Fortgeschrittenes-Pranayama Highlights

3 Runden Kapalabhati – 30 Minuten Anuloma Viloma und 2 Runden Bhastrika

Veröffentlicht am 24.09.2021, 11:00 Uhr von
Play

Fortgeschrittenes Pranayama – 3 Runden Kapalabhati, 28 Minuten Wechselatmung mit Moksha Mantras, 2 Runden Bhastrika
Eine etwa 40-minütige intensive Pranayama Sitzung, angeleitet von Sukadev. Ausschnitt aus einer 3-stündigen Pranayama Sitzung. Sukadev leitet dich an zu: 3 Runden Kapalabhati. Dann folgen 30 Minuten Wechselatmung mit den 3 Bandhas: 4 Runden Samanu (eine halbe Runde pro Bija Mantra), Rhythmus ca. 5:20:10. Danach folgen weitere Runden Wechselatmung mit den Moksha Mantras: Om Gam Ganapataye Namaha, Om Sharavanabhavaya Namaha, Om Aim Saraswatyai Namaha, Om Namo Bhagavate Sivanandaya, weitere bis zum


Pranayama 3 Stunden mit Bhastrika Mudras

Veröffentlicht am 25.06.2021, 11:00 Uhr von
Play

Intensives fortgeschrittenes Pranayama mit Kurz-Satsang, 3 Stunden Dauer: 3 Runden Kapalabhati, auch mit Mula Bandha beim Einatmen; Erläuterungen für Fingerhaltung bei Anuloma Viloma; Einführung von stärkerem Uddhiyana Bandha am Ende von Antar Kumbhaka; Einführung von Bahir Kumbhaka bei Anuloma Viloma; Bhastrika mit verschiedenen Variationen: Wirbelsäulen-Variationen, Schulter-Variationen, Arm-Variationen; Ujjayi, Plavini, Surya Bedha Kumbhakas. Bhastrika-Mudra-Reihe mit Maha Mudra, Shakti Chalini Mudra, Maha Vedha Mudra, Lola Mudra, Bhujangini Mudra; Vajroli Mudra, kurzer Satsang: Meditation, Mantra-Singen, Kurzlesung, Tryambakam und Arati. Mitschnitt aus der Yogalehrer Weiterbildung mit Sukadev Bretz bei Yoga


60 Minuten fortgeschrittenes Pranayama und 25 Minuten Meditation

Veröffentlicht am 11.06.2021, 22:19 Uhr von
Play

2 Runden langsames Kapalabhati mit Ujjayi und Mula Bandha. 2 Runden schnelles Kapalabhati mit bis zu 300 Ausatmungen. 30 Minuten Anuloma Viloma mit Samanu Konzentration und Moksha Mantras von Om Gam Ganapataye Namaha bis Gayatri. 8 Runden Bhastrika mit Mudras. Kurzes Viparita Karani Mudra gefolgt von Meditation. Insgesamt weniger detaillierte Ansagen und mehr Variationsmöglichkeiten für die Praktzierenden. Mitschnitt aus einem Kundalini Yoga Intensiv-Praxis Seminar mit Sukadev Bretz im Dezember 2009 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de . Mitschnitt für die Mitglieder der Yoga Vidya Berufsverbände. Nicht


Fortgeschrittenes Pranayama 3 Stunden

Veröffentlicht am 24.05.2021, 07:58 Uhr von
Cover Art des Fortgeschrittene Yogastunden und Pranayama Podcast
Play

Fortgeschrittenes und intensives Pranayama für eine machtvolle Energieerfahrung. Kapalabhati mit bis zu 500 Ausatmungen, 35 Minuten Wechselatmung
Verschiedene Formen von Bhastrika.
Ujjayi, Surya Bheda, Bhastrika Mudra Reihe Viparita Karni Mudra, Khechari Mudra, Stille Meditation, Devi Kirtan, kurzer Vortrag, Tryambakam, Arati. Live Mitschnitt aus einem Sadhana Intensiv mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de
Nur für fortgeschrittenere Yogaschüler, welche bei Yoga Vidya eine Yogalehrer Ausbildung und/oder Kundalini Yoga Intensivseminar mitgemacht haben. Mittlere Soundqualität.


