Spüre das Höchste in deinem Herzen – Bh.G. XIII 15

Kurzvortrag über die Bhagavad Gita von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum AnhörenDas Höchste ist so subtil wie Äther. Es ist unbeglreiflich für den Nichterleutenten auf Grund seiner außerordentlichen Feinstofflichkeit. Dem Weisen oder Erleuchteten ist Es nahe, den Es ist sein Selbst. Es ist weit weg vom Unwissenden, der in Weltlichkeit oder Sinnesvergnügen verstrickt ist. Es kann nicht erreicht werden vom Unwissenden, Nichterleuchteten, auch nicht in Millionen von Jahren (Kommentar Bhagavad Gita von Swami Sivananda).

Wenn du das Höchste in deinem Herzen spürst, erfährst du allumfassende Liebe. Denn Liebe ist Ausdruck des Höchsten. Das Höchste Manifestiert sich im Menschen als Liebe.

9 Kommentare zu “Spüre das Höchste in deinem Herzen – Bh.G. XIII 15

  1. Premajyoti

    OM Rafaela,

    danke dir, die lichtvolle Schwingung , erreichte mich,
    wünsche Dir das selbige zurück.

    Schön, das Du was von Peter gehört hast!

    Ist gut für ihn, wenn er seine geistige Heimat gefunden hat,
    vielleicht schafft er es ja trotzdem ab und zu ein paar Kommentare zu schreiben, habe seine Einträge immer gerne gelesen.

    Ganz himmlische Grüße
    Om Shanti

  2. Om liebe Premajyoti,
    bei mir erscheinen seit gestern keine Fotos/Bilder auf dem Bildschrim, ich kann nicht mal meine Smileys sehen die du mir gesendet hast. Das macht aber nichts, deine wunderbare Schwingung von Liebe und Licht kam an, und hat mich berührt bis in den kleinen Zehen hinein 😀

    Dankeschön!

    Peter hat sich gemeldet, ihm geht es gut. Er engagiert sich zur Zeit mehr für die Kirche. Er hat wohl einiges vor mit Kirche und Yoga.

    Himmlische Segen für die Nacht
    Rafaela

  3. Premajyoti

    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    🙂
    Alle Smileys für Rafaelaaaaaaaaaaa

  4. Premajyoti

    Om liebe Rafaela,
    danke, Dir!!

    das habe ich mir gestern dann auch irgendwann gedacht und das jetzt hoffentlich endgültig verstanden….
    Hihi wahrscheinlich bis zur nächsten Prüfung?!
    🙂
    Ganz liebe Grüße
    Om Shanti

  5. Om liebe Premajyoti,
    danke, ja, das hoffe ich auch.

    Hui, ja das ist nicht so einfach mit dem loslassen von Vorstellungen. Vielleicht sollte man keine Vorstellungen mehr haben, dann geht es leichter?

    Wer im Hier und Jetzt zu leben versteht ist wirklich sehr gesegnet.

    Das lustigste mit dem Zitat war, als ich den Kommentar für dich geschrieben hatte, öffnete ich meine Emails, und jemand hatte mir das Zitat geschickt, da dachte ich das passt ja gut, so habe ich dieses Zitat in meinen dir geschriebenen Kommentar gleich noch reingepostet.

    Ja, mir geht es soweit gut Yoga hilft mir sehr.

    Alles Liebe
    Rafaela

  6. Premajyoti

    Om liebe Rafaela,
    nein von Peter habe ich längere Zeit auch nichts mehr gelesen,
    ich hoffe, es geht ihm gut.
    Nachdem ich heute ganz viel “loslassen an meinen Vorstellungen” üben musste, habe ich erst eine halbe Stunde Walking gemacht und dann
    noch eine halbe Stunde ganz entspanntes Yoga.
    Jetzt bin wieder in der Spur!
    Das Zitat von I Ging ist sehr schön!
    Ich hoffe, Dir geht es gut?
    Alles Liebe nach Bad Meienberg.
    Om

  7. Om Om Om
    Liebe Premajyoti,
    danke, mir sind innere Sonnenstrahlen tausendmal lieber als äussere. Trotzdem liebe ich die Sonne überalles.
    Feste Entschlossenheit und Klarheit im Inneren, sanfte Anpassung und Stärke im Äußeren; das ist der Weg Glückseligkeit zu erreichen. – I Ging –
    Hast du was von Peter gehört? Ich habe ihm eine Email geschickt, aber er hat noch nicht geantwortet.
    Wie war heute dein Yoga?

    Habe einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Rafaela

  8. Premajyoti

    Om Om Om

    Danke, Dir liebe Rafaela!

    Ich wünsche Dir auch eine glückliche Woche.

    Auch wenn die Sonne im Moment im Aussen nicht scheint,
    schöne, wärmende Sonnenstrahlen im Inneren.

    Danke, das es Dich/Euch gibt.

    Liebe Grüße
    Premajyoti

  9. Om Namah Shivaya
    Liebe Premajyoti,
    ich wünsche dir und allen eine zauberhafte und vortreffliche Woche.
    Liebe Grüße
    Rafaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.