Herzfeld Ausdehnung Highlights

Der Königsweg zur Gelassenheit – 189 Verbindungs-Mudra zur Herzfeld-Ausdehnung

Veröffentlicht am 23.11.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Dehne dein Herz aus – mit dieser Herzfeld-Ausdehnungs-Mudra. Gib deine Handflächen auf den Brustkorb. Atme ein und öffne deine Arme nach vorne und außen, gehe dabei auch leicht in die Rückbeuge, d.h. dehne den Brustkorb aus und hebe den Kopf leicht. Beim Ausatmen gib die Handflächen wieder auf den Brustkorb und senke den Kopf. Mache dies ein paar Mal. Anschließend spüre dein Herz weit, voller Freude und Liebe. Anmerkung: Enge im Brustkorb (Angina Pectoris) kann auch ein Indiz für eine Herzerkrankung sein und sollte deshalb auch medizinisch abgeklärt werden. Wenn du kein Herzproblem hast, kann Enge im Brustkorb mit diesen Kavacham Mudras sehr gut aufgelöst werden – und du bekommst wieder Zugang zu Vertrauen, Freude, Liebe und Verbindung.

189. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit – 188 Brustschwimmen auf dem Trockenen – für Herzfeld Ausdehnung

Veröffentlicht am 16.11.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Eine gute Übung für Herzfeld Ausdehnung ist das “Brustschwimmen auf dem Trockenen”. Wie das geht? Lass dich dazu anleiten mit diesem Audio.

188. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit – 187 Herzfeld Ausdehnung Hand-Mudra

Veröffentlicht am 09.11.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Herz zu ist, ist die Herzfeld Ausdehnungsgeste besonders machtvoll. Auch wenn du das Gefühl hast, unter dem Druck der Anforderungen zu kollabieren, ist die Herzfeld Ausdehnung sehr gut. Wenn du Enge im Brustkorb hast, kannst du dein Energiefeld wieder ausdehnen. Auch wenn du das Gefühl einer unbestimmten Bedrohung hast, kann das ein Zeichen sein, dass du dein Herzfeld sich ausdehnen solltest. Probiere mehrere Handgesten, Mudras, aus: Gib beide Hände vor deinen Brustkorb. Handrücken zur Brust, Handflächen zeigen nach vorne. Jetzt schiebe die rechte Hand nach vorne. Während du der rechten Handrücken wieder zurück zum Brustkorb hingibst, schieb gleichzeitig die linke Handfläche nach vorne. Dann gib den linken Handrücken wieder zurück zum Brustkorb und schiebe die rechte Handfläche nach oben rechts. Dann die linke Hand nach oben links. Dann nach vorne rechts, nach vorne links, nach unten rechts, nach unten links. Mache dies solange, bis du das Gefühl hast, im Brustkorb weit zu sein, frei zu sein.

187. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play