziehen wir wie Sukadev sagt „… die Gnade Gottes an, die sich als gestärkter Wunsch nach Befreiung äußert.“ (Sukadev, die „Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute“, Seite 57). Wir üben uns in Demut, innerer Hingabe und Aufrichtigkeit, sodass wir weniger am Materiellen klammern und mehr in das Gottvertrauen gehen können.

Weiterlesen …

Autosuggestion richtig formulieren

Veröffentlicht am 18.12.2020, 06:20 Uhr von

In vielen Yogastunden, Meditationen und Vorträgen fällt immer wieder das Wort „Autosuggestion“. Meistens geht es damit einher, dass wir zur Entspannung oder um tiefer in die Meditation zu kommen, einen kurzen Satz innerlich wiederholen. Aber Suggestion kann noch mehr! Nicht nur die richtige Wortwahl, Länge und das Thema sind entscheidend, auch die Einstellung, die wir ihnen gegenüber haben. Eine Wissenschaft für sich also. Zum Glück sind die Grundlagen dieser Technik schnell erlernbar, sodass wir auch in unserem Alltag entspannt darauf zurückgreifen können.

Weiterlesen …

Karma Yoga – Der Weg zur Befreiung Teil 5

Veröffentlicht am 17.12.2020, 06:35 Uhr von
Karma Yoga kann uns zur Befreiung von unseren Wünschen führen

Karma Yoga ist der Yoga der Tat. Es geht darum, uneigennützig und ohne Belohnung Dinge einfach zu tun, weil sie notwendig oder „das Richtige“ sind. Karma Yoga baut richtig ausgeführt nicht nur Verhaftungen ab, ohne neue zu schaffen, sondern stärkt in uns auch den Wunsch nach Befreiung. Dazu müssen wir allerdings unsere nicht-yogischen Motive ablegen. Gar nicht so einfach, aber machbar.

Weiterlesen …


Meditationspraxis: Trockenperioden in der Motivation

Veröffentlicht am 16.12.2020, 06:45 Uhr von
Motivation ist für das regelmäßige Praktizieren sehr wichtig

Jeder von uns kennt es: Heute habe ich einfach mal keine Lust zum Meditieren. Wir sind keine Maschinen, die 24/7 genau das tun, was sie eigentlich tun sollten. Die Frage ist, ob dann eine Pause sinnvoll ist oder eher nicht. Zum Umgang mit diesen Motivationslöchern gibt es einige Ansätze, man muss nur den richtigen finden.

Weiterlesen …

Gebet – Der Weg zur Befreiung Teil 4

Veröffentlicht am 15.12.2020, 06:32 Uhr von
Das Gebet ist ein Weg zur Befreiung von Wünschen

Gebete gibt es in vielen Religionen und Glaubensrichtungen. Sie sollen uns befreien vom Schlechten und das Gute in unser Leben einladen. Darunter fällt auch der Wunsch nach Befreiung. Durch das Beten zu Gott, etwas höherem oder etwa dem wahren Selbst, können wir diesen Wunsch in uns verstärken und uns dieser Lebenseinstellung zuwenden. Statt den Geist immer weiter nach Außen auf Wünsche und Objekte zu richten, können wir uns in uns zurückziehen durch das Gebet.

Weiterlesen …

Unterscheidungskraft- Der Weg zur Befreiung Teil 3

Veröffentlicht am 13.12.2020, 07:07 Uhr von
Unterscheidungskraft hilft bei der Befreiung

Auf unserem Weg zum Wunsch nach Befreiung kann uns die Unterscheidungskraft einen echten Dienst leisten. In einem Zwei-Schritte-Strategieplan führt sie uns weg vom Materiellen hin zur Freiheit. Diese mächtige Fähigkeit darf nicht fehlen, wenn wir ein glückliches Leben führen wollen. Der alte Meister Manu sagte, es gibt drei Arten von Dingen in der Welt. Wenn wir lernen sie auseinanderzuhalten, kommt der Wunsch nach Befreiung wie von selbst.

Weiterlesen …

Satsang- Der Weg zur Befreiung Teil 2

Veröffentlicht am 11.12.2020, 06:20 Uhr von
Satsang feiern ist wichtig im Hinduismus

Jeden Morgen und Abend findet in den Yoga Vidya Ashrams ein Satsang statt. Wir meditieren, singen und tanzen sogar manchmal zusammen. Sukadev erklärt im Kommentar zu Patanjali, dass der Satsang eine wundervolle Methode ist, um den Wunsch nach Befreiung zu stärken. Die Idee dahinter ist ganz einfach. Und das Beste daran ist, dass wir nicht mal vor Ort sein müssen, um von dem Gedanken zu profitieren.

Weiterlesen …

Wie Yoga Vidya seinen Namen fand

Veröffentlicht am 10.12.2020, 06:24 Uhr von

Von Fax-Antworten mit Segen und mystischen Kombinationen: Der Name Yoga Vidya passt besonders gut zu uns. Gefunden hat ihn Shri N.V. Karthikeyan, wie könnte es anders sein, aus dem Sivananda Ashram in Rishikesh. Aber fangen wir ganz von vorne an. Das erste Yogazentrum, das Sukadev in Frankfurt gegründet hat, hieß noch „Yogazentrum am Zoo“.

Weiterlesen …

Ältere Einträge »