Neue Videos vom 09.04.2021 – 16.04.2021

Veröffentlicht am 16.04.2021, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt viele neue Videos. Hier präsentieren wir nur eine kleine Auswahl. Zunächst kannst du unser Video anschauen und anhören, in dem wir uns bei allen bedanken möchten, die uns in dieser Zeit unterstützt haben und unterstützen: Yoga Vidya sagt Danke! Weiterlesen …


Fortgeschrittene Murccha Variation mit Erläuterungen

Veröffentlicht am 19.02.2021, 06:48 Uhr von
Cover Art des Fortgeschrittene Yogastunden und Pranayama Podcast
Play

Murccha ist eine der 8 Mahakumbhakas der Hatha Yoga Pradipika. Sukadev leitet dich hier zu einer fortgeschrittenen Variation an, bei der du die Luft so lange anhältst wie es dir möglich ist. Mitschnitt aus einer Hatha Yoga Pradipika Weiterbildung im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg im Juni 2009.


Plavini mit Kevala Kumbhaka

Veröffentlicht am 26.11.2020, 06:50 Uhr von
Cover Art des Fortgeschrittene Yogastunden und Pranayama Podcast
Play

Plavini in einer fortgeschrittenen Variante, wie sie z.B. zur Einleitung der Meditation oder auch während der Meditation bei unruhigem/trägen Geist fast Wunder wirken kann: Du verbindest Plavini mit Antar Kumbhaka und Kevala Kumbhaka. Mitschnitt aus einem Hatha Yoga Pradipika Sadhana Intensiv im Juni 2009 mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de


Fortgeschrittenes Pranayama – 3 Stunden

Veröffentlicht am 17.07.2020, 10:30 Uhr von
Cover Art des Fortgeschrittene Yogastunden und Pranayama Podcast
Play

Eine wirklich fortgeschrittene Pranayama Sitzung von fast 3 Stunden: Kapalabhati mit Mula Bandha beim Ausatmen.

Weiterlesen …


Fortgeschrittenes Bhramari mit Jalandhara Bandha un Herzenskonzentration

Veröffentlicht am 27.02.2020, 05:48 Uhr von
Pranayama Podcast
Play

Öffne dein Herz und bekomme starken Zugang zu innerer Freude und Liebe. Fortgeschrittenes Bhramari mit Jalandhara Bandha und Herzenskonzenration. Angeleitet von Sukadev Bretz. Mitschnitt aus einer Hatha Yoga Pradipika Weiterbildung im Juni/Juli 2009. https://www.yoga-vidya.de


Pranayama Essentials für Fortgeschrittene mit Krafttieren

Veröffentlicht am 19.09.2019, 11:00 Uhr von
Play

35 Minuten Pranayama Essentials, also die wichtigsten Pranayamas für den täglichen Gebrauch: 3 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung mit Samanu Konzentration mit Krafttieren, 1 Runde Bhastrika, kurze Meditation. Diese Pranayama Sitzung ist gedacht für Absolventen der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen und Kundalini Yoga Intensiv-Seminare. Mehr zum Thema Prana und Pranayama https://www.yoga-vidya.de/prana.html


Sitali und Sitkari in fortgeschrittener Variante mit Kumbhaka und Khechari Mudra

Veröffentlicht am 20.06.2019, 21:51 Uhr von
Play

Sukadev leitet Sitali / Sitkari an. Eine kühlende Pranayama Übung in einer fortgeschrittenen Variation: Mit Kumbhaka und Khechari Mudra. Mit Erläuterungen aus der Hatha Yoga Pradipika. Live Mitschnitt aus einer 9-tägigen Yogalehrer Weiterbildung “Hatha Yoga Pradipika” mit Sukadev. https://www.yoga-vidya.de, www.byv.yoga-vidya.de


Bhramari für Fortgeschrittene

Veröffentlicht am 01.05.2019, 08:14 Uhr von
Play

Fortgeschrittene Variation von Bhramari, der Biene. Mit Erläuterungen. Mitschnitt aus einer Yogalehrer Weiterbildung. Anleitung von Sukadev aus dem Haus Yoga Vidya https://www.yoga-vidya.de


