Jalandhara Bandha Highlights

YVS463 – Jalandhara Bandha in der Hatha Yoga Pradipika – HYP Kap. 3, Verse 70-75

Veröffentlicht am 23.03.2022, 15:00 Uhr von
Play

Wie übt man Jalandhara Bandha, den Wasserverschluss? Und warum nennt man diese Übung so? Welche Wirkungen hat Jalandhara Bandha und welche Variationen gibt es? Was sagt Svatmarama in seiner Hatha Yoga Pradipika dazu? Hierüber spricht Sukadev unter anderem in einer weiteren Folge aus der Reihe „Hatha Yoga Pradipika“, die zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ gehört und Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung ist.


Neue Energie am Morgen

Veröffentlicht am 30.04.2020, 17:00 Uhr von
Pranayama

Neue Energie am Morgen – stehende Yoga Pranayamas für Fortgeschrittenere

Aktiviere morgens deine Energie und Positivität – mit diesen stehenden Pranayamas, Yoga Atemübungen. Diese Atemübungen sind für fortgeschrittenere Yoga Übende, welche diese Übungen schon beherrschen: Agni Sara, Uddhiyana Bandha mit Mula Bandha, Jalandhara Bandha und großes Khechari, stehende Auflade-Übung. Vorgeführt von Kerstin. Konzept, Sprecher: Sukadev Bretz.


YVS094 – Die drei Bandhas

Veröffentlicht am 26.09.2018, 15:00 Uhr von

Play
Bandha bedeutet Verschluss. Sukadev spricht über die drei Verschlüsse – die Bandhas – im Yoga und ihre Bedeutung für Pranayama, Prana, Nadis und Chakras. Die drei Bandha spielen im fortgeschrittenen Pranayama eine besondere Rolle und die einzelnen Bhandhas können auch im Alltag integriert werden, in die Meditation und in die Asanas.

Die 3 Haupt-Bandhas im Hatha Yoga sind: – Mula Bandha (Sanskrit: mūlabandha) – Uddiyana Bandha ( Sanskrit: uḍḍīyānabandha) – Jalandhara Bandha (Sanskrit: jālandharabandha) Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 19.01.2018, 17:00 Uhr von

VC208 Anandamayakosha ist im Tiefschlaf erfahrbar – Viveka Chudamani 208. Vers

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Anandamayakosha.

Der 208. Vers lautet: Anandamayakosha manifestiert sich im Zustand des Tiefschlafs völlig. In den Zuständen von