Die Essenz hinter allem VC 126. Vers

Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 126.  Dasjenige, das alles weiß, was im Wach-, Traum- und Tiefschlafzustand geschieht, das die An- und Abwesenheit des Verstands und seiner Funktionen kennt, ist die Essenz hinter dem Ich/ Ego. Das ist DAS.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:yo vijānāti sakalaṃ jāgrat-svapna-suṣuptiṣu |
buddhi-tad-vṛtti-sad-bhāvam abhāvam aham ity ayam || 126 ||

यो विजानाति सकलं जाग्रत्स्वप्नसुषुप्तिषु |
बुद्धितद्-वृत्तिसद्भावमभावमहमित्ययम् || १२६ ||

yo vijanati sakalam jagrat-svapna-sushuptishu |
buddhi-tad-vritti-sad-bhavam abhavam aham ity ayam || 126 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

yaḥ : der („welcher“, Yad)
vijānāti : wahrnimmt („erkennt“, vi + jñā)
sakalam : alles (Sakala)
jāgrat-svapna-suṣuptiṣu : im Wachzustand (Jagrat), Traum (Svapna) und Tiefschlaf (Sushupti)
buddhi-tad-vṛtti-sad-bhāvam : die Anwesenheit (Sadbhava) des Verstands (Buddhi) und seiner (Tad) Funktionen (Vritti)
abhāvam : (und deren) Abwesenheit (Abhava)
aham : Ich (Aham)
iti : als („so“, Iti)
ayam : (ist) dieser (Zeuge, das Selbst, Ayam) || 126 |

Mehr Informationen:

0 Kommentare zu “Die Essenz hinter allem VC 126. Vers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.