Murcha Kumbhaka mit Sukadev

Veröffentlicht am 14.02.2019, 21:37 Uhr von
Play

Murcha Kumbhaka, eine etwas “exotischere” Pranayama Übung mit langem Luftanhalten. Sie dient dazu, den Geist in einen Zustand der Ruhe zu bringen und Wonne zu erfahren. Du kannst die Übung allein für sich vor der Meditation praktizieren, oder auch nach der Wechselatmung. Live Mitschnitt aus einer 9-tägigen Yogalehrer Weiterbildung mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de, http://www.byv.de


Shambhavi Mudra und Nada Dharana Meditationstechniken

Veröffentlicht am 15.05.2018, 06:51 Uhr von
Pranayama Podcast
Play

Hatha Yoga Meditationstechniken Shambhavi Mudra und Nada Dharana. Anleitungen mit Erläuterungen anhand von Versen aus dem vierten Kapitel der Hatha Yoga Pradipika. Mitschnitt aus einem Hatha Yoga Pradipika Sadhana Intensiv im Juni/Juli 2009 im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg mit Sukadev Bretz. https://www.yoga-vidya.de


4 Herzenspranayamas in fortgeschrittenen Variationen

Veröffentlicht am 25.04.2018, 05:46 Uhr von
Pranayama Podcast
Play

Öffne dein Herz mit den 4 Herzenspranayamas: Bhramari, Murccha, Shitali/Sitkari, Plavini. Wunderbar, um Zugang zur Freude und Liebe zu bekommen. Für Fortgeschrittenere: Mit Bandhas und Mudras. Mitschnitt während einer Hatha Yoga Pradipika Yogalehrer Weiterbildung mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.03.2018, 17:00 Uhr von

VC278 Überwinde Trägheit durch Aktivität – Viveka Chudamani 278. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Aktivität.

Der 278. Vers lautet: Trägheit (tamas) wird durch Rastlosigkeit (rajas) und Reinheit (sattva) überwunden. Rastlosigkeit (rajas) durch Reinheit, dass reine Bewusstsein (shuddha). Daher sei in der Reinheit fest gegründet und beseitige die Projektionen auf das Selbst!

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentareihe veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 23.03.2018, 17:00 Uhr von

VC271 Vedanta gegen Kopfweh – Viveka Chudamani 271. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Kopfweh.

Der 271. Vers lautet: Weil die Menschen nach weltlichen Dingen streben, dogmatisch an den Schriften hängen und dem Körper verhaftet sind, können sie die Wahrheit nicht erkennen.

In der vergangenen Woche wurden sechs weitere Videos zur Viveka Chudamani Kommentarreihe veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 16.03.2018, 17:00 Uhr von

VC264 Meditiere über die höchste Wirklichkeit – Viveka Chudamani 264. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über die höchste Wirklichkeit.

Der 264. Vers lautet: Jeder soll selber im Geist über die Wahrheit (artha) dieser Unterweisungen – die in den vergangenen Versen der Schriften dargelegt worden sind – meditieren. Dadurch offenbart sich ihm die Wahrheit, frei von Zweifeln und Bedenken, klar wie Wasser auf der Hand.

Sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe wurden veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 09.03.2018, 17:00 Uhr von

VC257 Du bist die Essenz hinter allem – Viveka Chudamani 257. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Bewusstsein und Geist.

Der 257. Vers lautet: Das was der aus Unwissenheit entstandenen Welt und ihren Elementen zugrunde liegt, was in sich selbst gegründet, was vom Sichtbaren und Unsichtbaren verschieden ist, was keine Teile hat, was unvergleichlich ist – das ist Brahman, die Absolute Wirklichkeit. „Tat tvam asi“ das bist du. Meditiere darüber im Geist!

Weitere Videos zu dieser Kommentarreihe wurden veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 02.03.2018, 17:00 Uhr von

VC250 Weise das Unwirkliche zurück – Viveka Chudamani 250. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über das Unwirkliche.

Der 250. Vers lautet: Weise anhand der Aussage „Die Absolute Wirklichkeit ist nicht grobstofflich (asthula)..“ das Unwirkliche (asat) zurück und erkenne das, was in sich selbstvollendet (siddham svatah) und unbeschreibbar (apratarkya) wie der Raum ist. Lass dieses Phänomen/Konzept „Körper“ los, den du bisher wahrgenommen und mit dem du dich als dein eigenes Selbst (svatman) identifizierst hast – es ist nur eine Täuschung/ Illusion! Weiterlesen …


Ältere Einträge »